PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuigkeiten bei der ZVS...



Seiten : 1 [2] 3

Honny
15.04.2005, 19:19
so, mal wieder aufklaerungsarbeit leisten:

@ afri: deiner frage ist zu entnehmen dass du dir den neuen bewerbungsbogen im neuen zvs-heft noch nicht angeguckt hast.
dort wuerde dir naemlich auffallen, dass es drei praeferenzenlisten nunmehr gibt.
und zwar eine fuer jedes auswahlverfahren.

das heisst konkret: das zvs-nc-auswahlverfahren hat eine andere praeferenzenlisten als das zvs-wartesemester-auswahlverfahren und als das im auftrag der hochschulen durchgefuehrte AdH.

wenn die ZVS also das auswahlverfahren fuer die hochschulen durchfuehrt, dann tut sie es nach der dritten liste, und nicht nach der ersten, auch wenn sie es dann (aehnlich wie im ersten verfahren) ueber den nc regelt.
aber es ist ja trotzdem ein anderes auswahlverfahren, trotz gleicher auswahlfaktoren. sprich, andere liste. andere staedte (wenn du willst).
ich hoffe das is klar geworden... (ich sollte zvs-berater werden ;-) )


@ mr.evita4 (waer doch mal ein cooler name fuer ne transe *ggg*): wenn eine uni ein auswahlverfahren von der zvs durchfuehren laesst dann kommen nicht viele faktoren in frage. bei bonn ist klar, dass es ueber den nc gehen wird.
bei saarbruecken waere es denkbar dass ein zweitkriterium wie ortspraeferenz oder wartezeit mit einbezogen wird, aber auf alle faelle fallen dinge wie fragebogen oder auswahlgespraeche weg, da die zvs sowas niemals im auftrag einer hochschule durchfuehren wuerde. was sich saarbruecken da dann wirklich ausdenkt, wird sich hoffentlich noch rechtzeitig zeigen. ansonsten musste da mal anrufen und fragen... eigentlich waers ja ein unding wenn jetzt - wo die bewerbungsfrist offiziell schon gestartet ist - die unis noch nicht sagen koennten wie sie auswaehlen...

Afri
15.04.2005, 19:37
Ich bin ja nicht blöd!!!! Natürlich weiß ich, dass es DREI Listen gibt. ABER: dass ist doch egal(zumindest bezüglich der Beantwortung meiner Frage).
Wenn die ZVS dieses Adh macht, tut sie dass nach den gleichen Regeln (ich meine nicht, dass die die NC-Liste nehmen, sondern einfach dessen Regeln übertragen werden auf die AdH-Liste), wie das NC auswahlverfahren (also BERÜCKSICHTIGEN sie die Orstpräferenz der Adh-Liste, weil die Regeln ja übertragen werden und das beim normalen ZVS-Verfahren auch so läuft) oder NICHT (dass würde bedeuten, dass es wirklich egal ist, wo ich welche Uni hinschreibe, außer natürlich bei den tollen Ostunis..).
:-keks

humdidum
15.04.2005, 19:59
hallo
ich hab auch mal eine frage, was bedeutet eigentlich "Grad der Qualifikation"?
Ist damit die Note gemeint? Wenn ja, wieso schreiben sie dann bei einigen unis grad der qualifikation und bei anderen durchschnittsnote?
Wenn nicht, was ist es dann?

Honny
15.04.2005, 21:06
@ afri: ganz ehrlich, ich raffs grad voll nich was du wissen willst und was du mit deinem letzten post sagen wolltest... ich blick da kein bisschen durch...!

@ humdidum: grad der qualifikation is nix anderes als der nc... warum es da unterschiedliche ausdrucksarten gibt wundert mich auch... is aber halt so.

Mr.Evita4
16.04.2005, 00:03
@ honny: stimmt scho. viel geiler find ich aber das modell erika :D :D
hoffe du weisst wovon ich rede ? ! ;)

@afri: also erstens hast du denk ich verstanden, dass in den ersten beiden verfahren die studienortswünschen nicht mit der RANGLISTE (anzahl: 6) des AdH zu vergleichen ist !!!!

wenn man sich an unis mit ortspräferenz bewirbt, ist deren platzierung wichtig !!!

bei unis, die die zvs beauftragt haben das AdH dieser uni(z.b. münster) zu machen, ist es so wie vorher die jahre auch....
d.h. es wird der nc durch die abi-noten aller bewerber, die sich in diesem verfahren (adh) an dieser uni (hier: münster) angemeldet haben, errechnet.
das ist wie das adh von "früher" - das hat den unis ne menge arbeit erspart ;)

und da wird nix übertragen ;) AdH ist nen eigenes verfahren , dass halt die gleiche mathe wie im ersten verfahren (durchschnittsnote) nutzt um nen nc
an der jeweiligen uni zu ermitteln.

alle klarheiten beseitigt ? ;)))))))))))))) :DDDDDDDDDDD

Dressman
16.04.2005, 10:57
Hi!
Ich wollte mal fragen, ob sich jemande das Verfahren von Rostock genau angeschaut hat. Da steht:

Die ZVS führt im Auftrag der Universität ein Vorauswahlverfahren mit den Kriterien

Durchschnittsnote: 2,7

Ortspräferenz: 1. bis 3.

durch.


