PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studium in Luxemburg (Auf der Suche nach Mitstreitern)



Seiten : [1] 2

edgarcloud
29.06.2004, 20:01
Wer studiert alles noch ab 29.09.04 in Luxemburg Medizin? Es geht mir um folgendes:
Ich persönlich komme aus Leipzig und habe ehrlich gesagt noch keinen Plan wo ich wohnen werde?
Nun stellen sich mir zwei Möglichkeiten:

1.) Ich ziehe nach Trier (ist ja nicht weit bis Lux...50 km) und pendle dann jeden Tag hin und her (fragt sich nur mit was, haha)
oder
2.) Ich suche mir in Luxemburg eine Wohnung, welche aber recht teuer sind und wenn man dann noch die Lebensunterhaltskosten dazuaddiert ne ganz schön kostspielige Sache ergeben.


Tja und nun bin ich auf der Suche nach Mitstreitern, die auch in Luxemburg ab diesem Jahre Medizin studieren wollen.
Vielleicht gibt es ja sogar jemanden der schon in Trier wohnt, so könnte man Fahrgemeinschaften bilden und ne Menge Geld sparen.

Oder vielleicht möchte noch jemand nach Lux ziehen, weiss aber auch nicht wie und wann.
Vielleicht könnte man sich einfach mal austauschen und gemeinsam ne Lösung finden (und ausserdem lernt man gleich mal seine Mitstreiter kennen :).

E-Mail-Adresse: entonash@web.de (Wäre nett, wenn ihr per E-Mail schreibt, da ich selten im Forum bin)

Bis dahin.

Mario

naila
02.07.2004, 12:16
Hi du!
Ich wollte heute meine Bewerbungsunterlagen zum Ministerium in Luxembourg schicken,um mein Zeugnis beglaubigen zu lassen.Hast du vielleicht eine Ahnung,wie groß die Chancen sind,dann am Ende genommen zu werden?Bist du schon angenommen?Oder wartest du noch auf die Zusage?

Ysahi
02.07.2004, 18:35
hi, also in 2003 wurden alle genommen, die sich beworben hatten. du musst halt nur bei diesem einschreib/informationstag anwesend sein. so etwas wie einen NC gab (gibt) es dort auch nicht. auch sonst sind die dort, was bürokratische abläufe angeht, recht unkompliziert... grüsse

naila
03.07.2004, 14:48
Vielen lieben Dank für die Auskunft.
Wann war denn bei euch der Einschreibetag?Erst im September,oder gabs vorher noch irgendwann einen Termin,zu dem man da sein musste?
tschüssi

morgoth
03.07.2004, 16:00
Schriftliche, ziemlich formlose Anmeldung bis zum 01.09.2003; Einschreibetag am 22.09.2003.
Eine Informationsbroschüre für das Wintersemester 2003/2004 findest du übrigens hier (http://www.cu.lu/sciences/download/scme.pdf).
morgoth

naila
04.07.2004, 17:10
Nochmals vielen Dank für die Infos!
Vielleicht sieht man sich dann ja in Luxembourg... :-winky

morgoth
04.07.2004, 17:16
Hehe, also hier in Freiburg gefällt es mir eigentlich sehr gut; und Luxemburg kenne ich nun lange genug. :-))
Aber dir viel Spass in Luxemburg. :-)
morgoth

edgarcloud
05.07.2004, 14:06
:-winky
Enschreibetermin ist glaube ich am 22.09. 15 Uhr.

:-lesen

Na dann bis dann..

Mario

blossom
05.07.2004, 20:31
Hallo!

Wie ist das eigentlich mit dem Studium in Luxemburg? Kann man da seit neustem das komplette Medizinstudium machen?
Bei uns in Homburg an der Uni sind nämlich jede Menge Leute, die in Luxemburg angefangen haben und dann die Uni wechseln mussten, da man dort nur die ersten beiden Semester machen konnte.

