PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipp: WG und Internetanschluß (Flatrate) in Ungarn



antonia
31.08.2004, 22:28
An alle WG-ler hier ein Tipp:

Falls Ihr in der WG auf einen Internetanschluß Wert legt, so könnt Ihr Euch leicht die Kosten teilen, wenn Ihr einen ADSL(Flatrate)-Anschluß mit geeignetem großen Router beantragt. Der Router sollte so viele Anschlußmöglichkeiten haben, wie viele Computer daran angehängt werden sollen

Damit lassen sich der Anschluß problemlos mit bis zu 4 Computern, und somit auch die monatlichen Kosten teilen. Theoretisch funktioniert das auch über eine normale Netzwerkverbindung, jedoch mit dem Nachteil, daß dann der Hostcomputer ständig eingeschaltet sein muß.

Ein ADSL-Anschluß (muß nicht mit einem Telefonanschluß gekoppelt werden!) kostet bei einem 2-jahres-Vertrag etwa 10.000 HUF/Monat, d. h. ca. 40 Euro.Es gibt auch Verträge mit unbestimmter oder 1-järiger Laufzeit, welche jedoch erheblich teuerer kommen (bis zu 75 Euro/Monat). Bei einem 2-jahres-Vertrag wird zudem der zumeist Anschluß kostenlos durchgeführt oder aber - je nach Provider - zumindestens zu einem stark reduzierten Preis.

Sämtliche, für den Anschluß erforderlichen Einrichtungen und Geräte werden vom Internetprovider zur Verfügung gestellt und nach Vertragsauflösung wieder abgeholt. Bitte bewahrt die Verpackungsboxen der Geräte unbedingt gut auf! Diese werden - aus welchen Gründen auch immer - bei der Rücknahme ebenfalls zurückgefordert.

Herzlichst
Antonia