PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Schiri und das Geld...



Rugger
27.01.2005, 18:38
Jetzt ist es ja offiziell:
Robert Hoyzer hat zugegen, Spiel verschoben zu haben.
Wie seht ihr das Ganze? Wundert es Euch? Wie ist mit dem HSV und anderen umzugehen, deren Spiele anscheinend verschoben wurden?

Rugger

Froschkönig
27.01.2005, 18:44
Jetzt ist es ja offiziell:
Robert Hoyzer hat zugegen, Spiel verschoben zu haben.
Wie seht ihr das Ganze? Wundert es Euch?
Mich wundert nur, daß sowas nicht schon längst mal passiert ist :-nix

Rugger
27.01.2005, 19:47
Wenn man die ganzen Berichte im TV heute Abend so verfolgt, scheinen da ja noch einige Schiris mit drin zu stecken... Bin ja mal gespannt, was da noch so raus kommt! (Gleich mal "Brennpunkt" schauen - kein Witz: die ARD sendet wirklich einen Brennpunkt (http://programm.daserste.de/detail1.asp?heute=27.01.05&id=X000205580&sdatlo=27.01.05&sender=1&dpointer=31&anzahl=46&ziel=31) zum Thema!)

R.

Zoidberg
27.01.2005, 19:49
mich wundert nur, dass das dem DFB noch nicht vorher aufgefallen war, weil das hatte sich ja gehäuft...

netfinder
27.01.2005, 19:55
hm, vielleicht haengt der ja auch mit drin...

Rugger
27.01.2005, 19:55
mich wundert nur, dass das dem DFB noch nicht vorher aufgefallen war, weil das hatte sich ja gehäuft...Es ist wohl schon aufgefallen, daß seine Leistung seit dieser Saison schwächer wurden, bloß sind anscheinend keine Konsequenzen gezogen worden...

R.

synosoph
27.01.2005, 19:59
mich wundert nur, dass das dem DFB noch nicht vorher aufgefallen war, weil das hatte sich ja gehäuft...

Mich wundert das gar nicht, weil es vielleicht so etwas wie ein absichtliches Wegschauen war. Kann mir vorstellen, daß sich der DFB im Hintergrund alle Mühe gibt den ganzen Sumpf möglichst unter einer Grassfläche verschwinden zu lassen.

Es kann mir keiner erzählen, daß der Hoyzer als böser Bub alleine mit ein paar Kumpels das Ding aus geheckt hat. In Oberhausen vielleicht die Spieler, in Paderborn der Schiri - die Spitze eines Eisberges?

Vielleicht ist ja Werder Bremen letzte Saison auch so eine Meister-Verschwörung gewesen: Ulli Hoeneß, die Schiedsrichter und einige Bayern-Spieler unter einer Decke... :-notify

Rugger
27.01.2005, 20:09
Kann mir vorstellen, daß sich der DFB im Hintergrund alle Mühe gibt den ganzen Sumpf möglichst unter einer Grassfläche verschwinden zu lassen.Naja, als das Ganze am Wochenende publik wurde, sind sie ja recht offensiv mit der Sache umgegangen - aber wenn da jetzt tatsächlich noch mehr Schiris drinhängen...?! Da weiß der DFB momentan noch gar nicht mit umzugehen...
Es kann mir keiner erzählen, daß der Hoyzer als böser Bub alleine mit ein paar Kumpels das Ding aus geheckt hat. In Oberhausen vielleicht die Spieler, in Paderborn der Schiri - die Spitze eines Eisberges?So wie es momentan ausschaut, scheint das ja so eine Art Berliner Clique zu sein... Aber Hoyzer alleine scheint ja zu doof zu sein - ich meine, wie kann man denn mit seinen Betrügereien auch noch prahlen?!

R.

netfinder
27.01.2005, 20:24
ne, so doof ist der gar ned; der wird jetzt dann erstmal kronzeuge, ist fein raus und darf die ganze nanderen reinreiten!

synosoph
27.01.2005, 21:59
Naja, als das Ganze am Wochenende publik wurde, sind sie ja recht offensiv mit der Sache umgegangen - aber wenn da jetzt tatsächlich noch mehr Schiris drinhängen...?!

Offensiv?!? Das war die letzte Möglichkeit als Flucht nach vorne. Die hohen Wetteinsätze des Spiels Paderborn-HSV wurden - soweit ich gehört habe - ebenso an den DFB gemeldet wie die Auffälligkeiten vor dem Spiel von Oberhausen.

Ich denke mal, daß der DFB jetzt versuchen wird die Sache als begrenzten Klein-Skandal einer verirrten Clique darzustellen und dabei einen auf "brutalstmögliche" (gell, Roland ;-) ) Aufklärung macht.

Es steht einfach zu viel auf dem Spiel: Die Bundesliga boomt, neue Stadien, der Confederations-Cup 2005, die WM 2006. Will nicht wissen welche heißen Drähte da jetzt auf Hochtouren laufen.

Rugger
31.01.2005, 11:36
Auch lustig: drauf wetten, wann die nächste Enthüllung kommt... ;-) :-top

R.