PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neurologie vs. Psychiatrie



Montag der 17.
13.12.2004, 11:07
folgendes:

Pat.: männl., geb. 52

Diagn.: Schizoaffektive Psychose mit depressiver Symptomatik

Bio: familiäre Konflikte, Ägypter, seit '88 in Deutschland, 98 ausgewiesen, seit 2000 zurück, wohnhaft im Asylbewerberheim, Dolmetscher

körperl.: o.B., kein Alkohol, keine Drogen

psych.: wach, klar, allseits orientiert, Stimmung niedergeschlagen, passive Selbstmordgedanken, aber von Suicidalität distanziert, psychotisches Erleben bei Anamnese unklar

Pat. seit 2 Tagen auf Station

Problem:
RR 180/110, Frequenz 96, BZ 120
Pat. nicht ansprechbar, schläfrig, apathisch, Blässe schwer beurteilbar, da schwarze Hautfarbe, keine Reflexe ausser Würgereflex und Reagieren der Pupillen auf Licht, Zunge fiel immer wieder in den Rachen

Nun stand ich da mit nem Kollegen und der Bereitschaftsärztin, ein weiterer Arzt für Neurologie wurde hinzugezogen. Alle waren sich unschlüssich...

Pat bekam Sauerstoff (4ml/min), NaCl i.v., Beobachtung auf Intensiv

Nun: als ein Katheter geschoben werden sollte, zum Triage-Test, um Drogen ausschließen zu können, wurde Pat. wach. Putzmunter, ansprechbar, lächelte, wollte rauchen, als wär nichts gewesen....

Was war das nun? Etwas psychogenes, Hypertone Krise, was andres fällt mir nicht ein.

Achso, Labor o.B.

Bitte um Stellungnahme. Man macht sich schließlich Gedanken... :)

test
13.12.2004, 11:38
Kann leider nix zum Thema beitragen. Mich würde aber interessieren was ein Triage Test ist? Hab ich noch nie gelesen und in meinen Büchern gerade auch nich gefunden. :-??? :-wow

lala
13.12.2004, 12:20
Tja.schwer zu sagen ohne dabei gewesen zu sein...
Ich tippe schon auf eine psychogene Ursache - allerdings sollte man differentialdiagnostisch auch einen Anfall denken. Ein EEG in diesem Moment wäre schön gewesen ;-)

Erinnert mich an eine "Stammkundin" (die komischerweise IMMER nur in meinen Diensten auftaucht?!)- immer das gleiche Spiel:
fällt nachts (2-4h - meine Lieblingsarbeitszeit) vom Barhocker (C2-Spiegel immer unbedeutend) und seit diesem Moment nicht mehr erweckbar und rein untersuchungstechnisch tetraplegisch und komatös (und ich weiß wie man Schmerzreize setzt -keine Sorge ;-)).
Das erstemal hab ich an alle DD gedacht und als ich mit ihr unterwegs zum CTwar (Basilaristhrombose? ICB?) wurde sie wach und hatte kein Bock mehr...
Später haben wir rausbekommen, dass sie in den Psychiatrien der Umgebung bestens bekannt ist.
Die nächsten malehab ich NICHTS mehr gemacht und nach 2-3 h Ignoriert-werden-und - im Gangbett-liegen hat sie sich immer freiwillig aus dem Staub gemacht...

Leute gibts.... *kopfschüttel* :-nix

hiddl
13.12.2004, 18:00
So einen Fall hatte ich mal nachts: ein drogendealer, der seine Tütchen verschluckt hatte und von den Rechtsmedizinern diese Brechmittel, das ich immer nicht buchstabieren kann, bekommen. War daraufhin plötzlich komatös zusammengebrochen. Hat auch auf keinerlei Schmerzreize reagiert (und ich war echt brutal - es standen 3 Polizisten und der Rechtsmediziner um mich rum), die Augen waren allerdings etwas auffällig, da er mit etwas leerem Blick "suchend" rumgeguckt hat, wenn man sie aufgemacht hat. Gerade als ich zugeben wollte, daß ich keine Ahnung hab, woher das kommt und wir vielleicht doch ein Bild brauchen, fing er plötzlich fürchterlich an zu würgen, übergab sich und war wieder hell wach...
Naja, ich hatte wenigsten was zu erzählen am nächsten Morgen in der Frühbesprechung.

Neujahrsrakete
13.12.2004, 20:51
Janine hat beim Wiedereröffnen des Freds gar nicht erwähnt, daß sie 'ne pharmakologische Bombe ist und alles weiß.
Ist halt 'ne Moderatorin. Eine besserer Mensch eben.

Lava
13.12.2004, 20:58
Dann hol ich es nach:

@hiddl: Ipecacuanha Sirup? ;-)

Froschkönig
13.12.2004, 20:58
Ist halt 'ne Moderatorin. Eine besserer Mensch eben.
Manchmal KOTZT DU MICH ECHT AN !!!!!

Unser Moderatorenteam kriegt hier keinen hoch wenn es einen Thread schließt oder fühlt sich sonst irgendwie befriedigt ! Wir bemühen uns eigentlich nur, ALLES RICHTIG ZU MACHEN ! manchmal machen wir dabei fehler, aber statt uns sowas als normalen Menschen, die wir sind, zuzugestehen, sind wir auf einmal der antichrist oder was ?

Da arbeitet man ehrenamtlich und ohne entlohnung um hier ordnung zu halten und erntet von sowas wie dir nur undank und stänkerei...in solchen momenten könnt ich echt kotzen !!!!!!

Evil
13.12.2004, 21:01
Ach Leute, regt Euch doch alle mal wieder ab, Rakete bitte zuerst, so'n Gemotze muß doch nich sein....

Lava
13.12.2004, 21:04
Ich hab halt vor etwas weniger als einem Jahr einen Vortrag über Emetika und Antiemetika gehalten. Ich behaupte nicht, ich wüsste alles.

my2cents