PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnen in Frankfurt/Main - hier entlang ...



Seiten : [1] 2

Sani
25.05.2004, 11:35
Hallo,

jede Stadt ist anders. Dies macht sich vor allem im Bezug auf das Wohnen bemerkbar. In diesem Thread sollen unter anderen folgende Infos gesammelt werden:

- Gibt es Wohnheime und wenn ja welche sind empfehlenswert?
- Welche Stadtteile oder Wohngebiete sind besonders beliebt bei Studenten?
- Für den Anfang: Wo kann man "unterkommen"? Gibt es eine Jugendherberge (vielleicht sogar mit URL)?
- Welche Empfehlung zur Wohnungssuche gibt es?
- Wo bekommt man Infos zu freien Wohnungen?

Wir sind gespannt!
Euer
Medi-Learn Team

flavour
16.11.2004, 17:58
Suche schon dauernd schwarze Bretter und Onlineseiten ab, aber vielleicht hat ja jemand gerade was zur Hand?

Bin 1. Semester Medizin, will irgendwo wohnen, dass ich maximal 20min mit S-Bahn/Fahrrad zum Uniklinikum brauche.

Wohnen in WG als 3tes Mitglied bevorzugt, Zimmergröße mindestens 15qm bitte, preislich maximal 400€ warm - danke.

Jemand nen heißen Tipp?

Sidewinder
16.11.2004, 18:28
Mach doch mal selber nen Aushang an der Uni, evtl. kommt dabei was rum...ansonsten immer schön Frankfurter Rundschau durchforsten, v.a. auf der Website, da könnte sich auch was finden!

TAssO
02.04.2007, 11:40
Egal,ob ihr was in Aussicht habt oder nicht,meldet euch beim Wohnungsamt als Wohnungssuchende.Mit dem wenigen Einkommen finden die auch eine entsprechend kleine und günstige Wohnung.Nehmt aber nur die besten Gegenden(z.B.Westend,Bockenheim,Sachsenhausen,Nord end,Bornheim),und gebt als Mietkostenhöhe einen kleinen Wert an,dann dauert es entsprechend lang,aber in 3Monaten-2Jahren finden die was gutes.Ihr wohnt vielleicht schon seit einem Jahr in Bornheim für 300,- und die finden euch etwas in Sachsenhausen für 250,-.Ich würde also mehrgleisig fahren.

love_rulezzz
17.08.2007, 10:32
Kann mir jemand mehr über Kalbach sagen? Ist die Gegend ruhig?

Tahel
17.08.2007, 16:44
Ja, habe mal in Kalbach gewohnt. Ist ein Vorort von Frankfurt und relativ ruhig. Ist halt zur Uniklinik schon eine ganz schöne Strecke: evtl. Bus, dann U-Bahn und dann Straßenbahn.

flok
17.08.2007, 18:46
sachsenhausen, niederrad, bornheim, usw. wäre entfernungsmässig mehr zu empfehlen. schau dir die karte an http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=kalbach+frankfurt&sll=51.124213,10.546875&sspn=7.876676,24.082031&ie=UTF8&ll=50.136645,8.6689&spn=0.125652,0.376282&t=h&z=12&om=1

die uniklinik inkl. stiftung friedrichsheim geht vom linken bis zum rechten bildrand
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=theodor+stern+kai+&sll=50.093797,8.657634&sspn=0.00786,0.023518&ie=UTF8&ll=50.09388,8.65684&spn=0.00786,0.023518&t=h&z=16&om=1

Brownie
19.08.2007, 23:11
ich hoffe immer noch auf eine zusage aus mannheim, sodass ich mir wohnungstechnisch keine sorgen machen muss, aber sollte es doch Frankfurt werden, wie realistisch sind die Chancen innerhalb kürzester zeit ein Zimmer für unter 200 euro zu bekommen?

I'm No Superman
19.08.2007, 23:20
Falls du mit "unter 200" die Warmmiete meinst, dann ist das nicht sehr realistisch. Schon die Studentenwohnheime liegen da ja deutlich darüber.
Kannst natürlich Glück haben und einen Platz in einer WG kriegen, da gibt's eine recht gute Internet-Wohnungsbörse vom ASTA (und zwar nicht nur für WGs) *raussuch*, hier: http://www.asta.uni-frankfurt.de/service/wohnungsboerse.html
ansonsten kriegst du für unter 200 maximal ein Loch in einem Keller. Sorry! :-?

