PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schweizer Studenten-Forum?



Tombär
11.04.2004, 18:02
Hallo Leute,
wisst ihr, ob es ein vergleichbares Forum wie dieses hier auch in der Schweiz für die dortigen Medizinstudenten gibt?? Falls ihr ne Antwort parat habt, dann würde ich mich auch über nen link freuen.
Besten Dank schon im Voraus.

schneehasi
27.04.2004, 16:59
Hallo

Das einzige Forum für Medizinstudenten in der Schweiz, das ich kenne, ist : http://olp.ch/board/

Aber leider ist das nicht mit dem Medi-Forum hier zu vergleichen, da viel zu unregelmässig gepostet wird.

Aber je mehr von dieser Seite wissen, desto grösser ist die Chance, dass sich ein reger Austausch entwickelt. :-dafür

Deshalb : Schweizer Medis (:-stud :-stud :-stud :-stud :-stud :-stud :-stud ) gebt euch einen Ruck und werdet aktiv!
So ein Forum wäre nämlich wirklich auch bei uns 'gäbig'
:-top


Sonst kenne ich kein Forum in dieser Art in der Schweiz.
:-nix


Aber falls jemand DEN ultimativen Link hat : HER DAMIT!





So far

Schneehasi :-winky

Xanthippe
04.05.2004, 18:28
Hi

Studiere - jetzt wieder - in der CH. Ein solches Forum wär mir nicht bekannt. Aber so schlimm sind die Deutschen dann nun auch wieder nicht, dass wir uns nicht in ihrem Forum tümmeln würden ;-)

Nö, im Ernst, das Medi-Forum hier ist echt das beste, was ich kenne.

Dornröschen
05.05.2004, 10:56
das einzige forum schweizer studenten, das ich kenne ist www.students.ch, nicht nur für medizinstudenten.

OPL heisst open learning project und ist eigentlich kein forum, sondern wurde die seite erstellt, um prüfungsfragen aus den ersten vier semestern der uni bern zu sammeln (in der schweiz existieren keine "schwarzen reihen"). Die fragen sind aber überholt und neue werden keine gepostet, da eine solche sammlung von den professoren nicht gerne gesehen wird ...

Tombär
17.07.2004, 21:26
Ich bin halt auf der Suche nach Studenten in der Schweiz, aber auch Österreich und auch Deutschland (müssen gar nicht mal unbedingt Mediziner sein), die Interesse hätten an einem gerontologisch-demografischem Projekt mitzuarbeiten.
Hört sich jetzt vielleicht super-hochtrabend an, bedeutet jedoch lediglich, Menschen (Lebende wie auch Verstorbene) ausfindig zu machen, die mind. 105 Jahre alt geworden sind.
Falls ich das Interesse von Irgendjemand geweckt haben sollte, für nähere Informationen einfach bei mir melden.

Xanthippe
17.07.2004, 21:39
Letzte Woche ist gerade die älteste Schweizerin gestorben - war, so glaub ich zumindest, 109 Jahre alt. Ja, ja, das ist der gute Schweizer Käse, die Schoggi und der Wein, stimmts?

Tombär
18.07.2004, 16:39
Stimmt genau, Maria Siegrist-Stämpfli lebte vom 06.11.1894 bis zum 09.07.2004. Jetzt ist aber die Frage nach der nun ältesten Person der Schweiz noch nicht eindeutig geklärt.
Die älteste Schweizerin, die ich in meinen Aufzeichnungen habe ist Anna Ringier-Kieser (*12.04.1896). Es ist aber nicht auszuschließen, dass es noch Eidgenossen/innen gibt, die im Jahr 1895 das Licht der Welt erblickten.
Ich bin für jeden konstruktiven Beitrag dankbar.