PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HEICUMED



macnini
14.03.2005, 20:12
:-stud
Hallo zusammen! Bin im 5. Sem. in Heidelberg und habe grad eine Doktorarbeit angefangen. Dadurch dass ich das berühmte HEICUMED mache und nur noch Module habe, bin ich voraussichtlich schon nach dem 9. Semester mit dem "theoretischen Teil" des Studiums fertig. Danach ist laut Studienordnung vorgesehen, dass man 10 Monate Zeit hat um entweder eine wissenschaftliche Arbeit zu oder Famulaturen zu machen. Danach fängt dann das PJ an. Was ist eigentlich, wenn ich meine Dr.-Arbeit und die Famulaturen davor schon gemacht habe? 10 Monate Urlaub kann ja schlecht sein...Kann man das PJ dann eigentlich vorverlegen? Gibts jemand, der das gleiche schon gemacht hat und mir zu etwas raten kann?
Würde mich über Antworten freuen! :-dance

DoktorW
14.03.2005, 20:13
ich hab das mal hierher verschoben. Da ist es besser aufgehoben!

Such doch auch mal mit der Suchfunktion. Da gab es schon ab und an mal Threads zu HEICUMED! :-top

Faust601
14.03.2005, 20:19
Meines Wissens hat das LPA zugestimmt, dass man das PJ zwei Monate vorher anfangen kann. (Hat in erster Linie auch mit dem neuen 2. Stex zu tun.) Mehr dürfte aber nicht drin sein.

Siehe auch hier (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=12568) und hier (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=13431) .