PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alle Ärzte Linkshänder?



Seiten : [1] 2

Leelaacoo
29.03.2004, 11:20
Hi...also, ich weiß jetzt nicht, ob ich die Umfrage nicht besser in den Speakers Corner gestellt hätte, aber mich interessiert es rein wissenschaftlich, ob Linkshänder grundsätzlich Ärzte werden....warum? Weil mir echt aufgefallen ist, daß die meisten Ärzte Linkshänder sind...ehrlich, auf jeder Station mindestens 2 (wenns denn da überhaupt so viele Ärzte gibt???). Und vor allem die männlichen Exemplare.
Ist das nun ein unberechtigter Eindruck im Sinne von Zufall?
Oder haben Männer (ich kenne nun mal mehr Ärzte als Ärztinnen), die mit links schreiben, besser vernetzte Hirnhälften und sind gefühlsbetonter und entscheiden sich deshalb für einen "helfenden" Beruf???
Also...wie schreibt ihr???
Bin gespannt..
LG Lee

Hellequin
29.03.2004, 11:39
Original geschrieben von Leelaacoo
Oder haben Männer (ich kenne nun mal mehr Ärzte als Ärztinnen), die mit links schreiben, besser vernetzte Hirnhälften und sind gefühlsbetonter und entscheiden sich deshalb für einen "helfenden" Beruf???

Ich bin ja mal gespannt, wie lange es dauert, bis das Argument in einer Diskussion darüber auftaucht, welche Qualifikationen (Abinote; Psychrembel auswendig können) einen später zu einem guten Arzt machen. :-D
....:"Ich werd später garantiert ein guter Arzt, schließlich schreib ich ja mit links,...... du Rechtshänder, du!! :-))

Hellequin*bekennender Rechtshänder*

Leelaacoo
29.03.2004, 11:43
Jup...ich werd wohl auch umschulen müssen...ist im Moment zwar a wenig schwierig, meine Innere-Aufzeichnungen in dem Links- Gekrakel anzufertigen, aber was tut man nicht alles, gell? :-D

(Dieser Text wurde mit 2 Fingern der rechten Hand getippt.)

:-top
LG Lee (ich weiß, die Umfrage ist dämlich, aber ich hab ja soooo was von keinen Bock weiter zu kreuzen......wahhhh...)

milz
29.03.2004, 12:02
Rechtshänder.


LG Lee (ich weiß, die Umfrage ist dämlich, aber ich hab ja soooo was von keinen Bock weiter zu kreuzen......wahhhh...)
Jaja, wenn die Pflicht ruft. ;-)

shanti
29.03.2004, 15:21
also ich find Deine Fragestellung ganz interessant :-))

kann aber leider auch nichts dazu beitragen zur Zeit

müsste demnächst mal drauf achten... :-)

test
29.03.2004, 18:11
Rechtshänder :-))

Lava
29.03.2004, 19:51
Vielleicht hab ich da früher einfach nicht so drauf geachtet, aber ich finde schon, dass es bei uns im Semester extrem viele Linkshänder gibt. Sicherlich nicht die Mehrzahl, aber man sieht sie in jeder Reihe im Hörsaal.... :-wow

Turnusknecht
29.03.2004, 19:55
Ts, ts, ts......der "Wild"bestand dürfte sich wieder prächtig erholt haben, wenn man bedenkt, daß man in den finsteren Zeitaltern wegen Linkshänderei in den Verdacht kam, mit dem Leibhaftigen im Bunde zu sein und auf dem Scheiterhaufen landete *g*.

P.S.: Bin Rechtshänder

Froschkönig
29.03.2004, 19:57
Also ICH bin rechtshänder und ich kenne auch mehr rechtshändige Ärzte oder Ärztinnen als linkshänder, würde sagen, daß das bei Dir eher ne zufällige Häufung ist...kenne umgekehrt ne menge linkshänder, die KEINE Ärzte sind ;-)

lore
29.03.2004, 22:32
ich bin meistens rechtshänder, schauspielere aber eine linkshänderin beim essen und wenn ich pantomimisch querflöte spiele (ehrlich so passiert)
wie ich irgendwann arztbriefe schreibe kann ich mir noch nicht vorstellen, vielleicht immer zwei synchron mit beiden händen gleichzeitich?

Bille11
29.03.2004, 22:52
also ich benutz beide hände.. zum schreiben vor allem rechts, zum essen (rechts+links) UND ZUM KAFFEE TRINKEN links..

ich kann rechts und links ganz schlecht.. muss da immer auf meine eigenen hände schauen bevor ich eine aussage über rechts und links treffen kann.. :-blush

milz
30.03.2004, 00:23
OT:
Weiß eigentlich jemand, warum Linkshänder eine kürzere Lebenserwartung haben?

Sidewinder
30.03.2004, 18:10
Wie war das: Linkshänder haben eine kürzere Lebenserwartung, dafür sind Rechtshänder dümmer...oder so!? ;-)
Also ich bin Rechtshänder, kann aber, wenn ich mit rechts ein Wort schreibe das selbe Wort zeitgleich mit links spiegelverkehrt schreiben...wenn ich also zwei Patienten mit gleichen Befunden habe und es nichts ausmacht, dass ein Brief spiegelverkehrt verfasst ist, dann kann ich zwei auf einmal abarbeiten! :-D

Alles wird gut
30.03.2004, 20:14
*lol*

wenn man sich die Umfrage mal so anschaut, dann hat Leelaas These offenbar keinen Rückhalt in der Medizinerschaft.... :-D

Fast 90% Rechtshänder........ oder genau das ist der Grund für den Untergang des deutschen Gesundheitssytems... :-))

flyingbarbar
30.03.2004, 20:53
Ich schreibe mit Links........lebe ich jetzt kürzer und werde trotzdem Arzt?!?!


