PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pflegepraktikum während Studium in Ungarn?



Seiten : [1] 2

Helena_vlg
30.01.2005, 10:44
Okay, hab da mal eine kurze Frage:
Ich habe gehört, dass man kaum Semesterferien hat, wenn man in Ungarn studiert, aber dass man dennoch ein 3-monatiges Pflegepraktikum vorweisen muss, wenn man wieder nach Deutschland wechseln will...
Wann kann man es also machen, wenn man in Ungarn studiert oder habt ihr euers alle davor abgeschlossen??
Wäre echt nett, wenn ihr mir da Auskunft geben könntet. Danke schon mal im Voraus!!!

chrissl reutlingen
30.01.2005, 11:02
Von wem hast du denn gehoert, dass wir wenig Semesterferien haben?
Also jetzt im Winter hatten wir 1,5 Monate vorlesungsfreie Zeit. In der Zeit musst du halt noch Pruefungen ablegen, also ist natuerlich wenig Zeit fuer "Ferien". Im Sommer hoeren die Vorlesungen Mitte Mai auf und beginnen Anfang September wieder. Klar musst du auch dann wieder deine Pruefungen ablegen. Ich sag mal, wenn du dir 1 Monat fuer die Pruefungen Zeit nimmst (was echt gut reicht), bist du Mitte Juni fertig und hast dann noch 2,5 Monate Zeit fuer Pflegepraktikum, Ferienzeit unter Palmen etc. Ich z.B. mach jetzt im Sommer 6 Wochen Praktikum und hab dann immer noch den ganzen August Zeit zur freien Verfuegung.
Ratsam ist es aber natuerlich immer das Pflegepraktikum vor dem Studium zu machen. So ham`s auch die meisten hier gemacht. Fuer Ungarn reicht uebrigens 1 Monat. Also kannst du die restlichen 2 Monate nach dem Physikum dann in Deutschland machen. Wenn du dein Physikum im (sag mer mal) Juni fertig hast kannst du bis Semesterbeginn in Deutschland (Mitte Oktober!) Pflegepraktikum nach Herzens Lust machen.
Also in dem Sinn: Don`t panic! ;-)
Chris.

Helena_vlg
30.01.2005, 11:26
Okay, das ist ja cool...das beruhigt mich tatsächlich :) Danke für die Antwort!!!

Bison
30.01.2005, 12:14
Aber zwingend notwendig ist ein Pflegepraktikum für Ungarn doch nicht, oder?

Dafür gibt es doch nur ein paar Pluspunkte,

da ich für so ein Praktikum keine Zeit habe , muss ich hoffen, dass mein Zivildienst dies ein bißchen ausgleicht...

questionmark
30.01.2005, 12:22
Nein, es ist nicht für die Bewerbung zwingend notwendig. Aber um das Physikum ablegen zu können schon.

Aber man hat wie gesagt im Sommer immer zwei Monate komplett frei, also genug Zeit um den einen Monat Praktikum zu machen.

(Aber waren es nicht drei Monate Pflegepraktikum für Szeged?)

Stan1893
30.01.2005, 18:59
Hat nichts mit Szeged zu tun, sondern mit der Regelung in Deutschland.

Will man in Ungarn weiterstudieren, so würde ein Monat Praktikum reichen, aber wenn man wieder nach Deutschland will, dann benötigt man auf jeden Fall drei Monate Pflegepraktikumsnachweis, egal.... ob man im englischen oder deutschen Kurs war, oder in Usbekistan studiert hat. ;-)

chrissl reutlingen
30.01.2005, 20:59
Also, eigentlich ganz einfach: Fuer`s Physikum in Ungarn=1 Monat. Fuer`s Physikum in Deutschland (bzw. dessen Anerkennung)=3 Monate.
Haut rein und habt euch lieb! :-wow
Chris.

Bison
12.02.2005, 11:23
Habt ihr das Pflegepraktikum eigentlich alle vor dem Studium in Ungarn gemacht?

Für Pecs sind nämlich 3 monate bewerbungsvorrausetzung !

deshalb können sich viele die 130 € bewerbungsgebühr sparen!

questionmark
12.02.2005, 13:02
Ich habe es vor dem Studium gemacht, aber ich kenne genug, die es noch machen müssen.
Ich weiß nicht genau, wie es mit Pécs aussieht, aber am besten fragst du noch mal nach, ob die drei Monate Pflegepraktikum wirklich für die Bewerbung notwendig sind oder für das Physikum. Sind die wirklich Bewerbungsvorraussetzung?!

Bison
12.02.2005, 19:15
Ja, das stimmt leider, steht sogar in der pdf-info-broschüre .




SEITE9!<<<<<<<< (http://www.ungarnstudium.hu/file/pecs_info_d.pdf)


...
4.Nachweis über ein Krankenpflegepraktikum nach ÄAPPO
...

außerdem haben mir das andere Studenten bestätigt!

