PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3. Tag, A55/B127 - Lebersono tolles Bild Nr. 20



notre
23.08.2004, 18:15
Hallo ihr Mitgeplagten,

ich hätt mal ne Frage: warum kann das schallstarke Dingens im Sono keine FNH sein?

Gruß
notre: -)

SBMS
23.08.2004, 18:21
Hi !

weil das ding keine zentrale Narbe hat


cu
Stefan

Unregistriert
23.08.2004, 18:21
Oder warum eigentlich kein Leberzelladenom?

Unregistriert
23.08.2004, 18:22
Ich habe mich auch für das Leberzelladenom entschieden. FNH fällt tatsächlich wegen fehlender zentraler Narbe heraus.

Unregistriert
23.08.2004, 18:25
habe auch ein definitiv sonnenklares Dingens gesehen. Und Adenom angekreuzt.

DocExitus
23.08.2004, 18:27
Ich habe mir einfach gedacht, es wird schon das Übelste sein, was zur Auswahl steht, und einfach die Metastasen genommen. Zumal das auch toll zur Abgeschlagenheit passen würde... :-))

Unregistriert
23.08.2004, 19:06
Ich bin nicht so der Radio-Reinchecker, aber in der Frage steht: allgemeine Abgeschlagenheit. Das spricht ja weder für eine FNH noch für ein Hämangiom, das meiner Meinung nach eher ein Zufallsbefund darstellt. Ich hab jedenfalls auch das Leberzelladenom angekreuzt...

Unregistriert
23.08.2004, 19:26
In der Sono kann man das gewebe nur differenzieren, wenn es wirklich ein anderes ist! ergo: alle lebertumoren fallen raus, anderes gewebe, MAMMA!

Unregistriert
23.08.2004, 19:28
das nenn ich mal ne überzeugende/glaubhafte erklärung

Unregistriert
23.08.2004, 19:36
gell? man kann die lebereigenen Tumoren ja in der ct schon kaum unterscheiden! und da soll man das in der sono können? Ich find die Metastase als einziges schlüssig!