PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famulatur in der Gerichtsmedizin?!



Wöbbi
10.01.2005, 10:50
Hallo Leute!
Ich würde gerne meine Wahl-Fachfamulatur in die Gerichtsmedizinmachen, wenn das nicht klappt in die Pathologie :-top Hat jemand da Erfahrungen/Kontakte oder weiss ob das überhaupt möglich ist von wegen "Erfahrungen am Patienten" sammeln!

Danke und Gruss!

DoktorW
11.01.2005, 02:00
so weit ich weiss, ist das von deinem LPA abhängig

in der Regel gehts aber. Also: Nachfragen! :-top

gattm005
11.01.2005, 09:24
Hi,
ich hatte ne Famulatur in der Rechtsmedizin in Mainz gemacht. Hier wird das als Praxisfamulatur anerkannt. Die Famulatur selbst war auch eine der besten. Man durfte bei der Autopsie mitmachen (z.B. das Gehirn oder Herz untersuchen oder -was laut Präparator immer Famulantenaufgabe ist - den Darm der Länge nach aufschneiden). Außerdem war ich einige Tage im Toxikologielabor und ein paar Mal mit beim Gericht (es ging aber nur um Alkohol und nicht um Gewaltverbrechen). Insgesamt war die Famulatur sehr interessant, obwohl sie mir für mein weiteres Berufsleben (ich will kein Patho machen) nicht so viel gebracht hat. Die Arbeitszeiten waren auch sehr human. Meistens konnten wir heimgehen, wenn keine Autoposie mehr anstand (manchmal schon am späten Vormittag). Mittlerweile soll das aber nicht mehr so locker gehandhabt werden.