PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famulatur in HH gesucht (Chirurgie)



Leeze
11.01.2005, 17:30
Hallo!
Ich hab zwar schon im Lokalforum gefragt, aber vielleicht laufen ja auch hier ein paar Leute rum, die schonmal in Hamburg auf einer chirurgischen Station oder Ambulanz famuliert haben! Wenns Euch gut gefallen hat, würd ich mich total über einen Tippp freuen, hab auch gar keine großen Ansprüche, es soll nur nett sein und dass man viel machen darf.
Vielen Dank schonmal,
Gruß, Leeze

Werwolf
11.01.2005, 17:40
Altona Unfallchirurgie könnte ich empfehlen. Altona Gefäßchirurgie keinesfalls. UKE auch eher nicht. St. Georg Chirurgie soll auch eher schrecklich sein, zumindest für PJs.
Aber sieh auf jeden Fall zu, daß Du auch tatsächlich in die Notaufnahme kommst, sonst wirst Du bloß zum Hakenhalten mißbraucht. (Obwohl´s ja Leute gibt, die das total gut finden *grusel*)
Viel Erfolg und viel Spaß! :-)

muschelschubbser
11.01.2005, 18:47
ich habe noch keine Famulatur in Hamburg gemacht....
aber ich könnte dir das ofizielle Mediziner Portal von Hamburg ans Herz legen...

med-board.medizinstudent-hamburg.de (http://med-board.medizinstudent-hamburg.de)

da meldet sich bestimmt jemand der genauer bescheid weiß :-top

Leeze
02.03.2005, 22:39
Hey, vielen Dank für die Tipps!
Ich bin jetzt im AK Wandsbek gelandet, weil zwei Straßen weiter von da wo ich wohnen werde :-)
Hoffentlich meldet sich jetzt keiner mit schlechten Erfahrungen in Wandsbek...
Braucht man eigentlich für eine Famulatur in der Unfallchirurgie einen Winkelmesser? Aber egal, im Untersuchungskurs hab ich das Ding sowieso immer nur falschrum gehalten :-blush

MichaelHH
03.03.2005, 12:55
Braucht man eigentlich für eine Famulatur in der Unfallchirurgie einen Winkelmesser? Aber egal, im Untersuchungskurs hab ich das Ding sowieso immer nur falschrum gehalten :-blush
Ne, zwei starke Arme und ruhige Hände zum Hakenhalten reichen völlig aus... :-))!