Ciao blossom

morgoth
05.07.2004, 20:41
In Luxemburg konnte und kann man nur die ersten beiden Semester machen; soviel ich weiss gibt es auch zur Zeit noch keine Überlegungen, dies in absehbarer Zukunft auszuweiten. Aber man weiss ja nie ... neue Regierung ... naja wir werdens sehen. ;-)
morgoth

maxic
06.07.2004, 00:04
ist es überhaupt kostenlos? ode rmuss man Studiengebühren zahlen, wie in Prag oder in Bulgarien da..?

morgoth
06.07.2004, 00:07
Bis jetzt wurden nie Studiengebühren erhoben.

maxic
06.07.2004, 09:38
und bafög kriegt man dann trotzdem?
und was ist mit der sprache ist es auf deutsch?

edgarcloud
06.07.2004, 10:48
Bafög gibt es glaube ich nicht...bin mir aber nicht ganz sicher (vielleicht gibt es irgendwelche Tricks an Bafög ranzukommen), aber prinziepiell kannst du nicht wenn du in Luxemburg studierst Bafög beantragen.

Studium ist auf Französisch.


:-wow
Mario

lematt
01.09.2004, 22:06
hi, ich habe auch vor in lux medizin zu studieren.

bekommt man noch von der uni post demnächst oder geht man einfach zu diesem info tag und schreibt sich ein?

wie macht ihr das mit nem zimmer?

gruss matthias

humdidum
03.09.2004, 13:38
kann man nach dem studium in luxembourg auch in zahnmedizin in deutschland wechseln? oder wie funktioniert das überhaupt mit dem wehcseln nach deutschland. Werden da alle genommen oder nur ein paar und geht das über quereinstieg?

Jösti
05.09.2004, 10:11
Hallo,

also ich hoffe doch, dass wir noch eine Benachichtigung aus Lux bekommen werden, ich rufe de morgen mal an und frage, ich hätte es nämlich gerne bestätigt, dass ich dort anfangen kann. Wie ich dass mit einem Zimmer dort mache, weiß ich noch nicht. Ich werde wohl demnächst mal nach Lux fahren und suchen. Hat vielleicht jemand Tips zur Wohnungssuche?
Viele Grüße,
Jösti

Jösti
07.09.2004, 15:08
Hallo,

ich habe gestern in Luxembourg angerufen. Es sind in diesem Jahr zum ersten Mal mehr Bewerber als Studienplätze, nämlich 165 Bewerber auf 100 Plätze. Eine Auswahlkomission entscheidet nun, wer einen Platz bekommt und ab Mitte September gibt es die Bescheide. Ob die dort auch ein Nachrückverfahren durchführen, weiß ich nicht. Deshalb wäre es schön, wenn diejenigen, die nun doch einen Platz über die ZVS bekommen haben, ihre Bewerbung zurückziehen, damit die anderen mehr Chancen haben.
Viele Grüße,
Jösti

TigerMary
09.09.2004, 16:59
Hallo zukünftige Luxembourg-Studenten,

unter http://www.thieme.de/viamedici/laender/luxemburg/luxemburg.html
könnt ihr euch schon ein Bild vom Studium in Lux machen. Eine Freundin, die dieses Jahr mit mir in Lux studiert hat, hat diesen Artikel verfasst und schildert darin ihre Eindrücke... auch wenn ich nicht in allen Punkten mit ihr übereinstimmen würde. Aber vielleicht hilft euch der Beitrag ja weiter!!!

Viel Glück, hoffe dass ihr einen Studienplatz bekommt! War selbst überrascht über die hohen Bewerberzahlen, letztes Jahr bei mir waren es bei weitem nicht so viele!

Marie

Jösti
10.09.2004, 08:43
Hallo Marie,
viele Dank für den Tip, der Artikel war echt interessant. So wie Deine Freundin schreibt, scheint das Studium in Luxembourg für nicht Muttersprachler ja echt schwierige zu bestehen zu sein. Was sagst Du denn dazu, ist es machbar? Kann man sich denn auch später in Deutschland Scheine anrechnen lassen, wenn man in Lux nicht alles bestanden hat? Und wie ist das mit der Bewerbung in Deutschland, hat das bei Dir alles gut geklappt, auch wenn man die Scheine in Lux so spät bekommt?
Ich würde mich über ein paar Infos freuen! Vielen Dank schonmal!
Jösti