PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Medizin-Studium (speziell Vorklinik) in Mainz wirklich so *******?!



bagheera
02.12.2004, 16:29
hey,

ich werd mich zum sommersemester 05 (wieder) für medizin bewerben.
nun hab ich hier mal n paar beiträge, bzw. speziell die uni-umfrage durchgeschaut und bin ehrlich gesagt schon ziemlich erschrocken: ist das studium in mainz denn wirklich so *******?!
wie ist die stadt denn sonst so? viel geboten? viele studenten? schön?...

würde mich über ein paar antworten wirklich freuen!

lg bagheera

SynC
09.12.2004, 18:02
Yep, genau die selben Gedanken habe ich auch.
Will vielleicht nächste Woche mal hinfahren und mich vor Ort erkundigen.
Die Mainzer kommen einem da schon etwas unheimlich vor :-?

Doc.Mitch
13.12.2004, 19:44
Hi Ihr !

Lesen kann man immer viel, aber ob das dann alles so stimmt.... ?!?!
Ich hab zum WS 04/05 in Mainz angefangen und davor auch alle Schreckensmeldungen über Mainz gelesen.... Leider habe ich noch keine Klausur geschrieben, daher weiß ich nicht wie schwer das letztenendes alles ist. Ich kann nur sagen, dass man wirklich nichts geschenkt bekommt :-nix
Schade eigentlich... :-)
Zum Studieren ist Mainz wirklich gut, es gibt nette Kneipen etc., außerdem ist es mit 32000 Leuten eine große Uni (-> in der Stadt is immer was los).

Wenns noch fragen gibt --> einfach schreiben, helfe gerne


Mitch

Nessie79
20.12.2004, 19:55
Habe eben erst den Beitrag gelesen, aber vielleicht kann ich ja trotzdem noch helfen...

Entgegen allen anderen Behauptungen, die man sonst so hört, fand ich die Vorklinik in Mainz eigentlich ganz gut. Da ich von Anfang an in Mainz studiert habe, fehlen mir natürlich die entsprechenden Vergleichsmöglichkeiten, aber ich denke, besonders schwer zu erreichende Scheine gibt es wohl an jeder Uni. :-keks
Sitzscheine gibt es allerdings GAR KEINE. Ich weiß nicht, wie es an anderen Uni`s ist, aber bei uns gab es auch fast zu jedem Praktikumstag in den einzelnen Fächern Testate oder schriftlich Übungen. Das kann einen manchmal gerade gegen Ende des Semesters zur Verzweiflung bringen... :-peng
Wirklich schön ist der Campus - man lernt Leute aus allen Fachbereichen kennen. Die Stadt hat auch so einiges zu bieten.

Wenn noch Fragen sind, einfach mailen!

Doc.Mitch
14.01.2005, 20:00
Hi Du !

ich schreib dir jetzt einfach mal direkt... dann gehts schneller... :-)
ich bin im ersten semester in mainz, also noch ganz frisch.. die stadt ist wirklich gut (kannte sie aber auch vorher schon, wohne in der nähe) .. man kann abends gut weggehen und trifft dabei meistens auch immer paar leute...
im ersten semester sind wir so um die 200 leute... das is zwar nicht wenig, aber wir kommen immer alle in den raum rein (zum ende des semesters kommen ja sowieso weniger leute in die vorlesungen)..... im ersten semester hat man fast nur chemie, physik und biologie... das is teilweise schon sehr hart, in bio z.b. wird viel verlangt.... irgendwie bekommt man das aber sicher auch hin, das hoffe ich zumindest, weil ich bald meine klausuren schreiben darf :-)

wenn du noch fragen oder probleme hast, kein problem... einfach schreiben

Mitch



hey,

ich werd mich zum sommersemester 05 (wieder) für medizin bewerben.
nun hab ich hier mal n paar beiträge, bzw. speziell die uni-umfrage durchgeschaut und bin ehrlich gesagt schon ziemlich erschrocken: ist das studium in mainz denn wirklich so *******?!
wie ist die stadt denn sonst so? viel geboten? viele studenten? schön?...

würde mich über ein paar antworten wirklich freuen!

lg bagheera

el_Barto
03.03.2005, 17:47
zwar etwas spät aber:

Mainz is subba!!
Werde diese Semsester da fertig und das kleine Städchen is mir definitif ans Herz gewachsen. Übrigens: Vorklinik is überall schwer, da gibt sich keine Uni was...

Doc.Mitch
03.03.2005, 21:19
Ich sitz gerade und lerne für die letzte Klausur dieses Semester, Chemie.

Die anderen hab ich glücklicherweise schon bestanden, die eine mehr oder weniger gut, aber das is ja alles jetzt vorbei. Rückblickend kommts einem nicht mehr sooo schwer vor, wahrscheinlich weil mans schon hinter sich hat.
Bis jetzt ist mir keiner begegnet, der das erste Semester total verflucht und über die Uni schimpft. Kommt aber bestimmt noch :-))
Leute von anderen Unis stöhnen manchmal mehr. Ich kann mich nur anschließen, dass es sicher überall schwer ist, da braucht man gar nicht meckern. :-meinung ABER: Am besten selbst ausprobieren...