Das Hochschulauswahlverfahren erfolgt mit einer Gewichtung von

60 % nach der Durchschnittsnote und

40 % aus gewichteten Noten der Abiturprüfungsfächer Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Deutsch.


Das mit dem Vorfilter ist ja sonnenklar! Dann gibts es mMn 2 Möglichkeiten das ganze zu verstehen:

1. Es wird unter allen, die diesen Filter (mit Ortspr. 1-3 und Schnitt von mind. 2,7) passiert haben, eine Rangliste gebildet. Bei dieser Rangliste wird die Durchschnittsnote mit 3 multipliziert und ein 2. Wert (gewichtete Noten der Abiturprüfungsfächer Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Deutsch), mit mit 2 Multipliziert. Die Werte werden addiert und durch 5 geteilt (somit hätte man eine 60:40 Gewichtung). Frage: Was genau bedeutet "gewichtete Noten der Abiturprüfungsfächer Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Deutsch". Bei uns gibt es 4 Abiturprüfungsfächer (P1 = 1. Leistungskurs, P2 = 2. Leistungskurs, P3 = schriftl. Prüfungsfach (GK), P4 = mündl. Prüfungsfach (GK)). In anderen Bundesländern gibt es aber, so weit ich weiß, mehr Abiturprüfungsfächer. Und was ist denn bitte, wenn jemand 4 der aufgezählten Fächer als Abiturprüfungsfach (APF) hatte und jemand anderes nur 2 (wobei der mit 2 bessere Noten hat, als der mit 4)? Werden Leistungskurse und Grundkurse hier verglichen? Eine Beispielrechnung wäre klasse :o).

2. Es werden 60% der Plätze im AdH über Durschnittsnote vergeben und 40% über ein Punktesystem in das nur die APF Mathe, Physik, Chemie, Deutsch und Bio einfließen.

Ich werde heute mal eine eMail nach Rostock schicken, aber da ich denke, dass die Antwort noch etwas auf sich warten lassen wird, würde ich mich freuen die ein oder andere Interpretation von euch zu hören.

Schön Gruß
Dressman

Poro
16.04.2005, 11:50
Hi,

ich kann mir unter dem "Fragebogen", der von Greifswald angeboten wird, leider noch nichts vorstellen. Was ist das denn genau? Und man soll den ja dann direkt einreichen? Wann denn bitte schön? Wenn man im AdH von der ZVS Bescheid bekommen gesagt hat, dass man in diesem Verfahren drin ist???

Danke...

Afri
16.04.2005, 12:44
@ Dressman: Ich hab auch schon eine Email nach Rostock geschickt, weil ich von den aufgeführten Fächern nur zwei als Prüfung hatte. Aber sie bewerten alle belegten Kurse der Sek II, d.h., auch wenn du keine PRÜFUNG in Bio gemacht hast, zählen deine 2 oder 4 Halbjahre, die du belegt hast (auch wenn da AbiturPRÜFUNGSfächer steht). Und ich glaube sie machen EINE Rangliste, aber wie die Berechnung funktioniert, weiß ich auch nicht. Die Auswahlsatzung ist noch nicht in Kraft gereten, weswegen man sie nirgendwo nachlesen kann. Also Abwarten und Teetrinken.

@Honny: Ich versteh's langsam auch nicht mehr.
@ Mr. Evita4: Alles klar

:-nix
Nee, im Ernst ich glaub gönn mir nch nen Tag mit allen Rechtsverordnungen der ZVS...und der Hochschulen...

1,8_ohne_perspektive
16.04.2005, 12:51
tja 1,8_ohne_perspektive, da warste noch nicht ganz so gewieft wie der ico ;o)

das ist nicht unbedingt ironie. man muss sich die plaetze 4-6 nicht schenken. man verteilt halt "normale unis" auf diese plaetze. das heisst unis, die keine ortspraeferenzen verlangen, denen es also egal ist ob sie auf platz 1 oder auf platz 6 stehen. und davon gibts doch immernoch genug... weiss gar nich warum alle rumheulen dass platz 4-6 eigentlich sinnlos is... sind sie naemlich definitiv nicht!
jetz kapiert? sei ein fuchs!

