PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnmed./Humanmed. Doppelstudium



Timbuktus
17.07.2004, 10:06
Ich habe folgendes Problem: Ich bin an der FU-Berlin als Zahnmedizinstudent immatrikuliert mit dem Ziel Kieferchirurg zu werden. Seit nun aber HU und FU größtenteils zusammengelegt wurden, ist es nur noch bedingt möglich Scheine aus beiden Studiengängen sowohl der Humanmed. als auch der Zahnmed. zu machen. Eigentlich sind ja Doppelstudien in Deutschland sowieso nur eingeschränkt möglich.
Jetzt meine Frage: Ich bin im WS 04/05 im 4. Fachsemester und werde in diesem voraussichtlich meinen Biochemie- und meinen Physio-Schein machen. Damit habe ich dann nahezu alle Scheine für die Vorklinik für die Humanmedizin(nur noch der Anatomieschein fehlt), für die Zahnmedizin fehlen mir noch die Scheine der beiden Phantomkurse. Hat jemand Erfahrungen mit einer solchen Doppelstudienvariante, bzw. kennt jemand von Euch Unis an denen man als Zahnmediziner leicht in Humanmed.-Kurse kommt? Bis zu dem Zusammenschluss der beiden Unis in Berlin war es ja auch hier möglich. Wichtig ist, dass ich bis Frühjahr 2006 meine Physika gemacht habe, da ich ja sonst in die neue AO reinkomme! Mein Zahnphysikum werde ich auf jeden Fall im Sommer 2005 machen(sofern alles mit den Phantomkursen klappt)
Danke im Voraus

Muriel
17.07.2004, 20:55
Ich kenn mich zwar nicht wirklich damit aus, aber hier in Aachen gibt es jedenfalls einige, die die Doppelapprobation anstreben. Allerdings weiß ich nicht, inwiefern sich das mit dem neuen Reformstudiengang jetzt noch vereinbaren lässt. Kannst ja mal in der FS oder im Dekanat anrufen und nachfragen, falls Aachen überhaupt eine Alternative für Dich wäre (mal eben 650km...)
Viel Glück jedenfalls!

Muriel

essenerin
22.07.2004, 00:51
seit wann ist es möglich, GLEICHZEITIG human- und zahnmedizin zu studieren? wohl nur, wenn man bei der einschreibung verschweigt, dass man in dem anderen fach bereits eingeschrieben ist?

Annemaus
22.07.2004, 09:15
Hallo essnerin,

als Mund und Kieferchirurg braucht man halt beide Examina als Zahni und Humani, sehr krass. Manche studieren dies aber parallel... :-top

Rico
22.07.2004, 11:17
allerdings erlauben viele Unis ein Paralellstudium nicht, da es ja beides Vollzeitstudiengänge sind.
Man ist aber gut beraten, wenn man zuerst Medizin studiert, weil die meisten Veranstaltungen der Vorklinik äquivalent oder höherwertig sind und man sie nicht nochmal machen muß, wenn man dann Zahnmedizin studiert.
Sogar das Physikum wird anerkannt.

Neujahrsrakete
22.07.2004, 12:07
In Homburg (die medizinische Fakultät des Saarlands, wo ich ZVS-bedingt das erste Semester gemacht habe) wurde damals ein Plan für ein zügiges Durchstudieren beider Fächer ausgearbeitet. Du kannst Dich ja mal bei der dortigen Fachschaft erkundigen, was aus den Plänen geworden ist.