PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famulatur obwohl nicht immatrikuliert?



Dani.M
07.04.2005, 11:23
Hey!
bin neu hier, aber macht ja nix ;-)
Hab da direkt mal eine Frage, die mir sehr auf dem Herzen liegt..
Und zwar hatte ich das "Glück" in Göttingen einen sogenannten Teilstudienplatz zu bekommen. Mit bestandenem Physikum bin ich nun also exmatrikuliert worden.
Würde gerne schon Famulaturen machen, wer kann mir denn da wohl weiterhelfen, ob das möglich ist oder welche Tricks es da gibt, dass mir die Famulaturen dann doch anerkannt werden???

Vielen Lieben Dank schon mal

Dani

synosoph
07.04.2005, 11:42
Was ist denn ein Teilstudienplatz??

Ansonsten muß das wohl mit der Klinik oder dem Krankenhaus abgesprochen werden. Die müßten Dir die Famulatur für einen anderen Zeitpunkt bescheinigen.

Am besten einfach beim LPA anrufen.

Rugger
07.04.2005, 14:00
Ich würde Dir dringend davon abraten ohne Immatrikulation zu famulieren, da in dem Fall auch kein Versicherungsschutz besteht!!!
Und da man ja auch in Famulaturen durchaus mal in die "Verlegenheit" kommen kann, ärztliche Tätigkeiten zu verrichten, ist damit nicht zu spaßen!

R.

TABA
17.04.2005, 13:52
Es ist nicht nur davon abzuraten, sondern es ist auch nicht erlaubt.
Hatte das gleiche Problem...und hab bei den den lehrbeauftragten (krüger?? oder so) nachgefragt.

Dani.M
27.04.2005, 19:30
Bin erst jetzt wieer dazu gekommen, hier hereinzuschauen...
Also, zunächst einmal: "Was ist ein Teilstudienplatz?" Das ist ein Platz begrenzt bis zum Physikum. Danach garantiert dir die Uni keinen klinischen Studienplatz und wenn du Pech hast, sitzt du dann quasi auf der Straße - aber du konntest wenigstens schon mal anfangen.
Ich hatte Glück und bin noch nachgerückt in Kiel. Der Anruf kam übrigens am 7.4. nachdem ich den Beitrag hier reingesetzt hatte :-)

MfG

Dani

mareike
10.05.2005, 16:28
Falls jemand nicht so viel Glück hatte wie Dani, hier eine gute Nachricht.

Ich kenne jemand, da war das gar kein Problem, auch mit der Versicherung nicht, man muß beim Krankenhaus einfach einen Praktikantenvertrag unterschreiben, dann ist man versichert, Famulatur kann man sich auf einen späteren Zeitraum datieren lassen oder sich vorher beim LPA erkundigen. Würde aber erstes empfehlen, da jedes LPA andere Sachen verlangt und wenn man noch keinen Studienplatz hat, weiß man ja nicht in welches Bundesland man kommt.

Gastro
03.06.2005, 09:00
Falls jemand nicht so viel Glück hatte wie Dani, hier eine gute Nachricht.

Ich kenne jemand, da war das gar kein Problem, auch mit der Versicherung nicht, man muß beim Krankenhaus einfach einen Praktikantenvertrag unterschreiben, dann ist man versichert, Famulatur kann man sich auf einen späteren Zeitraum datieren lassen ...

Interessanter Ansatz bereits im Studium auf eine echte Falschbeurkundung hinzuweisen und damit sein späteres Berufsleben zu gefährden.


... oder sich vorher beim LPA erkundigen. Würde aber erstes empfehlen, da jedes LPA andere Sachen verlangt und wenn man noch keinen Studienplatz hat, weiß man ja nicht in welches Bundesland man kommt.

Die Anfrage beim LPA ist wiederum richtig und auch vernünftig. Fakt ist aber dass man halt 2 Dinge berücksichtigen muss:

1. Famulatur ist zwingend erst nach dem Physikum möglich und vom Studierenden in der Studienfreienzeit abzuleisten. Wer studierend ist wird nach Landesrecht bestimmt. In der Regel macht es aber keinen Sinn eine Famulatur nicht anzuerkennen, wenn der Studierende zum Antragszeitpunkt immatrikuliert ist und dies, warum auch immer, während der Famulatur nicht wahr.

2. Versicherungsschutz ist in der Regel nur eine Formsache. In der Klinik sprichst das direkt mit der Verwaltung ab und in der Praxis einfach direkt mit dem Arzt.

Gruß
Thorsten

Kackbratze
03.06.2005, 10:04
Man sollte sich alles immer korrekt datieren lassen.
Es ist schließlich sonst Urkundenfälschung....und wie schon genannt, sowas torpediert das 2. SteX gewaltig....

KermitFrosch666
06.06.2005, 11:34
-----

Kackbratze
06.06.2005, 18:53
Teilstudienplätze vergibt die ZVS oder die Uni.
Die Unis vergeben an Leute die sich reinklagen Teilstudienplätze, damit sie die Studenten potentiell wieder loswerden kann, wenn nicht genug Kapazitäten in der Klinik frei sind.

pappydee
24.08.2005, 13:37
ich hab auch ne frage zum famulieren:

ich steck grad noch im physikum, aber ich würd echt gern aus motivationsgründen zwischen physikum und 1. klinischen ein paar wochen famulieren...das ist doch rechtlich kein problem, oder? bin ja immatrikuliert...

auch von der versicherung her kein problem, oder?

cand. med. Eule
24.08.2005, 13:42
Na ja. Prinzipiell gelten Famulaturen ja nur ab Bestehen des Physikums. Und wie ich das LPA kenne ist dieser Zeitpunkt die Erstellung des Zeugnisses. Das kommt sicher erst Ende Sept / Anfang Okt.. Aber auch hier gilt: Fragen sie ihr freundliches LPA...

pappydee
24.08.2005, 16:27
okay, also das LPA ist einverstanden...

btw. muss ich mich da irgendwie versichern? habt ihr euch ne berufshaftpflicht besorgt für die famulaturen?

Malo
26.08.2005, 20:10
Hallo.
Muß ich mich für ne Famulatur eigenhändig versichern???
Hab irgenwie mal sowas gehört. Danke.

Malo
29.08.2005, 18:11
Bitte antworten...

analget
29.08.2005, 18:32
Meines Wissens keine Versicherung erforderlich bei Famulatur in Deutschland.
Im Ausland wird allerdings häufig eine "Medical Malpractice Insurance" gefordert, die für Studenten aber sehr billig ist (z.B. Winterthur, DÄV und andere).

Viel Spaß