PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Indien-ein Tertial wert ?



possenreißer
07.07.2004, 19:03
Tach zusammen,

ich mache im Frühjahr nächsten Jahres 2.Stex und habe ernsthaft angedacht, ein Tertial in Indien zu absolvieren. Leider habe ich- bis auf ein paar LPA-Adressen, zu denen ich schon vor Wochen Briefe geschrieben habe-keinerlei vernünftige Kontaktmöglichkeiten gefunden.

War irgend jemand von euch mal in einer indischen Klinik, die er unbedingt empfehlen kanne und hat zufällig noch eine Kontakt-email-adresse?
Über Antworten würde ich micht echt freuen, da ich mir im Netz schon ´nen Wolf gesucht habe.:-???

danke

der possenreißer

Sydney
21.08.2004, 23:23
hey,
ich habe das gleiche problem derzeit :(
hast du noch irgendwelche adressen auftreiben können ?
hatte mal ne adresse von einem der in bangalore ein PJ Tertial gemacht hat ... wär allerdings nicht meine erste wahl ... wenn es denn überhaupt in frage kommen würde
gruss syd

Vystup
22.08.2004, 07:05
schaut mal bei der WHO ins world directory of medical schools (bei google suchen geht am schnellsten). da habt ihr zumindest eine auswahl und lehrkrankenhaeusern. ansonsten sind das da bestimmt interessante erfahrungen. allerdings habe ich meine drei tertiale schon anderweitig verplant :-/

Timba
22.08.2004, 12:08
Schaut doch mal unter www.medindia.net education, da findet ihr Links zu Lehrkrankenhäuser. :-winky

Muriel
22.08.2004, 13:25
Eine Freundin von mir wollte auch nach Indien, das ist dann aber daran gescheitert, dass keines der Häuser, die sie angerschrieben hatte, ihr einen Platz für 16 Wochen geben wollten. Ich glaube, 12 war das höchste. Ihr müsstet dann wohl auf jeden Fall sehen, ob Euer LPA das splitten erlaubt.

kutta
09.09.2004, 21:07
Hallo,

ich hab im Frühjahr in Cochin/Kerala 8 Wochen famuliert und es hat mir sehr gut gefallen. Ich durfte sehr viel machen und bin sehr herzlich aufgenommen worden. Am Wochenende kann man viel machen und wenn man zwischendurch eine Woche Urlaub macht ist das auch nicht so tragisch. Ich weiß nicht, ob es ein offizielles Lehrkrankenhaus ist, aber es erfülllt auf jeden Fall die Kriterien des LPA NRW wenn man um eine Ausnahmegenehmigung bittet (Bettenzahl, Bibiliothek etc). Für eine Famulatur betrug die monatliche Gebühr 2000 Rs, auch wenn sie für ein PJ-Tertial höher sein sollte ist es ja immer noch sehr günstig. Eine Bewerbung per Email ist kein Problem, sie antworten super schnell.
Also, wenn Du Lust hast melde Dich

Kutta