PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problemfächer in Lübeck



keldor`
12.07.2004, 15:05
hey ihr lübecker studenten dort draussen..

wenn ich glück habe und zum WS 04 in Lübeck zugelassen werde, stoße ich zu euch. da ich aus dem süden komme und zu studienbeginn vermutlich viel um die ohren haben werde, wollte ich mich einfach mal auf diesem wege informieren, in welches vorklinische Fach man in lübeck am meisten zeit investieren muss bzw. was eurer meinung nach die größte barriere ist.
da die schwerpunkte an jeder uni woanders liegen, bin ich eben neugierig, ob man in lübeck mehr wert auf chemie, physik od anatomie legt etc..

danke schon mal für eure hilfe
und vielleicht bis bald :-top

Huepftigger
11.08.2004, 20:56
Also das neueste, was ich aus der Vorklinik gehört habe: Die Biochemiker in Lübeck spinnen. Es sollen nicht gerade wenige durch die letzte Klausur gefallen sein. Da bin ich froh, daß ich den Quark hinter mir habe, ohne irgendwas biochemisches je gelernt zu haben :-))

Ansonsten fand ich Physik echt verwirrend. Aber vor 2,5 Jahren waren die Klausuren da echt noch einfach, weil einfach aus Altfragen zusammen gewürfelt.

Der Rest war zumindest zu meiner Zeit vollkommen okay.

Liebe Grüße

Huepftigger

Raffalalala
17.08.2004, 18:54
Schon ein bisl alt der Beitrag aber vielleicht liests ja trotzdem noch jemand...also das allerallerzeitintensivste vorklinische Fach ist auf jeden Fall Anatomie. Da bist du am Anfang am rotieren. Das schlimmste Semester ist das zweite weil viel, viel, viel Histo dazu kommt.
Tja, und danach ist alles besser...du hast zwar noch deine Kurse und hast viel zu tun aber nicht Woche fuer Woche diesen sagenhaften Lernstress.
In Anatomie werden uebrigens auch im Physikum die allermeisten muendlich geprueft. Es lohnt sich also, da auch Zeit zu investieren, was ich leider nicht gemacht habe....

Zu Biochmie: 50% sind wohl durchgefallen, davon nochmal ueber 80 % in der Nachschreibklausur. Also man muss mittlerweile schon was dafuer tun, im Gegensatz zu frueher. Aber nichts im Vergleich zu Anatomie, wirklich!

keldor`
20.08.2004, 15:45
uiui danke für eure informationen..
klingt echt verlockend, da freu ich mich jez schon drauf! :-stud

solang genug zeit bleibt, einmal im monat ins paulaners zu gehen, hält auch meine seele das aus :-party

Fino
22.08.2004, 20:03
Hallo Keldor,

bei mir liegt die Vorklinik schon eine Weile zurueck, also meine Angaben mit ein wenig Vorsicht geniessen. Die Anatomie hat mittlerweile eine neuen Chef, und der Kursablauf ist jetzt anders. Zu meiner Zeit (Oh Gott, wie das schon klingt ;-) ) fingen die Vorlesungen im erstem Semester an, der Praepkurs war im 3./4. Semester. Jetzt wird im 1. Semester schon gepraept. Anatomie ist aber, da bin ich mir sicher, nach wie vor das zeitaufwaendigste Fach wegen der Stoffmenge. Das wird Dir vielleicht schwerer fallen, weil Du sofort im 1. Semester damit beginnen wuerdest, aber man kommt nach ein paar Wochen in seinen Rhythmus und dann geht es auch. Traditionell sind die Physiker etwas merkwuerdig und Du solltest Dir Altfragen besorgen und stur ein paar mal durchrechnen - macht keinen Spass, ist dann aber auch fuer Anti-Physiker wie mich machbar. Physio wirkt anfangs hart, geht aber mit etwas Fleiss. Die Biochemie war meiner Meinung nach schon immer etwas komisch - wie kommen nur einige Leute dazu zu behaupten, es sei frueher einfach gewesen :-music
Generell aber mein Rat:
es wirkt anfangs -und manchmal zwischendurch- so, als man es nie schaffen koennte. Setz dich hin und lerne den Kram regelmaessig, dann kommst Du in den richtigen Tritt und es geht. Ich habe mir damals zuviel Angst einreden lassen und fand es spaeter nur halb so wild, obwohl Luebeck eine anstrengende Vorklinik hat.
Ansonsten: geniess Luebeck - mich hat es als AiPlerin in die Ferne verschlagen und ich vermisse Luebeck sehr :-love

Gruss an alle jetztigen und zukuenftigen Luebeckerinnen und Luebecker

Fino

keldor`
24.08.2004, 16:16
und wo bekommen ich paar "altfragen"?
ältere studenten nerven? :-?

