PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eineiige Zwillinge



IsabelFR
16.02.2005, 12:51
Hallo zusammen!
Mir ist da gestern eine Frage gekommen:
Nehmen wir mal an die eineiigen Zwillingsschwestern A und B bekommen jeweils eine Tochter (a und b).
Sind die Cousinen a und b dann nicht auch (genetisch) noch Halbschwestern???*grübel*
Oder müssen dafür a und b jeweils das gleiche X-Chromosom ihrer Mütter bekommen haben???
Was meint Ihr dazu?
Bitte melden! :-micro

Rico
16.02.2005, 13:26
Nein.
Eineiige Zwillinge haben zwar den gleichen Chromosomensatz, geben aber nur die Hälfte davon an ihre Kinder weiter, die andere Hälfte kommt vom Vater. Und das wird zufällig festgelegt.
Zum Beispiel:
Chromosom 1 ist zweimal vorhanden, eines vom Vater und eines von der Mutter des Zwillings: 1v und 1m
Das gilt so für alle Chromosomen.
Wenn jetzt Zwilling 1 sich fortpflanzt, dann gibt es zufällig entweder das eine oder das andere Chromosom weiter, also z.B.
1v, 2m, 3m, 4v, 5m, 6v, usw.
Bei Zwilling 2 ist zwar die gleiche Ausgangsituation da, aber die Chromosomen, die weitergegeben werden sind nicht zwingen die gleichen, z.B.
1v, 2v, 3m, 4m, 5v, 6m, usw.

Außerdem gibt es noch während der Keimzellteilung genaustausche per chrossing-over zwischen den beiden Chromosomen, sodaß nochmal durchmischt wird.

IsabelFR
16.02.2005, 15:27
*lichtaufgeh* :-blush Was wäre ich nur ohne "medi-learn"?

RettungsElch
16.02.2005, 16:41
Und wenn jetzt zwei eineiige Zwillingsschwester (die ja bekammtlich immer alles ähnlich machen) sich in zwei Männer verlieben, die ZUFÄLLIG eineiige Zwillingsbrüder sind, dann kann doch, wenn der Mond im letzten zunehmenden Drittel steht (und natürlich das Nordnorwegische Flechtenhoroskop einen Kreis vorhersagt).... :-wow ;-)

OliP
16.02.2005, 21:25
Wieso eigentlich in zwei Männer ?

Rico
16.02.2005, 22:30
Was mir gerade noch einfällt...

Wenn eine Frau mit zwei männlichen, eineiigen Zwillingen ins bett steigt und dann schwanger wird... wie stellt man jemals fest, wer der Vater ist? :-?

test
16.02.2005, 22:37
Was mir gerade noch einfällt...

Wenn eine Frau mit zwei männlichen, eineiigen Zwillingen ins bett steigt und dann schwanger wird... wie stellt man jemals fest, wer der Vater ist? :-?

können sich ja beide als Vater fühlen, die hälfte seines genetischen Materials ist ja ihres :-)) :-oopss

Neujahrsrakete
16.02.2005, 22:57
Wenn eine Frau mit zwei männlichen, eineiigen Zwillingen ins bett steigt und dann schwanger wird... wie stellt man jemals fest, wer der Vater ist? :-?
Falls es bei einem der beiden Zwillingsbrüder in der eigenen Fetalentwicklung (vorzugsweise sehr früh) zu einer balancierten Translokation gekommen ist, und diese dann an das Kind vererbt wurde, ließe sich der Vaterschaftsnachweis führen.

test
16.02.2005, 23:04
Falls es bei einem der beiden Zwillingsbrüder in der eigenen Fetalentwicklung (vorzugsweise sehr früh) zu einer balancierten Translokation gekommen ist, und diese dann an das Kind vererbt wurde, ließe sich der Vaterschaftsnachweis führen.

wie wahrscheinlich ist das :-))

Neujahrsrakete
16.02.2005, 23:15
Och, vielleicht so 30-40% :-keks
Quatsch. Die Wahrscheinlichkeit liegt wohl eher im Promillebereich. Aber 'ne Möglichkeit isses trotzdem :-)

luckyblue
17.02.2005, 03:02
Im Falle eines Falles war es dann also mein Bruderherz. Schon mal als Strategie vormerken.;-)

Rico
17.02.2005, 08:34
Die Wahrscheinlichkeit liegt wohl eher im Promillebereich. Aber 'ne Möglichkeit isses trotzdem :-)Vielleicht is ja auch einer Zeugungsunfähig und scheidet so aus...

Aber ansonsten sieht's dann doch echt übel aus, wenn Du jemanden brauchst, der zwecks Unterhaltszahlung in Frage kommt.
In dubio pro reo dürfte doch eigentlich keiner die Vaterschaft zugesprochen bekommen, oder?

Die Niere
17.02.2005, 08:54
In dubio pro reo dürfte doch eigentlich keiner die Vaterschaft zugesprochen bekommen, oder?Ich hatte mal einen Bericht über einen Fall gesehen, bei dem ein Bruder eines Zwillingspaars mit hoher Geschwindigkeit geblitzt wurde, sie sich beide aber nicht erinnern konnten (wollten ;-) ) wer von ihnen gefahren ist. Im Endeffekt musste dort das Strafverfahren eingestellt werden, da nicht eindeutig bewiesen werden konnte, wer der betreffende im Bild ist.

gruesse, die niere, die aber davon ausgeht, dass sie dann wohl ein Fahrtenbuch führen mussten...

Hoppla-Daisy
17.02.2005, 09:54
Niere, kenne auch einen solchen Fall. Aber die Brüder mussten beide zunächst KEIN Fahrtenbuch führen. Erst nachdem sie dieses Spielchen ein paarmal zu oft praktiziert hatten, wurden sie zur Führung eines solchen verdonnert.