:-dagegen

Ich glaube somit fällt für viele Pecs weg: :-((

:-? Die können sich das Geld dann sparen

Vielleicht machen die auch irgendwelche Ausnahmen, ich frag Montag mal nach, aber ich hoffe Budapest und Szeged machen diesen Scheiß nicht mit.
Passt nämlich überhaupt nicht in meine Planungen.

Helena_vlg
12.02.2005, 19:24
Ich glaube nicht, dass das Pflicht ist...habe mir das in der pdf info broschüre durchgelesen, aber direkt dadrüber steht nun mal auch dass man bei EVENTUELLER praktischer Erfahrung Nachweise mitschicken soll...genau, wie man auch einen Nachweis für Studien in Chemie, Physik, etc. braucht...ich glaube, die meinen damit nur, dass FALLS so etwas vom Bewerber gemacht worden ist sollen diese mitgeschickt werden...
Könnt mich gerne korrigieren falls ich was nicht gesehen habe :)

Stan1893
12.02.2005, 19:27
Sorry, das ich es mir so rausnehme, aber ich glaube einfach mal behaupten zu können.... das stimmt einfach nicht. :-blush :-)

Denn wenn man den nächsten Punkt anschaut, dann steht dort "Nachweis über Studien in den Fächern Biologie, Chemie oder Physik". Und ich kann mir kaum vorstellen, das es verpflichtend ist in Zukunft, das du bereits ne Naturwissenschaft studiert haben musst, um in Pecs anzufangen. ;-) Daher sollte das wohl eigentlich nur ausdrücken, das du es - FALLS VORHANDEN - dazulegen solltest, denn es wird dir sicherlich einen kleinen Vorteil bringen, wenn du das Kpfp. bereits abgeleistet hast, genauso wie auch eine Ausbildung zum Rettungssani dir kleinere Vorteile bei der Bewerbung verschaffen. Also:

Alles halb so wild. :-top

questionmark
12.02.2005, 19:27
Hmm, das ist ja sehr merkwürdig. Im Abschnitt davor steht noch "eventuelle praktische Erfahrungen im Gesundheitswesen"... Ich würde denken, die haben nur das "eventuell" vergessen.

Kannst uns ja mal aufklären, wenn du dich am Montag erkundigst. :-)

Edit:


Denn wenn man den nächsten Punkt anschaut, dann steht dort "Nachweis über Studien in den Fächern Biologie, Chemie oder Physik". Und ich kann mir kaum vorstellen, das es verpflichtend ist in Zukunft, das du bereits ne Naturwissenschaft studiert haben musst, um in Pecs anzufangen.

Genau das denke ich mir auch.

Bison
12.02.2005, 21:07
Ich kann auch nur das wiedergeben, was ich gehört habe,

wie z.B HIER!!!!!!!!!! (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=14089&page=2&pp=5)

außerdem steht der 4. Punkt auch direkt unter Attest....

vielleicht hat sich das ja auch wieder geändert, ich glaube es allerdings nicht...



tja ich will es irgendwie auch nich glauben...

Tine2
28.02.2005, 23:10
Also ich kann euch beruhigen. Diese Studienbescheinigung sind echt nur freiwilig, allerdings bringen sie eine ganze menge pluspunkte bei der Bewerbung. Hab mich auch mal erkundigt warum. Wenn du in Ungarn eine Naturwissentschaft studierst, musst du einen Anfangstest in den Naturwissenschaften machen. Unsere Profs nehmen echt an dass das in Deutschland auch so ist und nehmen an das du echt was auf dem Kasten hast.
Also hier in Budapest gibt es auch ne ganze Menge die ein paar Semester Studiert ( vorzugsweise chemie) und viele verdanken diesem Studium ihre Zulassung hier.

Oere Janson
01.03.2005, 09:43
Hallöchen,

also eine Freundin von mir studiert momentan in Pecs. Sie ist jetzt im 2ten Semster, hat also zum WS 04/05 angefangen. Sie hat das Pflegepraktikum noch nicht komplett absolviert und trotzdem einen Studienplatz bekommen. Ich denke das ist im Infoschreiben der Uni etwas missverständlich ausgedrückt... Für die Äquivalenzbestätigung des Physikums in Deutschland ist das Praktikum aber natürlich obligatorisch. Außerdem bringt es Pluspunkte bei einer Bewerbung - aber ich glaube das wurde ja auch schon erwähnt...

Wünsch euch viel Erfolg bei der Bewerbung!

Grüßle vom Oere.

