PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : links...nein rechts...oder doch nicht?



Pünktchen
06.04.2004, 20:25
Huhu :-)


Ich hab mal wieder ne nette Umfrage an euch....ist Kartenlesen eine schwere Angelegenheit??? Für mich ist das nie nen Problem gewesen...ich komme überall hin und auch wieder weg und mit der Orientierung hab ich selten Schwierigkeiten....doch manchmal höre ich so dinge...wie Frauen können keine Karten lesen bzw sich irgendwo orientieren....


Was sagt ihr dazu???



Pünktchen :-lesen

Muriel
06.04.2004, 22:20
Es stimmt zwar, dass mein räumliches Vorstellungsvermögen wenn überhaupt dann nur ganz rudimentär ausgebildet ist (Oh je, Hirnkurs was warst Du schrecklich, ich hab ja nie was gerallt, wo was liegt usw.), aber dass jemand keine Karten lesen kann, kann ich auch absolut nicht nachvollziehen. Man guckt wo man ist, dreht sich, wenn's denn sein muss, die Karte genau so, dass sie in Fahrt-/Lauf- oder was auch immer Richtung richtig liegt, ja und los geht's. Und wenn man dann genau da ankommt, wo man hin wollte... :-top
Bin mal mit nem Freund unterwegs gewesen, ich bin gefahren, er saß daneben. Naja, dann war jedenfalls die Stadt, zumindest dort wo wir hinwollten, mit Baustellen durchsetzt, sprich: andere Route. Oh oh oh, das war aber man für den Jung nicht so einfach, wie ich dachte. Nix da von wegen, mal eben in die Karte schauen. Naja, so lernt man auch ne Stadt kennen. Einfach mal ohne Sinn und Verstand losfahren, kann ganz lustig werden...

ehemalige Userin 24092013
06.04.2004, 23:32
Also Kartenlesen ist für mich kein Ding, klapt prima.....das Problem bei mir liegt ehr darin, frei herraus nen Weg zu erklären....und dann noch rechts oder links an zu geben......das geht in 95% der Fälle daneben......:-blush, weiss der Fuchs wieso....



Gruss Kaddel

Froschkönig
07.04.2004, 00:44
Original geschrieben von Kaddel
, weiss der Fuchs wieso....


Auch gut, bin wenigstens mal nicht ICH schuld :-D
Aber gut zu wissen, daß ich mir von Dir keinen weg erklären lassen sollte...äh kaddel...wie komm ich am schnellsten nach Luzern ? ;-)

ehemalige Userin 24092013
07.04.2004, 12:28
Mit dem Zug, die Bahnschalter geben gern Auskunft:-))



Gruss Kaddel

Rico
07.04.2004, 12:42
Ich sach bloß:

45min durch Marbrug gecruist ohne daß das zu irgendwas geführt hätte...

Stadtplan gekauft.

10 min später war ich am E-Brunnen...


Karte :-top

Phyllis Barnabee
07.04.2004, 17:41
ich kann's nicht *mich-oute* :-blush

Sani
07.04.2004, 17:43
gebt mir eine Karte, und ich bring euch überall hin ... (auch wenn mein Navi teilweise anderer Meinung als ich ist :-)) )

Ich habe kein Problem damit, Karten zu lesen und jemanden zu lotsen ... mag vielleicht daran liegen, dass ich durch den Rettungsdienst viel Übung darin habe ;-)

Lava
07.04.2004, 18:18
Aber eins sag ich euch: der Schwierigkeitsgrad erhöht sich beträchtlich, wenn man allein durch eine fremde Stadt fährt, den 1,5qm großen Stadtplan neben sich auf dem Beifahrersitz ausgebreitet hat, in der nächsten Rotphase noch schnell die Straße x erst im Verzeichnis und dann im Planquadrat sowieso sucht und letztendlich feststellt, dass man gar nicht wie gewünscht rechts abbiegen kann, weil es sich dabei um eine EINBAHNSTRAßE handelt. :-???

Den Termin zur Wohungsbesichtigung hab ich dann natürlich verpasst... ;-)

Sani
07.04.2004, 18:28
naja... wenn ich weiss, dass ich in eine fremde Stadt fahre (das weiss man gewöhnlich ja rechtizeitig) ... dann schaue ich im Internet nach einer Route, drucke mir diese aus ... schreibe nochmals die wichtigsten Kreuzungen mit Richtung ab ... klebe mir diesen Zettel ins Auto in Sichtweite.

Damit bin ich bislang immer ans Ziel gekommen ... wenn ich wirklich mal nen Stadtplan einer größeren Stadt zuhause liegen haben sollte (was ich nur von München habe) dann schaue ich auch darauf nochmals nach und kopiere mir die wichtigsten Teile raus.

Und wenn dann ne Strasse doch mal gesperrt sein sollte (doch ne Einbahnstrasse oder Baustelle), dann verlasse ich mich halt auf meinen Orientierungssinn ... und komme auch an ...

vielleicht auf nem kleinem Umweg ... aber das ankommen zählt ;-)

ja ... ich kann auch etwas längere Beiträge schreiben :-))

Feuerblick
07.04.2004, 18:37
Was soll ich sagen? Zum einen muß ich als Sani irgendwie ein bißchen Karten lesen können, sonst gurken wir mit Sonderrechten durch die Pampa und finden den Einsatzort nicht (man stelle sich das Geschrei des RettAss vor...).
Aber mal abgesehen davon konnte ich schon immer gut Karten lesen und hab mit 14 meinen Paps mal erfolgreich durch die jugoslawische Einöde gelotst, nachdem er die falsche Abzweigung (Männer wissen ja IMMER den Weg... :-)) ) genommen hatte.
Als Navi bin ich also recht gut zu gebrauchen und bin auch erst durch dieses Buch "Warum Frauen nicht...." darauf gekommen, daß es tatsächlich Leute gibt, die die Karte in Fahrtrichtung halten müssen, um die Richtung zu peilen.... :-)) :-D