PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmidt/Magin am 22.3.05 um 14:00 Uhr



iso112
08.03.2005, 15:20
Hallo !
Ich habe Schmidt und Magin am 22.03.05 um 14 Uhr. Wer hat mit mir zusammen ? Wer kennt die beiden und ihre Schwerpunkte ?
Wär nett, wenn Ihr Euch melden würdet,
schöne Grüße
iso112

Neujahrsrakete
13.03.2005, 14:29
Diesen Beitrag gibt es nun nicht mehr.

Präpmaus
13.03.2005, 16:16
"Schmidt:
-ist ein großer Handanatomie-Spezialist
-es soll sich lohnen, wenn man sich als Frau für die Prüfung schön anzieht
Solche Tips mag ich zwar eigentlich nicht, aber es war schon auffällig, wie sehr er auf schöne Frauen steht (wie auch immer man "schön" definieren mag)."

Dass Prof. Schmidt ein Buch über Handchirurgie (zusammen mit einem klinischen Kollegen) geschrieben hat, dürfte wohl allseits bekannt sein. ABER er sagt selber, dass deshalb alle fälschlicherweise erwarten würden: er prüfe nur "Hand und Fuss"...
Prof. Schmidt ist der einzige Professor, der auch im Präpkurs selber präpariert und sehr viel erklärt. In den Prüfungen und Testaten ist er sehr fair und hilft auch weiter, wenn man mal mit einer Frage nicht zurechtkommt (und ich bin gewiss keine "schöne Frau"). Dass er der einen oder anderen Studentin / Student im Testat keinen oder auch nur einen Punkt gibt, finde ich (wenn man Alles mehrmals von ihm erklärt bekommt und dann trotzdem nichts weiss) völlig in Ordnung. - Andere Dozenten sind nie im Kurs zu sehen, stehen nur dumm rum und geben jedem im Testat vollen Punktzahl....

Abakus
13.03.2005, 16:35
Hatte Rigorosum bei Prof. Schmidt, hier mein Bericht (im hauseigenen Board... ;-)): http://xxx.g-f-n.net/phpBB2/viewtopic.php?t=119

Hand / Fuß hat er übrigens gar nicht gefragt. AFAIR meinte er mal, da wolle er lieber nicht prüfen, da er dann Dinge prüfen würde, die wir gar nicht können müssen / können...

Smibo
16.03.2005, 03:51
Hallo !
Ich habe Schmidt und Magin am 22.03.05 um 14 Uhr. Wer hat mit mir zusammen ? Wer kennt die beiden und ihre Schwerpunkte ?
Wär nett, wenn Ihr Euch melden würdet,
schöne Grüße
iso112

Wenn du weiblich bist und beim Schmidt hast hast du auf jedenfall die Prüfung bestanden. Ich hatte vor 2 Jahren beim Schmidt gehabt und war ziemlich schlecht vorbereitet und trotzdem kam ich mit ner 3 raus. Hätte mir ne 5 gegeben.....

sleuth
18.03.2005, 21:39
Ich kenne Prof. Schmidt sehr gut und ich bin schon satt immer wieder die selben blöden Geschichten zu lesen, bzw. zu hören. Ich glaube nicht, dass er jemanden bevorzugen würde, nur weil sie eine schöne Frau ist. Es ist war, dass er sehr freundlich zu nette junge Damen sein kann, aber immer anständig! Wollt ihr wissen wie es anders geht? Dann schaut euch den Schwabi an.
Nun zu der Frage. Prof. Schmidt prüft gerne solides wissen, d.h., ihr müsst nicht alles auswendig lernen, sondern aufgrund von Fakten wichtige Zusammenhänge ableiten können. Er ist ein sehr fairer Prüfer.
Nun zu Magin. Das ist eine ganz andere Geschichte. Der gute Mann hat offensichtlich vergessen, dass er Dozent in Medizin und nicht in "Molekularbiologie für Nobel Anwärter" ist. Der stellt auch Fragen, die NICHT zum Gegenstandskatalog gehören. Seine Lieblingsthemen: Extrazellulärematrix, Zellbiologie + DNA u RNA, Viren. Der kann trotzdem nett sein, seine Benotung aber ist ziemlich geizig.