PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rettungssanitäter



Seiten : [1] 2

Zaka
21.10.2004, 12:58
undefined
hallo!

also folgendes:
Ich hab dieses jahr keinen platz fürs medizinstudium bekommen und muss das jahr sinnvoll überbrücken.
Ich arbeite volzeit, will aber eine ausbildung zum rettungssanitäter machen. Ich hab gehört man kann den grundlehrgang zumindest am wochenende machen. leider find ich beim besten willen nicht raus wo.. :-nix
also da ich in aachen wohne wäre es im bereich köln düsseldorf nur mögich..

kann mir BITTE jemand helfen????

Andy1980
21.10.2004, 13:04
Wende Dich da mal an Organisationen, die den Rettungsdienst betreiben: BRK, Malteser, ...
Da kannst Du diese Ausbildung machen.

Gruß

80erJoschi
21.10.2004, 20:37
Geb mal bei Google Rettungsschulen oder sowas ein oder rettungsschule.de gibts glaub ich schon selber. Ich war in Goslar, Nieders., das gabs meines Wissens sowas damals nicht. Bei deiner Region kann ich dir nicht viel sagen

Pascal
21.10.2004, 20:43
Hab davon bisher auch nie was gehört. Muß aber nix heisen. Nur spätestens beim Krankenhauspraktikum und Wachenpraktikum siehts mit Wochenende dann eher mau aus würd ich denken.

nduester
21.10.2004, 21:17
Also:
Aachen: www.malteser-aachen.de
Bonn: www.malteser-schule.de
Düsseldorf: www.bildungszentrum-duesseldorf.de (DRK-Schule)
Düsseldorf: www.rettungsdienst-akademie.de (private Fernschule, Du lernst Zuhause und machst ein paar Blöcke an der Schule)
Düsseldorf: www.drk-nordrhein.de
Köln: www.juh-cologne.de
Köln: www.daa-koeln.de (Deutsche Angestellten Akademie GmbH)



Und dann gibt es in NRW noch: 50374 Erftstadt-Frauenthal, Feuerwehr Düsseldorf (nur RettAss???), Bielefeld, Bottrop, Detmold, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Marl, Minden, Mönchengladbach, Münster, Rheine, Troisdorf, Velbert, Wuppertal. Falls hier noch was für Dich bei ist, ich poste gerne die Links dazu :-)

Gruß, Nils

OliP
21.10.2004, 21:27
undefined
Ich hab gehört man kann den grundlehrgang zumindest am wochenende machen. leider find ich beim besten willen nicht raus wo.. :-nix
also da ich in aachen wohne wäre es im bereich köln düsseldorf nur mögich..
kann mir BITTE jemand helfen????

naja Nähe?! Also die Johanniter in Münster bieten den RS Grundlehrgang berufsbegleitend an, gibt da wohl verschiendene Möglichkeiten von Abendlehrgang bis auch WE, musste halt mal nachfragen!
http://www.johanniter-akademie.de/ja


Gruß
OliP

Zaka
22.10.2004, 09:02
Erstmal danke für die links, einige kannte ich noch niht, daher werd ich mich jetzt mal dran setzen. Falls sonst jemand noch was weiß, ich wär sehr dankbar.

flavour
23.10.2004, 14:06
Du wohnst in Aachen und kennst die Lehrschule da nicht? :-stud
Mache gerade FSJ bei den Maltesern in Heidelberg und die haben mich nach Aachen geschickt. Insgesamt ein 5wöchiger Lehrgang, habe gerade 3 hinter mir.

Gilt als eine der besten Schulen.
Die 5 Wochen machen dich mit Prüfung erstmal zum Rettungshelfer, dann musst du später noch 1 Woche nochmal hin mit Prüfung, dann erst bist du Rettungssanitäter.

Ist viel zu lernen und auch nicht soo leicht (viel Theorie!), aber in Relation zu einem bevorstehenden Medizinstudium (wie es bei mir hoffentlich auch der Fall sein wird) geht es gut. ;-)

PS: Du bist spät dran, die FSJ haben meist schon begonnen. Privat geht das auch, allein RH kostet da aber knapp 800€.

OliP
23.10.2004, 14:13
...Insgesamt ein 5wöchiger Lehrgang, habe gerade 3 hinter mir....

Glaub er wollte den Kurs nicht im Block, sondern berufsbegleitend?

nduester
25.10.2004, 15:01
Du wohnst in Aachen und kennst die Lehrschule da nicht? :-Gilt als eine der besten Schulen.


DAS wage ich zu bezweifeln... aber es gibt ja auch Leute, die halten das DRK Goslar für den Nabel der Welt bzw. für DIE RD-Schule... Wirklich gute Schulen? Wichtige Schulen? JUH Ronnenberg, DRK Mainz, Malteser Nellinghof, ASB Hamburg. Um mal die wichtigsten zu nennen.

Gruß, Nils

Buddy
01.11.2004, 15:55
Also es ist eher unüblich das es nur am Wochenende unterrichtet wird, viel eher schaffst du es eine Abendkurs zu finde, habe das auch so gemacht, war auf ner Rettungsdienstschule in Bergheim, bei Köln und ich kann nur sagen, das die Ausbildung zum Rettungssanitäter nicht schwer war, wenn man intresse zeigt ist das alles halb so wild. Habe das wärend der 12. Klasse gemacht, und habe es auch geschaft, für die Klausuren, wie für den Lehrgang zu Pauken. Und ich war echt nicht besonders gut in der Schule.
Nur ist der Rettungssanitäter Lehrgang keine Berufsausbildung, als Berufsausbuildung gilt erst der Rettungsassistänten Aubsildung.
Welches noch einige Zeit mehr in anspruch nimmt.
Zu den Praks kann ich sagen, das es hier einfach wird auch nur am Wochende ins KH und in die Lehrretungswache zu schländern. Musst da oft nur ganz lieb bitten! Insgesamt musst du jeweils 160 std. im KH als auch auf der Wache ableisten.