Ich habe das System schon kapiert. Ich hatte den Beitrag nur so verstanden, dass mittlerweile fast jede Uni Ortspräferenz 1-3 verlangt, und deshalb die Plätze 4-6 quasi wegfallen. Das liegt aber auch daran, dass ich mir die Liste der Auswahlkriterien noch nicht zu Gemüte geführt habe. Aber jetzt ist es ja geklärt

Dressman
16.04.2005, 12:52
Hi,

ich kann mir unter dem "Fragebogen", der von Greifswald angeboten wird, leider noch nichts vorstellen. Was ist das denn genau? Und man soll den ja dann direkt einreichen? Wann denn bitte schön? Wenn man im AdH von der ZVS Bescheid bekommen gesagt hat, dass man in diesem Verfahren drin ist???

Danke...

Es gibt in Greifwald doch gar keine Vorauswahl, folglich müssen die sich wohl jeden eingesandten Fragebogen ansehen. Ich könnte mir vorstellen, dass bei diesem Fragebogen sowas gefragt wird wie: Notendurchschnitt? Leistungskurse? Motivation?

Wie dann ausgewählt wird ist wirklich ziemlich offen!

mb21
16.04.2005, 20:27
eine frage: muss man eigentlich alle drei ortslisten ausfüllen? ich hab abi 2,0, also folglich 0 chancen bei der 20%- abiturbesten-quote. dann brauch ich doch meine 6 ortswünsche bezüglich dieser quote gar nicht erst ausfüllen? oder hat das noch ne andere bedeutung?
und wie ist das wenn die uni die zvs beauftragt das adh durchzuführen? dann zählt die ortspräferenz gar nicht oder? nur die note. das heißt dass ich mit 2,0 aus bayern gleichgestellt bin mit einem aus einem anderen bundesland mit 2,0 wenn wir beide wü an erster stelle angeben? also ist es egal ob soz.krit 4 oder 5 im gegensatz zum jetzigen verfahren?
beim adh gibts auch keine landeslisten mehr oder?

Palmenstrand
16.04.2005, 21:27
Hallo ihr mehr oder weniger Spezialisten in Sachen ZVS.

Ich habe eine Frage, was das neue Verfahren für das WS 05/06 angeht. Ich habe verstanden, dass es jetzt außer der Auswahlliste durch Notendurchschnitt und Wartezeit auch noch eine dritte Auswahlliste gibt, auf der man 6 Wunschorte angeben kann. Ich habe auch verstanden, dass nur einige Universitäten ihr Auswahlverfahren anders gestalten als einfach weiterhin nur nach Durchschnittsnote.

Meine Frage ist jetzt aber, ob ich irgend etwas davon habe, wenn ich in der Auswahlliste für das AdH Wunschorte angebe, die weiterhin nur nach Notendurchschnitt auswählen. Bringt das irgendetwas oder sollte man sich bei dieser dritten Liste für Studienorte entscheiden, die andere Auswahlverfahren anwenden??

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage :-)

Afri
16.04.2005, 21:59
Da musste du nach deinem Durchschnitt gehen und das klügste machen. Ich habe z.B. 1,8 und denke, dass ich nicht so schlechte Chancen habe, auch bei den AdHs reinzukommen, die nach der Durchschnittsnote gehen. Aber wenn du z.B. 2,5 hast, ist es wohl besser sich in Rostock oder so zu bewerben, bzw. in ner Uni, die dich mit dem Durchschnitt auch sicher nach ins AdH reinkommen lässt, also die die Vorauswahl auf die Ortspräferenz beziehen.
Aber vielleicht habe ich auch wieder einen Denkfehler...

funkytyreese
17.04.2005, 00:47
Hallo Ihr!
Auch ich habe noch eine Frage, da ich das ZVS Info mitsamt Bewerbungsbogen noch nicht in der Hand halte.
Bisher habe ich mir online alles zum neuen Verfahren durchgelesen und für mich selbst und meine Eltern (die mir nicht glauben, dass es so kompliziert ist) zusammengefasst, um Licht ins Dunkel zu bringen, quasi.
Jetzt hab ich hier gerade was von drei Listen gelesen. Heisst das, ich kann meine Ortspräferenzen auf drei verschiedenen Listen für die drei verschiedenen Auswahlmodalitäten variieren lassen? Also so spekulieren, für welches Verfahren (Abinote, Wartezeit, