PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3. Tag A102/B85



Unregistriert
23.08.2004, 19:30
Hallo!

Bei dieser Frage dachte ich an die Scharlachfrühnephritis, die ja eine abakterielle interstitielle Nephritis ist und mit Hämaturie einhergeht... und hab A gewählt.

Die Frage ist jetzt nur: was ist häufiger? Die Hämaturie durch Scharlachfrühnephritis oder Herzklappenfehler durch rheumatische Endokarditis? Ich hab darüber nirgends Informationen finden können... Schöne Bescherung!

Nun ja, wie auch immer...

Unregistriert
23.08.2004, 19:44
Es kommt aber bei Streptokokken zur Glomerulonephritis mit MIKROhämaturie und nicht zur interstitiellen Nephritis mit Makrohämaturie....

Froschkönig
23.08.2004, 19:46
Eben. Schlagwort: PoststreptokokkenGLOMERULOnephritis ;-)

Unregistriert
23.08.2004, 19:52
Ja klar, aber neben der Poststreptokokken-GN gibt's auch noch die sog. Scharlachfrühnephritis, die eben eine abakterielle interstitielle Nephritis ist und keine Glomerulonephritis wie die Poststreptokokken-GN...
Literaturstelle z.B. Das Zweite Stex, S. 186 ganz oben

Froschkönig
23.08.2004, 19:54
Ja klar, aber neben der Poststreptokokken-GN gibt's auch noch die sog. Scharlachfrühnephritis, die eben eine abakterielle interstitielle Nephritis ist und keine Glomerulonephritis wie die Poststreptokokken-GN...
Literaturstelle z.B. Das Zweite Stex, S. 186 ganz oben
Kenn ich nicht=selten



Herzvitien bei RF kenn ich=richtig :-D :-angel

Unregistriert
23.08.2004, 19:59
sind das eine nicht typ a und das andere typ b streptokokken?