PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mal generell zum IMPP



Nasshorn
14.03.2002, 23:24
Hab mal ne generelle Frage, die wohl schon öfters einer gestellt hat:

Warum veröffentlicht eigentlich das IMPP nicht seine "gedachten" Lösungen ??? Die machen ja wohl nicht Fragen und überlegen sich dann die Antworten auch erst nach dem Examen, oder DOCH?

Man könnte immer noch diskutieren und das IMPP könnte sich immer noch irren (sonst wärs ja auch langweilig) ...

Ich wünsch Euch allen was

P.S. nicht vergessen: Wir lernen nicht für die Uni, sondern .... *hahaha*

Pascal
15.03.2002, 08:28
Das immer alle im Bezug aufs IMPP mit Logik, gesunden Menschenverstand, normaler Denkweise, oder gar freundlichkeit argumentieren. Als ob das irgendwas mit dem Laden zu tun hätte.

:-notify

fischer
15.03.2002, 12:39
Wahrscheinlich weil es dann einfacher wäre Fragen zu beanstanden. So musst Du auf Verdacht hin innerhalb der Zwei-Wochen-Frist Deine Beschwerde einreichen.

Im Übrigen träume ich davon, dass irgendwann einmal ein IMPP Mitarbeiter mit schwerzverzerrtem Gesicht in meine Notaufnahme gewankt kommt, und ich ihm dann stundenlang die Feinheiten moderner Kläranlagen erleutere!

15.03.2002, 13:24
Hab mal Bock denen einen richtig dicken Haufen vor die Tür zu legen ....
Wer macht mit ???
Viel Glück für Mo.+Di.

15.03.2002, 14:11
Ich bin auch völlig begeistert, dass wir alle wie aus der Pistole geschossen eine loa loa diagnostizieren können, aber wenn wir Frau Schmitz, 72 Jahre alt, Diabetikerin und mit wehen Beinen auf ein neues Antihypertensivum einstellen sollen, dann ist Holland schwer in Not!Kommt ja auch so selten vor, im Vergleich zur Loa Loa!!!!