PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohin zum PJ???



Mescalera
18.07.2004, 13:34
Ich suche Studenten der Uni Göttingen, die sich zur Zeit im PJ befinden bzw. damit fertig sind.

Wäre doch schön, wenn dann einfach jeder mal einen Kurzbericht verfaßt, wo und welche Abteilung man war, wie es einem gefallen hat, was geboten wurde usw...

Vor allem für uns, denen das PJ noch bevorsteht, wäre so eine Sammlung von Erfahrungsberichten eine große Entscheidungshilfe.

Also schreibt doch bitte kurz was dazu, ist doch eine gute Gelegenheit zu Lob bzw. Kritik an Eurem Haus!!!

Vielen Dank und viele Grüße

Mescalera :-top

Die Niere
18.07.2004, 14:23
Wir suchen immer Erfahrungsberichte von Famulanten und PJ'lern. Leider haben sich bisher noch nicht so viele Leute die Mühe gemacht so etwas zu verfassen....

Schaut doch einfach mal unter http://www.medi-foren.de/forumdisplay.php?forumid=90 rein und seht euch an, was andere schon geschrieben haben - vielleicht bekommt ihr dann auch Lust.

gruesse, die niere

blanko
17.11.2004, 12:23
Hi,
bin an der Uni Gö und im PJ, aber im Monet noch im Ausland. Hab den Links gerade nicht parat, aber von der Basis Gruppe gabs mal eine PJ Auswertung der LKs. Ansonsten gabs wohl letzes Semester eine Auswertung vom Dekanat/Servivezentrum, die aber meines Wissens nicht veröffentlicht wurde.

Kann ansonsten nur berichten, dass Rothenburg sehr beliebt ist (Unterkunft und Verpflegung umsonst und ein Taschengeld, dazu gutes Teaching). In meiner verteilung war auch Oldenburg sehr beliebt, was aber denke ich eher an der Lokalisation lag (schöne Stadt, Unterkunft wird gestellt).

Ansosnten hängt die Wahl des LK ab von Deinem Wahlfach. Empfehle daher gern mal dort zu famulieren.

Wenn Du sonst konkretes interesse an einem fach hast schick mir mal eine PM und ich schau mal, wen ich da in welchem LK kenne.

Gruss aus der Schweiz

Doc Pepp
17.11.2004, 14:45
Rotenburg (an der wümme)! Die mit den tollen ROWDY-Kennzeichen... Ach... die Heimat :-) :-) :-)

katrin1
17.11.2004, 18:20
Hi,
bin auch in Gö, offiziell im Klinikum, aber im Moment für Chirurgie in Paris. Psychiatrie werde ich im Klinikum machen, für Innere evtl. nochmal weggehen. Also, ab Februar kann ich mehr berichten. Wenn Du 'ne Frage zu einem konkreten Fach in einem bestimmten Haus hast, dann schick' 'ne PM, vielleicht weiß ich was oder kann Dir wen vermitteln, der dort PJ macht.
Generell kommt es, wie Blanko schon geschrieben hat, sehr aufs Wahlfach an. Ich finde aber auch die Ortskomponente nicht unwichtig. Möchtest Du gern in Gö bleiben, hast Du Lust auf einen Wechsel, bist Du an kostenlosem Wohnraum oder Taschengeld (selbst das gibt's manchmal...) interessiert?
Ja, ich fänd's auch gut, wenn PJ-Berichte gesammelt werden. Vermutlich wird die Bereitschaft dazu aber nicht besonders groß sein. Ich war vor drei Monaten bei der Suche nache Prüfungsprotokollen ziemlich enttäuscht, wie wenig Protokolle es zu meinen noch recht jungen aber doch schon einige Jahre prüfenden Prüfern gab.
Viele Grüße :-)