PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gute Nacht!



DrStefanie
11.03.2005, 05:30
Die Mitternacht war kalt und stumm;
Ich irrte klagend im Wald herum.
Ich hab die Bäum aus dem Schlaf gerüttelt;
Sie haben mitleidig die Köpfe geschüttelt. (HEINE)

und noch eins:

schlafen, schlafen...

Schlafen, Schlafen, nichts als Schlafen!
Kein Erwachen, keinen Traum!
Jener Wehen, die mich trafen,
Leisestes Erinnern kaum,
Daß ich, wenn des Lebens Fülle
Nieder klingt in meine Ruh',
Nur noch tiefer mich verhülle,
Fester zu die Augen tu!




Und damit eine Gute NAcht an alle! :-sleppy

Integra
11.03.2005, 11:31
Fremd bin ich eingezogen,
fremd zieh ich wieder aus.
Der Mai war mir gewogen mit manchem Blumenstrauß;
das Mädchen sprach von Liebe, die Mutter gar von Eh`,
jetzt ist die Welt so trübe, der Weg gehüllt in Schnee.
.........

Die Liebe liebt das Wandern, Gott hat sie so gemacht;
von einem zu dem anderen,
fein, Liebchen, gute Nacht!


Winterreise,
Wilhelm Müller, Franz Schubert