Kleiner Tip, wenn die im KH faul sind und dich z.B nur auf die Intensivstation und OP stecken wollen, dann lass das nciht mit dir machen, der OP ist wichitg um Intubeiren zu lernen, die Internistische Notaufnahme, ist prädestiniert um möglichst viele Zugänge zu legen und die Chirurgische Notaufnahme ist super um einfach Praxis zu kriegen im bereich Verbände anzulegen und Distosrionen, Luxaktionen und Frakturen, einzuschätzen und zu behandeln.

Es macht alles viel spaß, wirst du sehen... also gutes gelingen.
Gruß Kim

yoschiw
03.12.2004, 16:29
Hm.. ich muss sagen, das klingt sehr interessant. Würde das auch gerne machen. Wie ist das aber mit den Kosten? Muss man dafür was bezahlen? Und wie lange dauert diese "Ausbildung"?

nduester
05.12.2004, 06:06
Informiere Dich über die jeweiligen Kosten doch einfach direkt bei den Schulen, die Links habe ich doch schon gepostet, zur Erinnerung hier nochmal als Zitat...


Also:
Aachen: www.malteser-aachen.de
Bonn: www.malteser-schule.de
Düsseldorf: www.bildungszentrum-duesseldorf.de (DRK-Schule)
Düsseldorf: www.rettungsdienst-akademie.de (private Fernschule, Du lernst Zuhause und machst ein paar Blöcke an der Schule)
Düsseldorf: www.drk-nordrhein.de
Köln: www.juh-cologne.de
Köln: www.daa-koeln.de (Deutsche Angestellten Akademie GmbH)


Und dann gab es hier noch den Threat "Aufbau einer Sani-Ausbildung" unter http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=16116&highlight=rettungssanit%E4ter

Gruß, Nils

yoschiw
07.12.2004, 15:37
Ich hab mich jetzt mal beim DRK informiert. Die bieten an, vor einem FSJ die Kosten für die Rettungssanitäter-Ausbildung zu übernehmen.
Allerdings brauche ich dafür den Führerschein C1.
Ist das immer so das ich den brauche?

Hab leider keinen Plan was der kostet...

nduester
07.12.2004, 15:53
Nein, wenn Du nur Krankentransport fahren möchtest reicht auch der "kleine" Führerschein. Um aber einen ordentlichen Rettungswagen zu lenken, kommst Du um mehr als 3,5t nicht herum.

Gruß, Nils

yoschiw
07.12.2004, 15:55
Also, ist es nicht unbedingt Pflicht den Führereschein zu machen?

tonexxx
07.12.2004, 16:39
Nein, wenn Du nur Krankentransport fahren möchtest reicht auch der "kleine" Führerschein. Um aber einen ordentlichen Rettungswagen zu lenken, kommst Du um mehr als 3,5t nicht herum.

Gruß, Nils
Ordentlicher Rettungswagen - hübsch ausgedrückt. *lol*

Gebe allerdings zu bedenken, dass es je nach Kreis/Stadt und Organisation recht fraglich ist, ob man überhaupt auf den RTW kommt.

Wer aber von vorneherein "nur" Krankentransport fahren will, kommt natürlich mit dem "Babyführerschein" (bis 3,5 t) aus.

alexandraja
03.03.2005, 21:06
Hallo!

Die Schule, die ich empfehlen würde ist zwar nicht bei dir in der Nähe, aber vielleicht würdest du ja auch ein bisschen weiter fahren. Ich habe da meinen RS gemacht und kann nur sagen, dass sie super ist.
Sie heißt
Rettungswerk (http://www.rettungswerk.de) :-top
und ist in Schneverdingen (bei soltau). Das ist zwar ein bisschen weit ab vom Schuss, aber trotzdem noch ganz gut zu erreichen und übernachten kann man da auch. Die Dozenten sind auf jeden Fall absolut top. Zwei Rettungsassistenten fanden die Ausbildung an der Schule, an der sie vorher unterrichtet haben nicht mehr gut genug und haben deshalb ihre eigene gegründet. Die sind beide didaktisch und auch fachlich absolut klasse. Da die Schule noch relativ klein ist, hat man auch die meiste Zeit einen der beiden als Dozenten.

Also ich kann sie wirklich nur empfehlen, besonders im Vergleich zu anderen Schulen, von denen mir Freunde erzählt haben oder die ich mir noch angeguckt habe. Das war wirklich ein Himmelweiter unterschied.

Wenn jemand noch ein bisschen mehr darüber wissen will, kann er mir gerne eine Mail schreiben.

LG Alexandra (alexandra-j@iname.com)

nduester
03.03.2005, 22:29
bekommst Du Geld dafür, sämtliche Foren mit dem Link zu beehren??

alexandraja
04.03.2005, 07:13
Neee!

Aber ich bin nunmal gerade begeistert von dem Unterricht, außerdem hatte ich gestern abend Zeit mal was zu schreiben.

Bin aber weder mit den Leuten verwandt noch verschwägert.