PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klinischer Abschnitt in München und Freiburg - Experten gesucht!



Mandarine
31.03.2005, 15:33
Hallo zusammen,
ich hoffe, es finden sich in diesem Forum ein paar Experten für das Studium in München und Freiburg. Zwar aus folgendem Grund: Ich trage mich mit dem Gedanken, nach dem Physikum im Herbst für eine Weile nach München zu wechseln. Mal wieder ein bißchen "Großstadtluft" schnuppern... und natürlich auch :-party , das kann ich nicht bestreiten. Sollte allerdings nur für zwei bzw drei evtl auch vier Semester sein, danach dann nach Freiburg. Nun würde ich gerne wissen, ob die Kursbelegungsmöglichkeiten da so einigermaßen deckungsgleich oder zumindest in Einklang zu bringen sind... habe schon versucht, mich auf den Homepages zu informieren, allerdings ist das in meinen Augen etwas wirr, und ich weiß auch nicht, ob man da irgendwie streng nach Plan vorgehen muß oder auch mal statt des einen Kurses einen anderen wählen kann, und wann man überhaupt nach was welche Scheine bekommt... herrje, ist schon kompliziert. Find ich zumindest... :-blush
Also, nun eine knappe Zusammenfassung des oben Geschriebenen in Frageform: Ist es denn ohne größere zeitliche Verluste möglich, die ersten zwei oder drei klinischen Semester in München zu studieren und danach das Studium in Freiburg fortzusetzen???
Ich bedanke mich schonmal im Voraus allerherzlichst für jegliche Hilfe!

RettungsElch
31.03.2005, 16:51
Um Dir eine ebenso knappe Antwort zu geben: höchstwahrscheinlich NEIN!

Aber um das näher zu erläutern:
Wieder wegwechseln geht so gut wie sicher nicht, da ja jede Uni ihren eigenen Stundenplan zusammenbasteln kann, wie sie gerade lustig ist. Der klinische Abschnitt wurde komplett umorganisiert und da hakt's natürlich noch an allen Ecken und Enden an Kinderkrankheiten des neuen Systems.
Und hier in München (zumindest an der LMU - für die TU kann ich nicht sprechen) läufts momentan alles andere als glatt. Zur Übersicht des Ablaufs kannst Du Dich (falls noch nicht geschehen) unter www.mecum-online.de informieren.
Unsere Semester heißen jetzt auch "Module" und obwohl uns versprochen wurde, die irgendwann mal in einer beliebigen Reihenfolge wählen zu können, sind wir davon noch meilenweit entfernt. Dementsprechend schwierig (bis unmöglich) wird es sein, auch nur einzelne Kurse zusammenzuwürfeln. Kommt daher, dass wir einfach 250 Studenten im Semester sind und das Dekanat einfach eine relativ strikte Eintelungspraxis an den Tag legen muss, um den Verwaltungsaufwand nicht ins unendliche explodieren zu lassen.
Verschiedene Scheine werden jetzt außerdem auch semesterübergreifend unterrichtet - z.B. Allgemeinmedizin (2. bis 4. klinisches) - und zwar immer Mittwochs im sog. "Longitudinal-Kurs".
Daher dürfte es ziemlich unmöglich sein, alle erforderlichen Scheine an zwei verschiedenen Unis zu sammeln - wobei das nicht nur für München zutreffen dürfte.

Trotzdem viel Erfolg noch beim Weiterstudieren, wo auch immer!!!
:-winky Servus!

Lava
31.03.2005, 17:09
Ich glaube, in Freiburg hast du es da einfacher. Bis auf Chirurgie und Innere geht hier nichts mehr über mehrere Semester. Einen Plan, wie das Studium ablaufen soll, findest du hier (http://www.fakultaet.uniklinik-freiburg.de/dekanat/klinik/homede.htm) relativ detailliert. Eigentlich müsste es auch möglich sein, sich Kurse aus verschiedenen Semestern zusammenzubasteln...

Mandarine
31.03.2005, 17:17
Oje, was der Elch schreibt, klingt ja nicht so, wie ich es mir erhofft, aber zugegebenermaßen wie ich es befürchtet hatte. Und von der LMU scheinst Du ja auch nicht gerade begeistert zu sein... weißt Du denn (oder irgendwer anders), wie das an der TU aussieht??
Und an Janine: laufen die Kurse nicht immer über zwei Semester, also 2./3. und 4./5. gekoppelt? So hatte ich das irgendwie verstanden...
Jedenfalls dank ich Euch beiden für die flotten Antworten! Und nützlich waren sie ja auch noch... prima!
Hoffe immer noch, daß ich meinen Plan nicht aufgeben muß...

Lava
31.03.2005, 17:42
Ähm, nö. Je nach dem, ob dei Nachname mit A-K oder L-Z anfängst hast du eben den Kurs x im SS und den Kurs y im WS oder umgedreht. Das ist mit der Aufteilung in 4./5. Sem gemeint. Es gibt irgendwo einen richtige Übersicht als PDF über alle klinischen Semester. Da sind die Kurse sehr anschaulich dargestellt. Problematisch sind vielleicht die ersten 3 klinischen, weil da rotiert wird. Aber dann musst du bei der Kursauswahl eben angeben (per Mail an Herrn Waller), zu welchem Termin du gern den Kurs xy machen möchtest. ;-)