PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ungarische Unis



marilen
17.09.2004, 04:26
Hi!

Also nachdem ich mich zuerst einmal heftigst GEGEN ein Medizinstudium in Ungarn gewehrt habe hatte ich eine ziemlich negative Einstellung gegenüber alle Medizinstudium-in.Ungarn-Befürworter...ABER das war ja erst als ich mich nicht einmal informiert hatte... :-blush

Jetzt gehöre ich zu denjenigen die sich nächstes Jahr für ein Medizinstudium in Ungarn bewerben..., nachdem ich mich nun über die Unis Semmelweiss und Szeged informiert habe kommen Fragen auf... :-???

Also die Anmeldeformulare gibt es ja im Internet.
Nun habe ich hier im Forum immer öfters Pécs gefunden.-Gehört dies nicht zur Semmelweis Uni??? :-nix

An der Szeged Uni werden auch einige Plätze in sopgenannten Studentenwohnheimen angeboten...gibts die wirklich und ist es sinnvoll sich dort ein Zimmer zu nehmen oder lieber selber eine Wohnung zu suchen.

Außerdem würde es mich interessieren welche Vor-und Nachteile die Semmelweiss und Szeged Universität eurer Meinung nach haben....

Würde mich echt über Meinungen freuen...

Conse
17.09.2004, 12:53
also ich bin im 1.semester an der uni in szeged.

das studentenwohnheim kann ich dir nicht empfehlen, es soll laut ungarischen studenten eher klein sein und nicht wirklich deutschen vorstellungen entsprechen, soll heißen sehr heruntergekommen eingerichtet.

such dir am besten ne wohnung, die gibts hier relativ günstig.

ich wohn zum beispiel mit nem kumpel in 91m² und wir zahlen 240 € kalt, sprich jeder 120€.


welche uni besser ist....gute frage....also auf jeden fall ist szeged wesentlich schöner und kompakter als budapest.du kannst mit dem fahrrad innerhalb von 10 mins alle wichtigen orte wie uni,supermarkt,disco blabla erreichen.

weitere fragen beantworte ich gerne.

mfg conse

Oere Janson
22.09.2004, 22:59
Hallöchen, Hallöchen,

nett das du dich für Szeged interessierst! Also ich kann´s dir nur wärmstens empfehlen! Zunächst mal muss man sich ja mal klarwerden, warum man hier hingeht! Das ist natürlich das Studium, sprich eine fundierte Ausbildung, gute Dozenten & Praktika, etc.

Da tun sich BP und Szeged wahrscheinlich nicht sehr viel... Obwohl, wenn ich mir überlege, das wir hier beispielweise Chemie bei einem Nobelpreisanwärter haben, einen Anatomie-Prof., der bezüglich Wissen und Renomee in Europa einer der wenigen ist....

Also um deine Ausbildung musst du dir keine Sorgen machen, die ist hier 1a (oder nach ungarischem System5)
Ich habe mittlerweile von so einigen Studenten gehört, die hier ihre Vorklinik gemacht haben und viele Vorteile dadurch in Deutschland hatten, bezüglich ihreres Studiums! Denn eines muss man schon sagen: Die gehen hier recht hart zur Sache!

Die Uni bildet hier praktisch das Stadtzentrum, alles ist danach ausgerichtet, alles ist nah beieinander! Du kannst alles völlig easy erreichen und musst nie durch die Gegend hetzen und schon gar nicht mit Bus&Bahn von Institut zu Institut juckeln! Du bekommst teilweise von deinen Dozenten die Privatnummern um sie bei Fragen und Problemen anzurufen!

Dazu ist alles recht überschaubar, was jedoch nicht bedeutet, das hier nichts los ist! Im Gegenteil, Szeged ist die beliebteste Uni-Stadt Ungarns und hat darüber hinaus einen starken internationalen Charakter(+Ruf), was bedeutet, das hier Studies aus allen Ländern der Welt anzutreffen sind.

Clubs, Bars, Discos gibts wie Sand am Meer und damit meine ich nicht irgendwelche "Löcher", sondern richtig gediegene Localitäten! Die Partys, die hier laufen sind teilweise wirklich "dirty"

Du müsstest erst mal die Stadt sehen, sowas siehst du in Deutschland selten!! Super sauber, nichts herruntergekommen, alles im Jugendstiel!!! Dir fallen die Augen aus, wenn man die Stadt vorher nicht gesehen hat!

Also ich kann´s dir nur empfehlen hier zu studieren!

PS: Gruß auch an CONSE den alten Klappsparten....

Der Oere.

questionmark
01.10.2004, 11:06
Hi!

Nachdem du also schon ausführliche Informarionen aus Szeged bekommen hast, ist hier noch einmal ein bisschen etwas zu Budapest.

Vorab: Pécs gehört nicht nicht zur Semmelweis Uni. Dafür musst du dich separat bewerben.

Budapest ist wunderschön und mit Sehenwürdigkeiten und Art-Nouveau-Architehtur übersäht. Dass Szeged viel schöner ist als Budapest, kann ich nicht bestätigen, aber es kommt ja auch immer auf den persönlich Geschmack an. Und ich mag halt lieber Grosstädte! :-D Budapest ist halt mit Abstand die grösste Stadt (circa 2 Millionen) in Ungarn, wohingegen Szeged "nur" eine Studentenstadt ist. Also, was das Weggehen (Clubs, Kneipen, Kino) betrifft hat Budapest sogar mehr zu bieten, wage ich mal zu behaupten. Und das kulturelle und Freizeitangebot ist auf jeden Fall grösser. Wie wohl auch Szeged hat Budapest einen ziemlich internationalen und auch kosmopolitischen Charakter und hat auch eine grosse Studentenszene, was bei Grosstädten natürlich nie so auffällig ist wie bei traditionellen Studentenstädten. Die Studenten kommen auch hier aus der ganzen Welt.

Ja, und die Ausbildung... Die ist in beiden Unis vergleichbar, denke ich. In Szeged sind die Institute halt beieinander, in Budapest liegen sie verstreut innerhalb eines doch recht kleinen Radius. Man braucht von von einem zum anderen Institut höchstens eine Viertelstunde.

Letztendlich hängt es wohl davon ab, in was für eine Stadt du bevorzugst.

Gruss, Carla