PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PJ in ALK der Uni Freiburg ???



Dopamin
01.07.2004, 01:19
Neuer Versuch:
Wer PJ vor sich hat: Wohin wollt Ihr, warum und welche Wahlfächer überlegt Ihr Euch?
Wer PJ macht oder gemacht habt: Wie war`s wo, mit welchen Fächern usw.?

Ich hoffe jetzt schreibt mal jemand,
Gruß Dopamin.


Hallo,
ich muß mich demnächst für ein PJ Platz entscheiden und suche Entscheidungshilfen. Ich interessiere mich im speziellen für die AKLs Tuttlingen, Singen, Donaueschingen und Villingen-Schwenningen. Also, wer von Euch zufällig dort war, dort ist oder dorthin will, den bitte ich mir doch mal kurz was zu den Kliniken zu schreiben. Ich möchte in dem Jahr "was reißen", weil ich denke, dass das meine letzte und beste Chance ist für die Assi-Zeit zu lernen, da es ja das AIP nicht mehr gibt. Darüber hinaus würde mich natürlich auch interessieren wie es so mit der Benotung, bzw. 3.Stex., vor Ort aussieht, bzw. aussehen soll. Ich weiß schon, dass das von einem selbst abhängt, aber halt mal mehr mal weniger.

Also, wäre sehr dankbar,

Gruß Dopamin

Kilroy
18.07.2004, 22:23
Freundin von mir hat mal in Singen famuliert, die war begeistert. Natürlich die typischen Vorteile kleiner KHs - gesamte Palette auf einer Station, weniger Ellenbogen, familiärer usw. Aber in Singen bekommst du als PJler auch noch ein sehr schönes Apartment gestellt, Essen glaube ich auch. Außerdem liegt es sehr schön, 30km nach Konstanz, kein Vergleich mit Tuttlingen und Donaueschingen. Aber Karlsruhe wäre auch noch da