PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4.Tag, A14/B34 M.Crohn



wiwalda
24.08.2004, 15:05
seit ihr sicher, dass die nen Crohn hat? warum denn dann dat ganze Blut?

Unregistriert
24.08.2004, 15:11
is ja nur büschn blut.....ausserdem kam die frage an einem der letzten tage in ähnlicher Form vor...sage nur Reizdarm vs Crohn....und da hat der gute Crohn auch geblutet....hab den deshalb auch diesmal genommen....

Unregistriert
24.08.2004, 15:23
wenn es nur die möglichkeit zw chron und reizdam zu wählen gab, dann hätte bei mir auch Herr Chron gewonnen

aber wegen den stark erniedrigten Hb wert (88 g/l)
stak erniedrigten Hk wert (28%)

und müdigkeit, abgeschlagenkeit

hab ich mich für ein Kolokarzinom entschieden

was denkt ihr?

mojo

Unregistriert
24.08.2004, 15:46
hmm
keine schreiben was, dann war es wohl doch M chron :-(

mojo

Unregistriert
24.08.2004, 16:01
müdigkeit und abgeschlagenheit haste beim Crohn auch ...
was aber eindeutig für Crohn und gegen nen CA spricht sind die >10Durchfälle/d ...

wiwalda
24.08.2004, 16:07
ihr habt ja alle recht. Bei der Frage hatte ich zuerst an ne colitis ulcerosa dedacht... Gabs leider nicht.
ich hatte alles ausgeschlossen bis auf Oneirdingsda. das kannte ich net und habs auf gut Glück angekreuzt.....

Unregistriert
24.08.2004, 16:14
für Crohn und eindeutig gegen CA spricht das Alter von 28 Jahren der Patientin!

Unregistriert
24.08.2004, 17:31
ihr habt ja alle recht. Bei der Frage hatte ich zuerst an ne colitis ulcerosa dedacht... Gabs leider nicht.
ich hatte alles ausgeschlossen bis auf Oneirdingsda. das kannte ich net und habs auf gut Glück angekreuzt.....

jepp! ich auch

Unregistriert
24.08.2004, 17:40
klinikleitfaden innere medizin, 9.auflage, s.344 ff

Symptome eines kolon-ca: änderungen der stuhlgewohnheiten, leistungsabfall mit müdigkeit, blut und blutiger schleim im stuhl, obstipation, diarrhö, meteorismus...,redutierter AZ, Blutungsanämie, Schmerzen...


könnte dann nicht doch das karzinom stimmen?