PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : diagrammerstellung mit excel



ada
17.01.2005, 13:32
hallo,
hat jemand einen guten literaturtip -
ich schreib gerade eine statistische arbeit und will viele schöne bunte diagramme mit excel (die version für macs) erstellen.
eigentlich weiß ich, wie´s geht, aber manchmal beschriftet das programm die achsen nicht so, wie ich will, oder ich will die farben ändern und kann´s nicht, oder so.
gibt es da ein buch für?
ada

Rugger
17.01.2005, 16:19
gibt es da ein buch für?Vielleicht hilft Dir dieses:
Ravens: Wissenschaftlich mit Excel arbeiten (http://www.lob.de/cgi-bin/work/outputexpert?id=40f6952b27c6e&frame=yes&flag=new&menupic=yes&mode=viewone&titnr=231909567&linkcol=005c21&stich=tobias+ravens+&katalog=255)
Ansonsten einfach mal in die Buchhandlung Deines Vertrauens gehen, da gibt es in der Regel einen Haufen Einstiegsliteratur für alle Sorten von Computerprogrammen!

R.

frieda
22.01.2005, 23:37
Falls mit SPSS gerechnet wird und die Daten ordenlich beschriftet sind, ist es sehr viel einfacher, auch die Grafiken mit SPSS zu machen. Das geht auch in Farbe, auch wenn diese Grafiken vielleicht nicht ganz so "schön" sind wie Excel-Grafiken.

Friederike Stephan

Tombow
23.01.2005, 19:04
Eine andere Möglichkeit, an schöne und schnell und einfach editierbare Diagramme heranzukommen, ist Xact.

Leider gibt es keine Version für den Mac, dafür ist das Programm schnell und einfach zu bedienen, ohne einen nur begrenzten Funktionsumfang zu bieten und unterstützt das Import aller gängigen Formate(von Excel bis zum ASCII-komma-delimited).

Leider ein kommerzielles Programm, und nicht ganz billig(€299 in der Studentenversion), aber auf fast jeder Uni irgendwo vorhanden. Falls du einen Kauf erwägst, zu beziehen gibt es das Progrmm bei www.scilab.de

ada
25.01.2005, 20:52
danke für die tips!! :-)
ada