Brownie
19.08.2007, 23:29
loch im keller... das hab ich mir gedacht :-? der einzige grund warum ich nich nach ffm will... das is so blöd teuer...
danke für den link ich seh schon ich werd ne bank ausrauben müssen :-oopss

love_rulezzz
23.08.2007, 12:35
Hallo. Ich werde in FFM Pharmazie studieren, wohne schon in Kalbach. Die Uni ist 6 min mit dem Bus entfernt. Trotzdem moechte ich fragen, ob jemand von der Wohngemeinschaften in Nieder-Eschbach Eindruck hat?

ralle
10.10.2007, 21:26
Was haltet ihr von Hausen ? Kann ich da nachts noch auf die Straße gehen ? ^

TAssO
11.10.2007, 16:11
Grüß dich,ralle.
Hausen würde ich,was die Sicherheit angeht, irgendwo in der Mitte, zwischen Nordweststadt(=da kannst du Rap-Videos drehen) und Westend(=nur Schleimscheißer) einordnen.
Hausen ist einfach nur nicht besonders schön.
Ich kenne dort zwei Häuserreihen,die so'n bisschen asozial sind.Langweidenstraße und Hausener Obergasse.Ansonsten isses ok.

LG
Tasso

WaWa
11.10.2007, 19:14
Hause in schon ok.
Wir haben hier im Wohnheim zwar immer wieder Probleme mit der 'hausener Jugend', wie sie bei uns nur noch heißt... Aber glaub', das betrifft halt speziell das Gelände hier, weil die gern hier rum hängen und wir das weniger geil finden. :-nix
Glaub' 's spricht nix so richtig gegen Hausen - wenn ich mir in 'nem Jahr was neues suche, hätt' ich zumindest nix gegen die Gegend hier.
Was du halt wissen musst - 'ne halbe Stunde brauchst du bis zu Uni! Is also nich vergleichtbar mit Sachsenhausen oder Niederrad in der Hinsicht! ;-)

Scienceman
11.10.2007, 19:17
Was wisst ihr von Oberrad?
Zu empfehlen?

kragengangster
11.10.2007, 19:39
Westend(=nur Schleimscheißer) einordnen.

Spricht da der Neid? :-???

TAssO
11.10.2007, 20:04
Spricht da der Neid? :-???


Ups,sorry :-blush

Also,sagen wir, überwiegend gutsituierte Frankfurter.




Was wisst ihr von Oberrad?
Zu empfehlen?

Oberrad ist am Ende der Welt.Und in der Nähe von Offenbach. :-((

Höfliche Grüße
Tasso

flok
12.10.2007, 01:43
Sachsenhausen (auf der verlinkten Google Maps rechts) und Niederrad sind seeehr günstig gelegen (auf der Karte links). Zu Fuss oder mit dem Fahrrad ist man schnell auf dem Campus (km um den grünen Pfeil rum). An etwas entfernter gelegenen Stadtteilen gefällt mir zB Bornheim gut :)

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=theodor+stern+kai&sll=50.096595,8.660672&sspn=0.015802,0.046606&ie=UTF8&ll=50.093522,8.663363&spn=0.015803,0.046606&t=h&z=15&om=1

ps: Wenn man bei http://fr-online.immonet.de/search.do?city=105043&objecttype=1&marketingtype=2
http://www.immobilienscout24.de/ oder
zb http://www.studenten-wg.de/ was gefunden hat, kann man die Lage über http://www.frankfurterbilder.de/ (=>Bilderverzeichnisse =>Stadtteile =>Strassen) mal abchecken.

Scienceman
12.10.2007, 02:04
Moment! Oberrad brauch ich 20Minuten mit Tram ohne umsteigen zum Universitätsklinikum! Also ist es doch nicht soweit oder verwechsele ich etwas (mal wieder ;) )?

TAssO
12.10.2007, 02:09
Ist nicht weit,die Verbindung müsste auch gut sein-Straßenbahn,wenn ich mich nicht irre,aber irgendwie ist doch da echt nix los...