Gruß flyingbarbar

milz
30.03.2004, 21:16
Hab mich wohl geirrt. :-blush :-lesen
Da sieht man mal wieder, daß man nicht uneingeschränkt auf die Richtigkeit von einmal Gehörtem vertrauen kann. :-(


Linkshänder sterben nicht früher als Rechtshänder. Studie widerspricht alter These

Unter den über 60-Jährigen gibt es nur wenige Linkshänder. Das bedeutet aber nicht, dass Linkshänder früher sterben, meint Clare Porac von der amerikanischen School of Humanities and Social Sciences. Verschiedene Faktoren führen nach seinen Worten zu diesem Phänomen: Der Druck in der Kindheit, die Händigkeit zu wechseln, der höhere Frauenanteil in der älteren Bevölkerungsschicht, die Anpassung an eine Rechtshänderwelt und ein durch das Altern selbst bedingter Trend und Linkshändern, auch die rechte Hand mehr zu benutzen.

Die Forscher beobachteten bei 1277 Menschen im Alter von 65 bis 100 Jahren, wie die Probanden schrieben, Dinge aufhoben, warfen, ein Streichholz anzündeten und mit der Gabel aßen. Die Wissenschaftler wollten gelernte und ungelernte Handlungen (schreiben und Dinge aufheben) erfassen und solche, die mit und ohne kulturellen Druck entstehen: schreiben und werfen. Sie stuften 6,9 Prozent der Teilnehmer als Linkshänder ein.

Dann teilten die Forscher die Menschen in vier Altersgruppen. Porac konnte "nur in bezug auf das Schreiben eine altersbezogene Verminderung der Linkshändigkeit feststellen." In der jüngsten Gruppe (65 bis 69 Jahre) waren 6,8 Prozent Linkshänder, unter den Ältesten (80 bis 100 Jahre) waren es 3 Prozent.

10,3 Prozent der Teilnehmer berichten, dass sie in ihrer Kindheit von der linken zur rechten Hand wechseln sollten. Das ist nach Aussagen der Forscher ein Grund für die im Alter verstärkte Rechtshändigkeit, doch nicht der einzige. Auch im Erwachsenenalter passen sich einige an die Rechtshänderwelt an. Zudem werden Frauen häufiger als Männer zur Rechtshändigkeit gedrängt und "wechseln eher erfolgreich zur rechten Hand." So führt die höhere Lebenserwartung der Frauen zu mehr Rechtshändern im Alter.

Auch der biologische Prozeß des Alterns führt zur Rechtshändigkeit, meint Porac. Dies ist ebenso in der Rechtsfüßigkeit zu beobachten. Auf keinen Fall aber ist der Wechsel zur Rechtshändigkeit durch eine höhere Unfallrate oder durch frühzeitigen Tod der Linkshänder bedingt.

Bettina Bandel
http://www.wissenschaft.de/wissen/news/156308.html

Leelaacoo
31.03.2004, 10:48
Na, da haben wir ja jetzt mal was gelernt...vielleicht sind die Linkshänder unter den Ärzten nur hier im Schwabenland so verbreitet? Oder sie fallen mir einfach mehr auf, weil sie das Blatt so seltsam halten müssen :-)) Ich kannte mal eine, die hatte das Blatt fast immer verkehrtherum....
Oder der CA der Klinik hat was gegen Rechthänder??? (Sie schreiben mit links...sie sind eingestellt).

Wär doch mal was für eine Dr.Arbeit?

LG Lee

Patella
31.03.2004, 14:20
Also, ich seh das Ganze nicht so eng...schreibe mit rechts, kann allerdings auch gut lesbar :-) mit links schreiben. Das dauert aber etwas länger, deshalb stufe ich mich mal als "hauptsächlichen" Rechtshänder ein. ;-)
Im Präpkurs habe ich allerdings immer mit der linken Hand geschnitten, bzw. konnte zwischen beiden Händen wechseln....sehr angenehm!

Viele Grüße,

Patella :-)

Rübe
31.03.2004, 14:42
Hm, echt interessantes Thema! :-? Dann müsste es ja auch Linkshänderskalpelle und so geben? Gibt ja auch Linkshänderfischbesteck oder -Füller... Aber was medizinisches hab ich mal noch nicht gesehen...
PS: Rechtsänderin, nur beim Essen wie'n Linkshänder :-)

Turtle
31.03.2004, 18:36
Wenn ich mich recht entsinne habe ich vor kurzem gelesen, daß etwa 8% der deutschen Bevölkerung Linkshänder sind. Früher in der Schule gab es in der Klasse auch immer so zwei, höchstens mal drei, die mit links geschrieben haben. Damit kommt die Quote ja ganz gut hin. Mir fällt jetzt allerdings keiner meiner Mitstudenten ein, der Linkshänder ist und ich selbst bin Rechtshänder...- aber auch noch (lang) kein Arzt! ;-)