PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bachelor vs. Diplom



maxic
07.06.2004, 15:16
Hallo Leute, ich habe mir gedacht Chemische Biologie in Dortmund zu studieren, da ich mit meinem Schnitt (2,4) nicht auf medizin 3 oder 4 Jahre warten will. Das ist aber so ein Bachelor Studienganz, 3 Jahre insgesamt. Ist es schlimemr als normal Dimplom? Welche Vorteile und Nachteile? hat man dann guten Job und gute Verdienstmöglichkeiten, so Vergleichbar mit Medizin?

wäre für jede Antwort sehr dankbar!

test
07.06.2004, 18:02
Chemische Biologie kenne ich persönlich nicht. Allgemein kann man nur sagen das ein Bachelor eher nicht mit einem Diplom vergleichbar ist geht ja auch kürzer und denke ich auch eher schlechter angesehen ist. Wie das mit den Arbeits und Verdienstmöglichkeiten aussieht kann dir hier wahrscheinlich keiner so genau sagen. Ich kann dir nur sagen was ich so von Biologen gehört habe Diplom allerdings, da sind ziemlich wenige noch wirklich in der Forschung oder ähnlichem tätig, da es einfach sehr wenige stellen gibt. Die Bezahlung als Doktorand ist halbes BAT II Gehalt und die Stellensituation für post docs ist nich gerade berauschend, wies in der Wirtschaft aussieht weiß ich nicht genau vom Gehalt, allerdings wird dort nicht unbedingt mit Geld und Stellen zur Zeit um sich geschmissen.

maxic
07.06.2004, 18:10
und warum haben die dann extra so ein Studiengang angeboten?
nach Bachelor kann man doch an einer Uni weiter machen udn dann Diplom machen oder nicht?

test
07.06.2004, 21:52
Normal schließt sich daran ein Master Studiengang an der ist dann schon vergleichbar mit nem Diplom, wobei die Master meist schon in speziellere Richtungen gehen. Ob das irgendne Rolle spielt weiß ich aber nicht. Das Bachelor Master System wird jetzt hier vermehrt eingeführt weils international eher Standard ist, ob es wirklich besser ist oder überhaupt einen relevanten Unterschied zu Vordiplom/Diplom weiß ich nicht und wird sich wohl noch zeigen. :-wow

maxic
07.06.2004, 22:30
problem ist, wenn ich mich dann für bachelor entscheide und dann doch ******** war, weniger Gehalt und so weiter :(

test
07.06.2004, 22:34
also mit nem bachelor allein, da bin ich mir sicher wirste nich weit kommen, das ist vielleicht ein bisschen besser als nen Vordiplom. WEnn schon Master oder eben Diplom. Guck dir doch mal diese Infomaterial von der Schule oder dem ARbeitsamt zu Studiengängen und Arbeitsmöglichkeiten oder so an und informier dich erstmal was es überhaupt für Möglichkeiten gibt usw... oder mal im Internet gucken bei www.arbeitsamt.de ich denke da gibts auch Übersichten. Und werde dir vielleicht erstmal klar was du überhaupt beruflich machen willst.

maxic
07.06.2004, 22:38
ich will im meidizinischem/forschung bereich arbeiten, doch mit meinen 2,4 habe cih keine Chance warten 3 Jahr vlt k, aber alle Ausbildungsplätze sind voll! zum RA oder Krankenpfleger!
bin verzweifelt, ich will nicht in falschen Beruf einsteigen und ich will jetzt auch nicht von Soialhilfe leben bis ich die Ausbildung kriege.