PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe - doch noch ne Chance?!



Seiten : [1] 2

bagheera
07.09.2004, 17:33
Hallo ihr alle!

Alsooo, ich hätt' da mal n paar Fragen:
Wie ist denn das beim Nachrückverfahren - wer darf denn da wo nachrücken?!
Ich hab dieses Jahr mit 1,6 Abi in Baden-Württemberg gemacht und hab an erster Stelle Freiburg angegeben. (alle anderen Unis aber offen gelassen)
Bin auch ins Auswahlverfahren gekommen, aber eben knapp gescheitert: mein Rang im Auswahlverfahren (Freiburg): 93; Grenzrang: 76.
Beim Ablehnungsbescheid der ZVS stand, dass mein Rang (Qualifikation) 945 sei (Grenzrang 637).
Sind denn beim Nachrückverfahren nur die in Freiburg frei werdenden Plätze für mich von Bedeutung oder kann's auch sein, dass ich sonst wo nachrücken darf? :-nix
Wie schätzt ihr meine Chancen ein?

Theoretisch stehn meine Chancen beim Sommersemester 2005 bzw. Wintersemester 2005/2006 reinzukommen ja sogar noch schlechter, weil ich da ja dann nur noch über die Note (und eben nicht über's Auswahlverfahren) reinkommen kann....

Ich kann mir vorstellen, dass so mancher jetzt Kopf schüttelnd vor meinem Beitrag sitzt, aber ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen!!!

Danke
MfG

nudelmampf
07.09.2004, 20:50
tut mir leid, will kein arsch sein, aber ich weiss das leider auch nicht so genau...

ich hab da trotzdem mal ne frage. warum hast du denn bloß nur freiburg angegeben? ich krich das in meinen kopf nicht rein! hättest doch bei so vielen anderen unis nen platz bekommen... und es war ja schon vorher klar, das freiburg beliebt wird :-nix :-nix

atn
08.09.2004, 00:20
.....

finja
08.09.2004, 10:19
es kommt leider doch darauf an was du als erstwunsch angegeben hast, denn beim auswahlverfahren der hochschule wird nur der erste ortswunsch berücksichtigt.

sorry

bagheera
08.09.2004, 10:40
Ja, ich könnt mir für diese Freiburg-Nummer auch echt in Arsch beißen!!!
Allerdings hatte ich noch nicht so den Durchblick als ich diesen ZVS-Antrag ausgefüllt hab - fang erst allmählich an, das alles wirklich zu schnallen... :-???
Naja, befürchte nun aber, dass es für die kommenden Semester (trotz Wartezeit) noch schlechter aussehen wird, da der NC ja quasi konstant steigt... :-(

Aber kann mir vielleicht jemand sagen, welche Unis beim Losverfahren ein eigenes Formblatt haben und bei welchen eine formlose Postkarte genügt?! Danke...

ceres
08.09.2004, 14:01
da musst du schon die HP's abklappern. Immer schön auf Suche mit Losverfahren, dann wirst du fündig. :-top

ceres
08.09.2004, 14:08
ach ich bin mal nett:

Formular zum download:

- Hamburg
- Duisburg/Essen
- Saarbrücken
- Frankfurt (Postkartenvordruck)
- München (aber erst ab 15.09.)

Onlinebewerbung:

- Bochum (ab 15.09.)

Formloser Antrag oder Postkarte:
(mit Angabe von Namen, Anschrift, Telefonnummer, gew. Studiengang u. Abschluss)

- Dresden
- Ulm
- Mainz
- Jena
- Aachen
- Marburg
- Magdeburg
- Gießen
- Bonn
- Rostock

----------------------------------------------------

Kann mir jmd die korrekte Adresse des Studentensekretariats der Uni Rostock schreiben. Die ist auf der HP nicht ganz eindeutig! :-nix
Wäre echt super :-top

Lg Ceres

stez
08.09.2004, 16:13
Also ich hab folgendes gefunden:


Universität Rostock
Studentensekretariat
Schwaansche Straße 5
18051 Rostock

ceres
09.09.2004, 09:14
ja danke, die hatte ich auch schon. Auf einer anderen Seite stand nur als PLZ 18055. Da war ich etwas irritiert. Man will ja nicht an so Kleinigkeiten scheitern! Aber ich denke die Post weiß auch so wos hi soll :-top

test
09.09.2004, 09:32
Als ich angefangen habe, kam nach ein paar Wochen auch noch einer nachgerückt aus Freiburg. Der meinte damals ihm hätte man gesagt, dass so spät nur noch Leute aus der Nähe nachrücken, habe keine Ahnung, ob das wirklich stimmt. Weiß auch nicht, wieviele Plätze so frei geworden sind :-nix

Chris1302
12.09.2004, 16:47
Sorry, aber ich hätte nochmal zwei Fragen zum Losverfahren........