Makü
21.03.2005, 13:45
[QUOTE=chrissl reutlingen]Von wem hast du denn gehoert, dass wir wenig Semesterferien haben?
Also jetzt im Winter hatten wir 1,5 Monate vorlesungsfreie Zeit. In der Zeit musst du halt noch Pruefungen ablegen, also ist natuerlich wenig Zeit fuer "Ferien". Im Sommer hoeren die Vorlesungen Mitte Mai auf und beginnen Anfang September wieder. Klar musst du auch dann wieder deine Pruefungen ablegen. Ich sag mal, wenn du dir 1 Monat fuer die Pruefungen Zeit nimmst (was echt gut reicht), bist du Mitte Juni fertig und hast

so mein liber chris, da du ja noch nicht diene grossen Prüfungen hast, möchte ich dich mal aufkláren! es ist fatal zu glauben, dass du in szeged ganz locker durch deine prüfungen kommst. nur weil du hier eine menge kohle lásst, heisst es, dass man die prüfungen geschenkt bekommt. solltest schon mit den ganzen 6 wochen rechnen. und wenn du pech hast, sitzt du anfang august schon wieder vor deinen büchern, weil du irgendwo durchgefallen bist! dann hattest du also nur 1 monat frei. hört sich doch gut an!

Conse
22.03.2005, 18:04
@Makü

es gibt halt auch leute die habens drauf wie wir und brauchen nicht die komplette nachprüfungsperiode wie du um gerade so ins 3.sem zu kommen ggg


mfg conse

chrissl reutlingen
22.03.2005, 19:17
@Makue:
Bei allem Mist den du hier im Forum so von dir laesst bitte ich doch instaedig darum, dass du dich auf das beziehst was gesagt wurde. Ich habe nie gesagt, dass ich glaube wegen den Studiengebuehren irgendwelche Vorteile bei den Pruefungen ziehen zu koennen. So ein dummes Geschwaetz!!Ich frage mich ernsthaft wie du ueberhaupt in`s 4. Semester kommen konntest.
Es ging lediglich darum, wie ICH meine pruefungen fuer den Sommer plane (subjektiv also). Wenn du 6 Wochen gebraucht hast (was am Rande angemerkt die gesamte Zeit der Pruefungsperiode ist) kann das ja sein. Jetzt aber zu behaupten ich rechne mir irgendwelche Beguenstigungen aufgrund des Geldes aus....Mann, das ist schon echt `n Ding.
Wenn du hier nichts vernuenftiges in das Forum, in dem sich Interessierte austauschen, beizutragen hast dann halt dich doch einfach raus. Und denk nicht, dass du hier irgendwen beeindrucken kannst nur weil du im 4. Semester bist.
Chris.

Makü
01.04.2005, 12:26
@Makue:
Bei allem Mist den du hier im Forum so von dir laesst bitte ich doch instaedig darum, dass du dich auf das beziehst was gesagt wurde. Ich habe nie gesagt, dass ich glaube wegen den Studiengebuehren irgendwelche Vorteile bei den Pruefungen ziehen zu koennen. So ein dummes Geschwaetz!!Ich frage mich ernsthaft wie du ueberhaupt in`s 4. Semester kommen konntest.
Es ging lediglich darum, wie ICH meine pruefungen fuer den Sommer plane (subjektiv also). Wenn du 6 Wochen gebraucht hast (was am Rande angemerkt die gesamte Zeit der Pruefungsperiode ist) kann das ja sein. Jetzt aber zu behaupten ich rechne mir irgendwelche Beguenstigungen aufgrund des Geldes aus....Mann, das ist schon echt `n Ding.
Wenn du hier nichts vernuenftiges in das Forum, in dem sich Interessierte austauschen, beizutragen hast dann halt dich doch einfach raus. Und denk nicht, dass du hier irgendwen beeindrucken kannst nur weil du im 4. Semester bist.
Chris.


Lieber Chris,
ich weiss nicht genau, was Deine Schwáche ist: das Verstándnis oder das konzentrierte Lesen? Soll mir auch egal sein.
Ich habe nie geschrieben, dass ich sechs Wochen für meine Prüfungen gebraucht habe, sondern lediglich, dass man diese sechs Wochen für seine Prüfungen einrechnen sollte und natürlich ist Deine Planung für die Prüfungsphase rein subjektiv, aber da dies, wie Du es schon sagtest ein őffentliches Forum ist, kann ich genauso meine Meinung sagen wie Du.

Mein Kommentar zum Thema "Studiengebühren und Prüfungen" hat Dich ja sichtlich mitgenommen. Dies jedoch hast Du mal wieder falsch verstanden, da ich lediglich das doch sehr verbreitete Gerücht widerlegen wollte, dass man sich sein Physikum in Ungarn kaufen kann.

Wie ich ins vierte Semester gekommen bin geht Dich nun wirklich nichts an. Wenn man jedoch auf eine mail wie meine mit soviel Aggressionen reagiert und es schon soweit kommt, dass man den anderen beschimpfen muss, kann man vermuten, dass es Dir an der nőtigen Intelligenz fehlen wird überhaupt soweit zu kommen.

Ich versuche hier auch nicht andere zu beeindrucken wie Du es behauptet hast, sondern nur ein paar Dinge richtig zu stellen, denn auch wenn Du das gerne glauben mőchtest, ist nicht alles was Du erzáhlst korrekt.

Trotzdem freut es mich tierisch, Dich mit meinen Mails auf die Palme zu bringen, auch wenn ich an diesem Zusatnd nicht aktiv beteiligt bin, sondern eher Dein Talent mir alles im Munde umzudrehen. :-top