PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modell- oder doch lieber Regelstudiengang?



Sarah26111985
07.09.2004, 18:58
Ich fange jetzt in Bochum an und dort habe ich ja die Möglichkeit, zwischen dem Regel- und dem Modellstudiengang zu wählen. Zuerst habe ich mir überlegt, dass ich mich wohl für den Modellstudiengang bewerben werde, doch mittlerweile tendiere ich doch eher zum Regelstudiengang.
Hat irgendjemand hier im Forum schon Erfahrungen mit dem Modellstudiengang gemacht oder weiß er mehr darüber? Am 22. gibt es zwar eine Infoveranstaltung, aber ich würde gerne auch mal hören, was andere so dazu sagen und von dem Modellstudiengang halten.
Schon mal danke im Voraus!
Sarah

Nobby
07.09.2004, 19:24
:-winky

Was willst du denn genau wissen?
Schau dir die Info-Veranstaltung an.
Schon im Internet geguckt? Unter http://www.ruhr-uni-bochum.de/msm/ kann man sich ja vorab schon mal umschauen, ob einem das Konzept wohl zusagt oder nicht.
Auf jeden Fall ist der Modellstudiengang ANDERS als der normale - das sollte man immer im Hinterkopf behalten.

Also: her mit den Fragen!

McBeal
12.09.2004, 14:41
Hallo Sarah,

Ich denke, es kommt ganz darauf an, was für ein Typ Du bist. Ich selbst konnte ja noch nicht wählen, bei uns gab es den Modellstudiengang noch nicht, aber ich hätte mich auch nicht dafür entschieden.
Überleg Dir, ob Du lieber nach Fächern lernst, oder themenbezogen in allen Fächern etc. Für mich wäre es nichts gewesen, weil ich gerne Fächer mit Scheinen abschließe und "etwas in der Hand" habe und so weiß, wie weit ich schon gekommen bin. Außerdem gibt es für den Regelstudiengang viele Altfragensammlungen etc. und Du kannst auch schon mal Kommilitonen aus den höheren Semestern um Rat fragen.
Natürlich hat auch der Modellstudiengang seine Vorteile. Ich denke, es kommt darauf an, wie DU persönlich gern lernst. Am Ende sollte das Wissen ja gleich sein...
Liebe Grüße,
Ally