PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Magenverweildauer



Challenger
26.12.2004, 14:00
Anhand welcher "Kriterien" wird im Magen entschieden, ab wann der Chymus "reif" für den Eintritt ins Duodenum ist? Gibt's da bestimmte (Mechano-)Rezeptoren?

xFreakx
04.01.2005, 19:28
Das Kriterium für die Weiterleitung ist die Größe.

Gruß
xfreakx

Nobby
14.01.2005, 12:46
Und sonst nix?
Gab es da nicht noch die "Rückkopplung" vom Duodenum? Oder hat das nix damit zu tun? *grübel*

netfinder
14.01.2005, 16:07
klar gibt es die, aber die stellt eher die Bewegungen der Magenmuskulatur und die Öffnung auf "Aus", wenn zuviel Chymus im Duodenum ist und die Verdauung nicht mehr hinterherkommt bzw. die Neutralisation des sauren Magensaftes nicht mehr ausreichend schnell geschieht (über eine Ausschuettung von VIP, Sekretin und in hohen Konzentrationen auch durch GIP)


MfG


netfinder

Nobby
15.01.2005, 01:05
*Aufhinterkopfklopf* Ahh, das wars, war doch glatt wieder eins der Rädchen im Kopp verhakt :-D
Danke!