PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Juli" am 4.11. im Tucholsky 2



Seiten : [1] 2

Die Niere
23.10.2004, 12:11
Überschrift sagt eigentlich alles...

gruesse, die niere

Stephie
01.11.2004, 19:47
Ich bin dabei! Dank :-love, der mir zwei Karten geschenkt hat.
Bin auch schon ziemlich gespannt aufs Tucholsky

Die Niere
01.11.2004, 21:33
Ich hoffe dich wenigstens so vieler Illusionen bzgl Tucholsky beraubt zu haben, dass Du nicht allzu enttäuscht sein wirst :-)) - Juli wird das schon ausgleichen :-music

gruesse, die niere, die auf die zweite Karteninhaberin gespannt ist

luckyblue
01.11.2004, 22:02
Es heißt "Tuch" - nicht "Tucholsky";-)

Die Niere
01.11.2004, 22:15
Es heißt "Tuch" - nicht "Tucholsky";-)Schlimm genug, dass man den laden von innen kennt - und über 20 ist.

gruesse, die niere

DoktorW
03.11.2004, 17:11
so was Dummes, ich sitz hier in der Karibik und kann nur die CD hören :-???

Stephie
03.11.2004, 17:35
Hey! Wir können Fotos machen und T-Shirts kaufen und dir erzählen wie toll es war...
hättest ja hier bleiben können :-D, wäre mir eh viel lieber gewesen

DoktorW
03.11.2004, 17:54
woher wusste ich nur, dass diese Anspielung jetzt kommt.


Aber wenn ich es mir recht überlege, dann bin ich doch lieber am Tauchen, Baden, braun werden und das Leben geniessen :-D

*ätsch*

1:0 für mich :-))
Aber Fotos will ich sehen!!

jellyfish
03.11.2004, 18:53
Nur mal so als Rat am Rande vom Nichtkompost: :-wow
Zieh dir nichts an, wodran du hängst, erst recht nichts helles, das "Tuch" ist nicht gerad die allerschönste Örtlichkeit, ab 12/1 Uhr tropft das Kondenswasser von der Decke, also viiiel Spaß ! :-(

(Dafür sind die Getränkepreise aber ok... :-party

Die Niere
04.11.2004, 00:44
Aber Fotos will ich sehen!!
Ich kümmer mich drum und nehm mal meine Digicam mit...die deiner angebeteten brauch ja ca. 5 Minuten bis zur Auslöung und da ist dann schon alles vorbei :-D

gruesse, die niere

ehemalige Userin 24092013
04.11.2004, 05:16
Schlimm genug, dass man den laden von innen kennt - und über 20 ist.

gruesse, die niere

Ich kenn ihn nur vom Reden, NICHT aber von innen, obwohl ich zu oft viel zu Nahe an dem Teil war.

Die Niere
04.11.2004, 11:05
...und Du warst "damals" noch im richtigen Alter, den richtigen Klamotten und hast die richtige Musik gehört. Trotzdem bin ich stolz auf Dich...soviel Stärke habe ich in meinem Dasein nicht aufbringen können - Teufel Alkohol.

Gibt aber keinen Metaxa da!!!

gruesse, die niere

ehemalige Userin 24092013
04.11.2004, 12:41
- Teufel Alkohol.



Ganz genau!

Unter diesen Umständen bin ich dafür öfter im Seal gelandet.....:-blush

Aber wie gesagt..."damals", früher, ewig lange her, schon längst net mehr wahr und ich brauchte das Geld.

Die Niere
04.11.2004, 13:21
Unter diesen Umständen bin ich dafür öfter im Seal gelandet.....:-blushWow...und das gibst Du öffentlich zu! Soll das eine Herausforderung werden...okay ich gebe zu auch 2 mal im Seal und sogar 4 mal im K7 gewesen zu sein *würg*

gruesse, die niere, die auch viel lieber auf der Dachterrasse eines Hotels mit wunderbarem Blick feiert ;-)

ehemalige Userin 24092013
04.11.2004, 13:56
K7?
Da war ich nur einmal.

Stephie
05.11.2004, 12:03
Hey Niere!
Wo bleiben denn die Bilder? Schon im Forum surfen aber keine Bilder zeigen wollen...
Höre übrigens die Juli-CD schon wieder, es war aber auch geil! :-top

Die Niere
05.11.2004, 13:05
Toll und Danke...

Erst zum frühen Aufstehen und Lernen verdonnern, damit Du nicht alleine leiden musst und nun schon gleich nach den Bildern schreien...Mensch W, wie hälst Du das nur den ganzen Tag aus :-)

Bilder kommen erst heut abend, wenn ich mir Zeit dafür nehmen kann...dann schreib ich auch gleich noch was zur Idiotengrenze und Männertoiletten :-))

gruesse, die niere

PS: Habe übrigens gerstern gelesen, dass das Tuch 10jähriges feiert...und beim Nachdenken, wann ich das erste Mal diesen Laden betreten habe, wurde mir klar, dass ich traurigerweise von Anfang an dabei war *peinlich*

jellyfish
05.11.2004, 13:48
*lol*
Das gibt mindestens 100 Minussympathiepunkte für die Niere.... K7...es gibt nicht viel, das schlimmer ist.... :-))

Die Niere
05.11.2004, 14:54
siehe Kaddel: ich war jung und brauchte das Geld

gruesse, die niere

Die Niere
07.11.2004, 01:05
Es ist Sommer mitten im Herbst oder „Juli im November“

Was soll ich sagen…es war einfach geil…und verdammt heiss! Aber ich fange lieber von vorne an.

