PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weiter weg gehts nicht-Cook Inseln



sanderha
27.09.2004, 10:25
Hi
ich wollte euch kurz meine Erfahrungen mitteilen, die ich in meiner AUslandsfamulatur gemacht habe. Ich war im Sommer 2002 nach dem 6. Semester auf Rarotonga, der Hauptinsel der Cook Islands. Wenn ihr jetzt fragt, wo ist das denn?- den Globus nehmen, Finger auf Deutschland, einmal auf die komplett andere Seite und auf die Südhalbkugel, irgendwo dort mitten im Wasser....
Ab Spaß beiseite, die Cook Islands liegen zwischen Fidschi und Tahiti, es wird Englich gesprochen (also keine Angst wegen Französisch...) und man fliegt am besten über die USA mit Air Newzealand.
Also, die Famulatur war der absolute Traum. Das Inselchen ist so, wie man es sich in den schönsten Träumen kaum vorstellt, weißer Strand, Palmen, Papayas und Bananen zum Frühstück direkt vom Baum gepflückt, Fische in allen Farben...ihr seht, ich hatte Zeit genug den Aufenthalt auch außerhalb des Krankenhauses zu genießen und das LPA hat die Famulatur auch voll anerkannt.
Das Krankenhaus ist zwar noch etwas vorsinnflutlich, hat zwar Röntgen aber kein Ct oder so, nur wenige Ärzte, einen kleinen OP...
Die Arbeitszeiten sind etwa von 7.30 bis 12.00, aber so genau nimmt das keiner. Man wird soweit mit eingebunden wie man das selber will, kann sich also auch auf die faule Haut legen.
Ich war zuerst 6 Wochen in der Inneren, dann 6 Wochen in der Chirurgie, wo ich sehr viel selbstständig machen durfte, z.b. hab ich zusammen mit dem Chirurgen ne Sterilisation bei nem Mann gemacht, er die eineSeite, ich spiegelverkehrt die andere Seite...
Naja, hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht dort, man arbeitet sich nicht kaputt und macht mal 2 Monate Pause auf der absoluten Trauminsel...
Unterkunft gibts ab 4 Euro pro Nacht bis rauf zu 1000 Euro pro Nacht, ich war in einem kleinen Hostel...nix anspruchsvolles, aber hey, wer braucht das schon auf so ner Insel...man ist sowieso den ganzen Tag draußen, und Nachts ist es dunkel, da ist es mir egal wo mein Bett steht. Naja, wenn ihr Fragen habt, fragt einfach...
Gruß
Andrea :-))

PS Guckt mal unter www.cook-islands.com
Die Fotos kommen der Sache nah.... :-notify

Vystup
27.09.2004, 10:36
oh, das waer doch mal was. sobald ich hier in singapur fertig bin, wollte ich sowieso noch ein bisschen die gegend bereisen, da ist das ja vielleicht gar nicht so weit weg... danke fuer den bericht!

eatpigsbarf
27.09.2004, 21:41
Ich hatte da mit einer Freundin zusammen vor 2 Jahren im Sommer auch einen Famulatur-Platz organisiert.... Aber dann hat gar nichts mehr geklappt, weil der dort ansaessige Gesundheitsminister, der mit uns kommunizieren wollte anstelle des Krankenhauses, sich nie wieder gemeldet hat. Keine Ahnung, wie oft ich da angerufen/geemailt/gefaxt habe.
Gleiches uebrigens auch auf Kiribati: nette Zusage bekommen fuer den gewuenschten Zeitraum (knapp 12 Wochen im Sommer/Herbst 2002) und als es dann ums Organisieren ging, hat man keinen mehr am Telefon oder per E-Mail erreichen koennen. Aber, prima, dass es fuer Dich geklappt hat!!!! Vielleicht laeuft's ja bei anderen, die sich dort bewerben auch besser - ich drueck allen die Daumen!!!

sanderha
28.09.2004, 09:46
Also ich hatte überhaupt keine Schwierigkeiten. Hab mich allerdings auch nie an irgendeine offizielle Stelle gewandt. Es gibt auf den Cooks einen deutschen Arzt, Dr. Wolfgang Losacker (leider hab ich die Emailadresse nicht mehr, steht aber irgendwo im Net). Der arbeitet zwar nicht mehr im Krankenhaus sondern verarztet nurnoch reiche deutsch Touristen, aber der hat damals im Krankenahus nachgefragt und mich vom Flughafen abgeholt und so. Ist zwar nicht mein Typ Mesch gewesen, aber wenn man erstmal da ist, kommt man ja auch ohne Hilfe klar...
Also, seid einfach mutig und macht mal was verrücktes... :-wow
Gruß
Andrea

sanderha
28.09.2004, 09:51
Hab grad mal nachgesehen, probierts mal unter drwolf@oyster.net.ck
Gruß
Andrea :-)

amadea20
28.10.2005, 18:26
hallo!
hab grad deinen eintrag über die cook islands/famulatur gelesen und bin ziemlich begeistert. ist es eigentlich schwierig dort einen famulaturplatz zu bekommen?
ich würd nämlich gerne im nächsten jahr mit einer freundin dort famulieren und es wäre super, wenn du uns mit ein paar tips oder adressen weiterhelfen könntest!!

danke, lg