PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wahrscheinlichkeit auf einen studienplatz in an der semmelweis



panorama
28.03.2004, 19:57
hallo zusammen ,


ich möchte nichts lieber als ein medizinstudium aufzunehmen und den beruf des artztes zum inhalt meines lebens zu machen .

ich habe 2000 abitur gemacht und mit 2.5 den nc nicht erreicht ,
habe mich noch während meines zivildienstes bei der semmelweis universität beworben und eine zusage bekommen ,
ich musste aber auf druck meines familiären umfeldes leider den studienplatz ablehnen , ich habe seit dem 5 semester ein anderes fach unter geringster motivation studiert und auch bereits einige für das medizinstudium relevante scheine und praktikas gemacht ua physik , chemie , humangenetik , etc

ich bin nun aber an einem punkt angekommen , an dem ich mich gegen das fortsetzen des studiums entschieden habe um medizin zu studieren , ich habe mittlerweile auch meine familie soweit im griff diese entscheidung zu tolerieren , nebenbei habe ich auch einiges sparen können um mir das studium an der semmelweis selbständig finanzieren zu können .

ich bin gegen einen quereinstieg , weil ich der meinung bin daß die semmelweis universität einen hervorragend intensiven und praxisorientierten einstieg ermöglicht .
abgesehen davon möchte ich ohnehin für eine weile mal ins ausland .

ich habe bereits erfahrungen sammeln können in pflegerischen bereichen in verschiedenen krankenhäusern , während des zivis und für ein halbes jahr nach dem zivi an einer privat klinik .

ich habe gesehen das sich hier einige semmelweis studenten im forum aktiv sind und wollte fragen , wie groß meine chancen sind eine zusage zu bekommen .

meine bedenken sind , das ich schon einmal eine zusage abgelehnt habe und 2tens , das dieses jahr die bewerber anzahl wesentlich höher sein soll als in den vorrigen jahren .


für jede art von hilfe und antwort wäre ich euch sehr dankbar :-top

Stan1893
29.03.2004, 00:11
Also, was ich von den Info-Veranstaltungen mitbekommen habe, wird die Unis wohl von Anmeldungen, "in einem noch nie dagewesenen Maße", überschwemmt. :-?

Luccas
29.03.2004, 01:49
Soweit ich das bisher mitbekommen habe, lehnen die von der (zahlenden) deutschen Kundschaft niemals jemanden ab. Ich kenne jemanden, der dort mit einem 3.4er Abi genommen wurde. Es wäre etwas neues, wenn es schwierig wäre, in Budapest einen Platz zu kriegen.

xa datu
29.03.2004, 02:39
War im Nov03 in Budapest um mit alles mal anzuschauen. Die Dame im Studentensek. meinte 2003 hätten sie 400 bewerber gehabt, allerdings wurden nur 190 genommen. Es gab sogar Bewerber, die trotz Semmelweis-Absage nach Budapest gegangen sind, dort ein paar wochen gewohnt haben um noch auf einen Nachrückplatz zu hoffen.

Gruß

Stan1893
29.03.2004, 15:11
Original geschrieben von Luccas
Soweit ich das bisher mitbekommen habe, lehnen die von der (zahlenden) deutschen Kundschaft niemals jemanden ab. Ich kenne jemanden, der dort mit einem 3.4er Abi genommen wurde. Es wäre etwas neues, wenn es schwierig wäre, in Budapest einen Platz zu kriegen.

Wie wäre es, wenn du dich vorher informierst? :-dafür

Naja, zumindest sind die Zeiten wohl auch schon 4-5Jahre her. In den letzten Jahren sind die Bewerber-Zahlen drastisch gestiegen und der Semmelweis lagen schon 189 Bewerbungen (für ~200Plätze), bevor überhaupt die Infoveranstaltungen in Deutschland losgegangen sind.

panorama
29.03.2004, 17:08
na das ist ja noch frustrierender ,

wie schaut es denn aus in budapest ins 2te semester zu kommen ?

ich werde mich natürlich auch noch mit jemandem von der uni unterhalten . aber die situation scheint ja nicht sehr positiv auszusehen .

mal eine andere frage , kann mir jemand sagen , wie teuer das studium dort ist ?
also , wie hoch die monatlichen oder semester beiträge sind ?


das wäre wirklich super lieb :-)

xa datu
29.03.2004, 17:18
Lad dir das PDF für den deutschsprachigen Studiengang herunter:

www.sote.hu

Stan1893
29.03.2004, 22:57
Original geschrieben von panorama
na das ist ja noch frustrierender ,

wie schaut es denn aus in budapest ins 2te semester zu kommen ?

ich werde mich natürlich auch noch mit jemandem von der uni unterhalten . aber die situation scheint ja nicht sehr positiv auszusehen .

mal eine andere frage , kann mir jemand sagen , wie teuer das studium dort ist ?
also , wie hoch die monatlichen oder semester beiträge sind ?


das wäre wirklich super lieb :-)

1. Semester: 5390€
2. Semester: 5280€

=> 10560€

3. Semester: 4630€
4. Semester: 4340€

Kommst also insgesamt auf ca. 20000€ für die zwei Jahre bis zum Physikum. :-blush

Den Sprung ins zweite Semester kannst du vergessen, da die Uni ausdrücklich betont, dass durch die andere Fächeranordnung innerhalb der ersten vier Semester KEINERLEI Quereinstieg in ein höheres Semester möglich ist.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen? :-top

panorama
30.03.2004, 17:46
ich danke euch für die infos , das pdf hab ich dann auch noch gefunden . na dann mal sehen wie es läuft :-lesen

sunny222
04.04.2004, 17:14
Also ich glaub dass du sehr gute Chancen hast... hatte mich für letztes Jahr in Budapest beworben und bin leider abgelehnt worden ! Aber ich hatte auch seinen schlechteren Abischnitt als du ! Die legen auch sehr viel wert darauf , was du für Vorkenntnisse hast. Und wenn du schon einige Scheine gemacht hast und schon andere Vorerfahrungen gemacht hast, denke ich dass deine Chancen ganz gut sind ! Schreib das auf jeden Fall in deine Bewerbung rein , und vor allem bewirb dich so früh wie möglich !! Ausserdem kannst du dich auch noch in Szeged bewerben...ist in Südungarn und soll auch sehr schön sein ! Also viel Glück :-)

Alexs
04.04.2004, 17:24
Ab diesem Jahr soll es ja auch deutsches Studium in PECS/Ungarn geben... und dann gibts natürlich wie sunny schon erwähnt hat in Szeged, die Meinungen hier im Forum sind ja dahingehend dass in Szeged ein besseres Lernklima herrscht.
Und dann natürlich noch die Infos die hier über einen Studiengang in Prag kursieren... Ich würde natürlich Prag bevorzugen wenn dort tatsächlich einer zustande kommt, da das von der Entfernung für mich auch nicht weiter ist als wie wenn ich im Ruhrpott studieren würde ;)