PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wodka + RedBull = Parkinson ??



futDr
23.01.2005, 22:53
Wodka RedBull soll angeblich Parkinson machen... stimmt das? Gibts irgendwo im Netz Infos dazu?

Froschkönig
24.01.2005, 06:10
Meine Biochmei ist ne weile her, deshalb kann ich nicht sagen, was Taurin (der Red-Bull-Inhaltsstoff, um den es in dem Zusammenhang gehen dürfte) +Alkohol genau verursacht, jedoch bezweifle ich, daß es wirklich den Morbus Parkinson ausmacht, denn das würde eine selektive Zerstörund der Substantio nigra erfordern, denkbar ist jedoch die Auslösung eines sog. Parkinsonoids wie es auch manche Medikamente als Nebenwirkung haben....aber das ist jetzt spitzfindig und hilft Dir wohl auch nicht weiter ;-)

Hellequin
24.01.2005, 08:08
Ich hab irgendwo im Hinterkopf das ein chronischer Alkoholabusus einen Parkinson verursachen kann, das er aber speziell von Wodka-Red-Bull ausgelöst wird, wäre mir neu.

LoXia
24.01.2005, 11:08
machen das nicht einige neuroleptika von der alten sorte da sie Dopamin2 Rezeptoren hemmen (u.a.) und somit erst funktioneller M parkinson und dann wenn nicht absetzen des pharmakon (z.b. cisaprid ?!) ein iatrogener M. Parkinson oder hab ich mich da gerad fertan. hmm wie auch immer ich hab mal gehört die schädigung wird erst bei 70% defekt der subst. nigra sichtbar , das wären ja ne menge red bull wodka ... ergo es ist wohl ein funkt. M- Parkinson .
@-;-

test
24.01.2005, 17:39
Dafür mußte Taurin oder ein andere Inhaltsstoff aber ein Dopamin-Antagonist sein. Und wie Loxia schon sagt können Dopamin Antagonisten zu einem Parkinsonoid führen.
Taurin ist nach dem Forth Henschler jedoch eine Glycin-Cl-Kanal Agonist. Ich kann keine Erklärung finden aus welchem Grund Wodka Red Bull einen Parkinson auslösen sollte. :-nix

Rico
24.01.2005, 18:26
Man kriegt höchstens einen feinschlägigen Ruhetremor, wenn man zuviel von dem Koffein intus hat und wenn man genug Wodka hatte, ist irgendwann auch mal ne Akinese %-) da (wenn auch keine Parkinson-typische :-D).

Bloß den Rigor krieg ich nicht unter... :-lesen

Die Niere
24.01.2005, 19:31
Die Wahrscheinlichkeit, dass das ganze viel eher eine einfache urban legend ist, ist ungleich höher...

gruesse, die niere

Werwolf
24.01.2005, 19:45
Naja, die Mischung Wodka-Red-Bull gibt´s ja noch nicht sooo lange, und die Konsumentengeneration ist halt noch nicht in dem Alter, wo dann so´n Parkinson-Syndrom auftritt. ;-)
Meine jüngsten, bereits bei namhaften Journals eingereichten und gerade peer-gereviewten Studien, ergaben aber eine Korrelation von W-RB-Konsum und Kopfschmerzen. :-))
:-wow

Nobby
24.01.2005, 20:24
Also rückblickend kann ich von diversen "Tests" dieser Kombination berichten, und mir ist weder bei mir, noch bei anderen ein ähnliches Ergebnis (Parkinson) aufgefallen.
Obwohl das jetzt nicht unbedingt eine repräsentative doppelblinde randomisiert-kontrollierte Studie war ;-)

Bis das mit dem Parkinson bewiesen ist, denke ich gilt: :-party

Rico
24.01.2005, 20:45
Obwohl das jetzt nicht unbedingt eine repräsentative doppelblinde randomisiert-kontrollierte Studie war Die doppelbline Studie wird in diesem Fall daran scheitern, daß es der Wissenschaft bisher noch nicht gelungen ist, wein Placebo herzustellen, das so schei$$e schmeckt wie RedBull ohne eben dieses zu sein.... :-notify