1. Kann bitte mal jemand genau den Link für das Formular für Hamburg posten, ich finde das irgendwie nicht :-oopss


Muss ich bei einem formlosen Antrag also nur Name, Adresse, Studiengang angeben und dass ich allgem. Hochschulreife habe, oder auch noch andere Sachen wie Datum des Erwerbs der Hochschulreife, Durchschnitt etc. ??

Danke schonmal im voraus

Christian

bagheera
12.09.2004, 17:16
Gibt's für Hamburg denn wirklich n Formular?! Hab da vor n paar Tagen mal auf der HP geschaut und meinte gelesen zu haben, dass ne formlose Postkarte reichen würde...?!
Soweit ich informiert bin reicht es, wenn du auf die Postkarte deinen Namen, Adresse und Studiengang schreibst.

bagheera
12.09.2004, 17:31
So, ich hab mich jetzt nochmal schlau gemacht: Bei Hamburg geht beides - sowohl Postkarte als auch Formular...

www.uni-hamburg.de/studienberatung/mb33.pdf

...find ich aber irgendwie komisch...

Pünktchen
12.09.2004, 21:25
Also ich hab folgendes gefunden:


Universität Rostock
Studentensekretariat
Schwaansche Straße 5
18051 Rostock


öhm das muss aber eine 18055 sein...habs zu spät gelesen ;-)

http://www.fachschaft.med.uni-rostock.de/index.php?id=230&backPID=228&tx_faq_faq=2

questionmark
12.09.2004, 21:50
Ja, ich könnt mir für diese Freiburg-Nummer auch echt in Arsch beißen!!!
Allerdings hatte ich noch nicht so den Durchblick als ich diesen ZVS-Antrag ausgefüllt hab - fang erst allmählich an, das alles wirklich zu schnallen... :-???


Das geht vielen so, war bei mir leider auch...

bagheera
12.09.2004, 22:05
Tja, ich befürchte, dass wir da jetzt nur hoffen können, dass das Zulassungsverfahren auf's WS 2005/2006 zu unseren Gunsten geändert wird.
Wenn die des nämlich echt durchziehn, dass nur noch 20% der Plätze über die Note vergeben werden, dann wird der NC vermutlich nochmals ganz schön in die Höhe schnellen... :-(
Was meint ihr, wäre es unrealistisch und naiv zu vermuten, dass man durch die neue Zulassungsregelung ein zweites Mal am Hochschulverfahren teilnehmen darf?!

ClooneyGeorge
13.09.2004, 07:48
Was das Nachrücken angeht...soweit ich weiss gibt es 2 Nachrückverfahren noch während des Semesters, kann mich noch erinnern das der ein oder andere erst nach einem Monat zu uns gestoßen ist (und das waren nicht nur Leute aus der Umgebung)

ceres
13.09.2004, 09:56
nur um das mit Rostock mal zu klären. Ich hatte denen ne mail geschrieben mit der Bitte um die korrekte Adresse. Sie lautet:

Universität Rostock
Dezernat 1
Studentensekretariat
18051 Rostock.

stez
13.09.2004, 11:44
hmm welche von den beiden stimmt jetzt ???

Adresse (http://www.fachschaft.med.uni-rostock.de/index.php?id=230&backPID=228&tx_faq_faq=2)

:-??? :-??? :-???

Pünktchen
13.09.2004, 12:16
hmmm...normalerweise ist 18055 Innenstadt...dort wo die Schwaansche Strasse liegt und auch das Studentensekretariat......

@ceres
wenn die das sagen, dann stimmt das auch....dann könnte das ein Postfach sein


ok...habs gefunden :-D etwas versteckt aber es gibt wirklich beide postleitzahlen zu der Adresse



Informationen
erhalten Sie aus erster Hand auf diesen Seiten. Zu weiteren, speziellen Fragen können Sie die Mitarbeiterinnen im Studentensekretariat anrufen, ihnen mailen oder sie besuchen:

Margitta Grimmel
Telefon 0381 - 498 12 47

Almut Reisgies
Telefon 0381 - 498 12 46

Christiane Remer
Telefon 0381 - 498 12 50

Silke Lichtenstein
Telefon 0381 - 498 12 48


studentensekretariat@uni-rostock.de

Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag 9 - 12 Uhr,
Dienstag und Donnerstag auch 14 - 17 Uhr



Achtung! Ab September geänderte Öffnungszeiten!

Es entfällt die Sprechzeit am Mittwoch!

Anschrift
Universität Rostock
Dezernat 1- Studentensekretariat
Schwaansche Straße 5
18055 Rostock

Anschriften zur Bewerbung
für ZVS-Bewerbungen
Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen
44128 Dortmund

für zulassungsfreie oder örtliche Numerus Clausus - Studiengänge
Universität Rostock
Dezernat 1 - Studentensekretariat
Schwaansche Straße 5
18051 Rostock


www.uni-rostock.de (http://www.uni-rostock.de/studieninteressierte/index.asp?k=4)