PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RS: Praktikum??



sama-doc
18.11.2004, 21:19
Moin!
Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann... Ich hab bald meine RH-Prüfung; danach will ich nen RS-Abschlusslehrgang machen. Aber vorher kommen ja noch die Praktika. Rettungswache ist auch klar, aber zum Thema Krankenhaus: auf welche Stationen muss ich da gehen? Angeblich mindestens 2, aber ist das irgendwie festgelegt, auf welche?
Danke im vorraus!
Sama-doc

Stan1893
18.11.2004, 21:30
Moin!
Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann... Ich hab bald meine RH-Prüfung; danach will ich nen RS-Abschlusslehrgang machen. Aber vorher kommen ja noch die Praktika. Rettungswache ist auch klar, aber zum Thema Krankenhaus: auf welche Stationen muss ich da gehen? Angeblich mindestens 2, aber ist das irgendwie festgelegt, auf welche?
Danke im vorraus!
Sama-doc

Für nen RH sind es glaub Anästhesie/Intensiv und eine Pflegestation...

sama-doc
18.11.2004, 21:40
Das ist richtig, aber gilt das auch für RS? Für RH bräuchte ich ja auch nur 80 Stunden...

Stan1893
18.11.2004, 21:54
Das ist richtig, aber gilt das auch für RS? Für RH bräuchte ich ja auch nur 80 Stunden...

Und für den Sani dann nochmal 80 oder gleich 160 am Stück. Hab die zwei Wochen für den Sani in der Anästhesie/OP gemacht. Dort lernt man einfach am meisten für den eigentlich Beruf des Sanitäters, denn wen man im Notfall bsp. mal ne Spritze aufziehen muss, dann können plötzlich viele Sachen schief gehen. Das lies sich damals bei den OP-Einleitungen prima üben... :-meinung

Maltinchen
18.11.2004, 22:22
Ich glaube so ganz fest ist das gar nicht vorgeschrieben (vor allem nicht für RH/RS). Empfohlen wird von den Schulen meist Anästhesie & Intensiv, wovon Anästhesie meiner Meinung nach wie auch in den anderen Beiträgen schon erwähnt am meisten Sinn macht.
Ich hab mein RS-Praktikum damals komplett auf Intensiv gemacht, was ziemlich überflüssig war und wo ich auch nicht allzuviel gelernt hab. Aber anerkannt worden ist es auch.
Zusätzlich oder alternativ wird meist irgendeine normale Pflegestation und/oder Notaufnahme empfohlen. Aber wie schon gesagt, wenn Du das irgendwie beeinflussen kannst, guck daß Du in den OP kommst. Das hat mir im RA-Praktikum auf jeden Fall am meisten gebracht.
Gruß,
Tina. :-bee

Defi B.
18.11.2004, 22:48
In Nds. ist die klinisch-praktische Ausbildung für RS in der APVO-RettSan klar beschrieben:

Anlage 2 zu §4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2
Klinisch-praktische Ausbildung:
Je 80 stunden klinisch-praktische Ausbildung im Krankenhaus
1. auf einer Intensivstation oder in einer (unfall)chirurgischen Aufnahme

2. in einer klinischen Anästhesiologie

einschließlich Verfügungszeit. Die Anwesenheit bei mindestens zwei Entbindungen (auf Abruf) soll nachgewiesen werden.
Die RH/RS-Ausbildungen sind aber je nach Bundesland z.T. unterschiedlich, deswegen würde ich mal Google bemühen, um die für dich gültige Ausbildungsordnung durchzulesen ;-)

OliP
18.11.2004, 23:04
Also ich hab damals (DRK-Landesschule Sachsen) genaue Vorgaben in Form eines Praktikumsheftes bekommen. Da waren alle Tätigkeiten und Anleitungen, welche während des Klinikpraktikums absolviert werden sollten aufgeführt. Durch die Verantwortlichen der jeweiligen Station wurden diese dann auch im Heft abgezeichnet. Aufgeteilt wurde das Praktikum durch Schule und Kliniken bei allen Absolventen meines und auch anderer RS-Lehrgänge ziemlich gleich auf 3 Stationen. Chirurgische Notaufnahme - Intensivtherapieabteilung - Anästhesiologie (OP) zu je etwa gleichen Zeitanteilen (insgesamt 160h).

OliP
18.11.2004, 23:08
... Ich hab bald meine RH-Prüfung; danach will ich nen RS-Abschlusslehrgang machen....
btw, was sagt denn deine Schule? Die müssten Dir doch die Vorgaben (Bundesland) ganz genau sagen können. Wär dann ja auch irgendwie eine zuverlässigere Aussage für Dich!

:-oopss