PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studium in Bulgarien



Pezka
07.02.2005, 16:09
Hallo!Ich bin Medizinstudentin an der Uni Bonn und lebe seit fast 6 Jahren in Deutschland.Ich bin Bulgarin und hab erstmal mein Medizinstudium in meiner Heimat angefangen.Erst dann kam die Idee in Westeuropa(Deutschland) zu leben und weiterzustudieren.All die Jahren waren sehr schwer fuer mich.Die ganze Zeit musste ich mich durch verschiedene Studentenjobs selbstfinanzieren und natuerlich das hat keinen guten Einfluss auf meine Lernplaene gegeben.Also,ich hab 2 Mal bis jetzt Physikum gemacht und beim 2.Versuch war ich mir fast sicher,dass es klappt.Leider bin ich bei der muendlichen Pruefung durchgefallen.
So,ich konnte bis heute keine kraft mehr finden um weiter zu machen und hab mich dazu entschlossen mein Studium zu Hause fortzusetzen.
Es tut mir Leid,dass es so eine lange Geschichte geworden ist....aber ich kann es nicht aendern.
Meine Frage an euch ist: falls ich mich in paar Jahren entscheide doch wieder nach Deutschland zu kommen und ich hab aber kein Physikum gehabt(in Bulgarien gibt es so was nicht) und meine Scheine anerkannt werden(die werden mit Sicherheit vom Landespruefungsamt anerkannt)muss ich doch nach 3 Jahren meinen letzten Versuch fuer Physikum machen,oder werden meine Scheine von der klinik in Bulgarien reichen???
Ich werde euch sehr dankbar sein
,wenn ihr mir paar Tipps geben koenntet.Es ist so eine komplizierte Situation!
Manchmal weiss ich nicht,wie es weiter gehen soll.
Bitte,schreibt zurueck!
Gruss :Pezka

el_corazón
08.02.2005, 01:24
Hi Pezka,

hier wird dir keiner eine definitive Antwort geben können, dazu wirst du bei deinem LPA (http://www.brms.nrw.de/aufgaben/Organisation/Dezernate/Dezernat_108/Anschrift_und_Telefonnummern/index.html) anrufen müssen!

Eine weitere Option wäre auch, dass du komplett in Bulgarien fertigstudierst und dann versuchst, die deutsche Approbation zu bekommen (dazu müsstest du dann eine sogenannte Gleichwertigkeitsprüfung ablegen, da Bulgarien nicht in der EU ist und somit die bulgarische Approbation nicht automatisch anerkannt wird).

Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg! :-)

Pezka
08.02.2005, 11:27
Ich danke dir el corazon.Ich glaube auch ,dass es besser waere ,wenn ich das Studium in Bulgarien zu Ende bringe.Bis ich es absolviere,wird Bulgarien ein EU-Mitglied sein aber die Gleichwertigkeitspruefung muss ich bestimmt doch machen.Hoffentlich vergesse ich dann nur die deutsche Sprache nicht ;-)
gruss
pezka