PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : klinischer Untersuchungskurs?



Glove
11.10.2004, 18:08
Grüßt euch!

Hab morgen zum ersten mal "Praktikum zum klinischen Untersuchungskurs" in der Orthopädie (5.Semester)! Und jetzt würde mich mal interessieren was man da eigentlich macht!? Werden wir da schon auf Patienten losgelassen oder was ist da das Praktikum???

Pünktchen
11.10.2004, 21:17
Hi Glove :-)

also im klinischen Untersuchungskurs lernst du verschiedene Fachrichtungen kennen und dort die jeweiligen Untersuchungsmethoden. Meist wird es erst unter den Studenten geübt und dann ein paar Patienten "belästigt" :-D

In der Orthopädie sind das Funktionsprüfungen von Gelenken, Neutral-NullMethode, statische Prüfungen...steht jemand grade Wirbelsäulenform, Fussformen, ne schiefe Hüfte...alles nicht so wild :-)) mit Anatomiekenntnissen und nen bisschen Nachdenken ist das einfach.


gruß
pünktchen

Vystup
11.10.2004, 21:50
macht viel spass

und kauf noch kein haemmerchen und auch kein stethoskop bevor du nicht die empfehlungen der leute gehoert hast.

Lava
11.10.2004, 22:10
Vielleicht bekommt ihr vorher auch erstmal ein wenig Theorie beigebracht und dürft an euch selber üben, bevor ihr auf die Patienten losgelassen werdet. ;-)
Nur keine Hemmungen! Die meisten Patienten finden es toll, wenn sie so im Mittelpunkt stehen und mal ganz ausführlich ihre Probleme schildern dürfen (die dann auch oft gar nix mit den Hauptproblem zu tun haben :-)) ). Fall du die Möglichkeit hast, einen Patienten mal ganz allein zu untersuchen: MACH ES! Dann quatscht dir keiner dazwischen und du kannst alles nach DEINEM System machen und DEINE Fragen stellen. :-) Wenn man in Gruppen arbeitet, kommt es vor, dass jemand die Initiative ergreift und die anderen dumm rumstehen und im Endeffekt gar nichts machen außer Zusehen.