PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3. Tag, A75/B147 -



andyebow
23.08.2004, 17:41
ist die bestimmung von psa wirklich eine komplementäre diagnostische massnahme bei karziomverdächtigen palpationsbefund????

ich dachte immer, dass tumormarker zur verlaufskontrolle und zum screening geeignet sind??!!

aber sie als "komplementäre diagnostische massnahme" zu bezeichnen, geht mir doch etwas zu weit....

Capriccio
23.08.2004, 17:45
Hey,

"B" ist doch die Lösung von medilearn. Bei einem PSA von 6,5 haben weit weniger als 95% der Leute ein Ca.

Froschkönig
23.08.2004, 17:48
Ja, was bedeutet daß das mit der komplementären Methode stimmen soll und DAS verwirrt ihn halt

Ignis
23.08.2004, 17:52
komplementär = ergänzend (ich mußte erstmal nachschlagen :-) )

Diese Option ist IMO so schwammig ist, daß sie nicht falsch sein wird.

André