Die Unternehmung begann mit der bangen Frage, ob Stephie ihre übermässige Karte so kurz vor dem Konzert doch noch loswerden könnte – aber diese Zweifel wurden schneller ausgräumt als ich vor dem Eingang: „Braucht noch jemand eine Ka….“ sagen konnte. Also stiegen wir frohen Mutes in die dunklen Grotten des Tucholsky 2 hinab – diesen Gang kommentierte Stephie zwar mit einem „Ist doch nett hier“, aber seien wir ehrlich – sie wollte wohl nur nett sein :-)
Der Laden füllte sich so Minute um Minute mit Menschen, die entgegen meiner Erwartung doch noch im letzten Jahrtausend die 20 überschritten hatten. So vertrieben wir unsere Zeit mit vernichtenden Kommentaren zu den Juli-T-Shirts als plötzlich eine Band die Bühne betrat, die sich mit Schreien, einigermassen normaler Musik und „pseudowitzigen“ Kommentaren zwischendurch nicht unbedingt für eine nächste Runde qualifizierte (das ist aber meine Meinung…das sah ein Teil der Zuschauer anders – insbesondere rechts vorne).
Aber auch diese Klippe war irgendwann umschifft und wir stellen uns erwartungsvoll an einen Platz, von dem man sehr gut auf die Bühne schauen konnte, jedoch hatten wir mit 2 Dingen nicht gerechnet:
1.Das alle Menschen über 1,80m die Plätze vor uns sooo gut fanden, dass sie plötzlich progredient invasiv vor unseren Nasen metatasierten und uns so natürlich die gute Sicht nahmen
2. Es eine zweite Vorgruppe gab, die ich eindeutig besser fand (auch wenn ich so langsmal mal endlich Juli sehen wollte!!!) und uns die Möglichkeit gab aus dem Gebiet der Riesen zu fliehen.
Glücklicherweise (auch das stellte sich später wenn auch nur kurzzeitig als Trugschluss heraus) machte sich rechts lateral von uns das Gebiet der Zwerge auf (eine Entschuldigung an dieser Stelle an alle kleinen Frauen), denn dort befanden sich drei Damen (von denen eine mich anfangs schon schelsse fand, was sich aber mit der Zeit zum negativen veränderte), die niemals einer 1,60m grossen Oma auf den Kopf schauen werden können.

Also war alles perfekt: Der Blick auf die Bühne war genau richtig, die Stimmung war klasse, Juli betrat die Bühne und es ging gleich in die vollen. Da ich noch nicht in den Genuss der Juli-CD gekommen bin, waren viele Lieder absolutes Neuland für mich, aber ich war positiv überarscht, wieviele Songs ich schon beim ersten hören verdammt gut leiden konnte.
Die Show war super, die Stimmung der Zuschauer hervorragend und die Band war richtig gut drauf – doch der Trugschluss bzgl der absoluten Perfektion offenbarte sich in rezidivierend auftretenden Schwachmaten hinter uns (irgendwie stellten wir trotz frontalter Progression unseres Aufenthaltsortes zu jederzeit die Idiotengrenze dar) die in guter Stimmung sich wiederholte Male in die sich vor Ihnen auftuende Menge (also wir beide) stürzten. Aber hey…sehen wir die Sache positiv: Einen Ellenbogen in der Fresse ist immer noch besser als ein…ähhh….moment…..egal! Doch auch diese Gewitterwolken verzogen sich rasch, so dass wir den Rest in guter Gesellschaft, bei toller Musik, im Angesicht des eigenen Schweisses (von dem ich wirklich eine Menge produziert – ein sorry an alle umliegenden) und in absoluter Verausgabung geniessen konnten. Nach 4 Zugaben war dann Schluss und ich muss zugeben, dass ich trotz Traurigkeit keine Kraft mehr hatte diese zum Ausdruck zu bringen – man ich bin anscheinend zu alt für diese Dinge!!!

Unser Weg führt schnurstracks zum berühmtesten Döner der Stadt, in der erstmal eine Literflasche Mineralwasser gekauft/geklaut wurde – da der Bedienstete sich einfach nicht an den richitgen Preis erinnern wollte, knallte Stephie ihm einfach ein wenig Geld auf den Tresen und wir verliessen die Lokalität, bevor sich irgendjemand beschweren konnte.

Als Fazit bleibt nur festzuhalten, dass es ein mördermässig geiler Abend mit einer absolut coolen Band war.

gruessel, die niere