Fino
26.08.2004, 00:57
Fachschaft - im selben Gebaeude untergebracht wie der Asta :-)

Raffalalala
04.09.2004, 03:13
Also ich wuerd mir darum keinen Kopf machen. Ich werdet um den 14ten Oktober rum vom 3ten Semester eingeladen zu einer Einfuehrungsveranstaltung mit Campusfuehrung und da wird euch dann alles erkalert. Meistens gehn die Gruppen dann abends auch noch in eine Kneipe und da kann man dann noch weiter fragen und schonmal Kontakte knuepfen...also ich bin hier voelleig unbedarft hingekommen ohne etwas zu wissen oder jemanden zu kennen und es hat auch geklappt... :)

keldor`
13.09.2004, 16:43
ok danke für eure hilfreichen tipps ;-)
nun aber erstmal abwarten ob ich nich doch wieder gekickt werd..

btw: wenn man exmatrikuliert wird, geschieht das immer zu semesterende oder geht das jederzeit?

Raffalalala
14.09.2004, 08:44
wieso sollte dich denn jemans exmatrikulieren wollen, Keldor?

keldor`
15.09.2004, 00:30
----------------
sorry for edit

amy1302
15.09.2004, 18:26
hi keldor,
woher weist du eigentlich ,dass du auch wegen deiner note ausgewählt worden bist?
weist du schon wann du endgültig nach lübeck ziehst?hätte mich doch lieber nach nem zimmer nur umschauen sollen anstatt ne wohnung zu mieten!!naja immer positiv denken :-top
lg amy

keldor`
16.09.2004, 01:42
-----------

sorry for edit

Huepftigger
19.09.2004, 14:02
Die Biochemie war meiner Meinung nach schon immer etwas komisch - wie kommen nur einige Leute dazu zu behaupten, es sei frueher einfach gewesen :-music

Moin Fino,

na ja, es war nur deswegen "einfach", weil der liebe Herr Anemüller unsere Klausuren komplett aus Altklausuren und Schwarzer Reihe zusammengestellt hat. Wie gesagt, bis heute hab ich null Schimmer von diesem Fach. Und ich bin nicht mal traurig deswegen. Aber seit es nun den neuen Prof. gibt, sieht das ganze wohl wieder anders aus.

Dir wünsch ich viel Spaß als "Noch-AiPlerin". Hast du denn schon einen vernünftigen Festvertrag bekommen?

Liebe Grüße

Huepftigger

Fino
21.09.2004, 20:35
Hallo Huepftigger!!

Also meine BC-Klausur bestand nicht nur aus Fragen der Schwarzen Rweihe und Altfragen - da waren einige abgefahrene Fragen dabei :-?
Na ja, ist ja vorbei, jedenfalls fuer mich.
Was meinen AiP-Vertarg betrifft, so ging mir die Diskussion in Deutschland so auf den Keks, dass ich gleich nach England bin. Hier mache ich ein Jahr lang meib AiP, obwohl ich nicht mehr muesste. Der Job ist okay, werde gefordert, aber nicht ueberfordert und ordentlich bezahlt. Ich aheb auch nicht vor, als Assi zurueckzukommen, mit etwas Glueck werde ich hier schon was Ordentliches finden. Aber ich vermisse Luebeck :-love
Die Paediatrie hat wohl einen neuen Chef in Luebeck. Wie ist der so? Der Paediatrie-Kurs war ja einer der besten, wie laeuft es jetzt so ab, wuerde mich wirklich interessieren.

Gruss nach Luebeck

Fino

Huepftigger
22.10.2004, 13:44
Moin Fino,

hab mich etwas länger nicht gemeldet, aber ich hab ja jetzt auch erst die ganze wichtigen Fächer (ich zähle Pädiatrie mal dazu). Von einem neuen Prof. wüßte ich jetzt nichts, da muß ich mal auf die Tafel der Klinik gucken :-)) Wir haben vor einigen Tagen Prof. Sperner kennengelernt, der uns zumindest ganz wenige Dinge zum Ablauf von Blockpraktikum & Co. erzählt hat. Und mich nervt schon wieder an, daß jetzt jeder Schein eine Note braucht - es wird natürlich eine Klausur am Ende des 8. Semesters geschrieben und wie es sich anhörte wird die auch nicht gerade leicht. Na ja... :-?

Ins Ausland zu gehen wäre wirklich eine Option. Bei manchem, was hier so abläuft, ist das eigentlich die einzige Konsequenz. Ach ürbigens, neulich am Stadtgraben habe ich aus Richtugn des Doms etwas im Wind gehört. Hörte sich nach "Fino" an, aber ich wollte es nicht für voll nehmen. Ich schätze mal, Lübeck vermisst dich auch :-))