PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studienwechsel nach Düsseldorf?



Medifrau22
14.04.2005, 11:43
Juchu! :-dance Bin seit gestern scheinfrei :-top
vor dem Physikum und habe nun auch
die Möglichkeit zum 4.Sem. nach Düsseldorf zu wechseln.
Bisher studiere ich in Tübingen,aber da ich
aus NRW komme,überlege ich zu wechseln.Ein
bisschen Angst habe ich schon,da ich nicht
weiss,wie die Leute in Medizin so sind
und ob ich noch dazwischen komme im 4.
Semester...
Studiert jemand von euch in Düsseldorf?
Was ratet ihr mir? :-??? Habe gehört die Klinik
soll gut sein,die Vorklinik eher weniger?
Bin ratlos :-nix .Freue mich über Meinungen
Danke!!! :-) Die Medifrau

Radiofreak
16.04.2005, 17:09
Hallo!
Ich studiere zwar erst seit dem PJ in Düsseldorf und kann daher die Vorklinik und Klinik selber nicht beurteilen, aber was ich so von meinen Kommilitonen gehört habe, waren die eigentlich im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Klar, ist mal das eine oder andere nicht so doll, aber das ist ja überall so. Ich bin nach der Vorklinik auch aus dem Exil (Mainz) zurück nach NRW gekommen und habe es nie bereut.
Was die Platzsituation angeht, musst Du mal im Studisekretariat fragen, dass weiß ich leider nicht. Ach ja und in der Vorklinik soll Neuro-Anatomie (Prof. Zilles von dem Schiebler-Buch) nicht ohne sein.

Drücke Dir schon einmal die Daumen fürs Phyiskum!

Gruß

Radiofreak

flyingbarbar
16.04.2005, 19:29
Moin,

Prof Zilles ist meiner Meinung nach voll ok. Man darf sich halt nicht von seinem Ruf angst machen lassen - Neuro ist gut zu packen.
Was schwieriger wird es in der Vorklinik mit Biochemie, die haben letzten Jahr die Klausur von MC auf MS ungestellt und auch das Niveau deutlich angezogen.

Aber Düsseldorf gefällt mir sonst sehr gut.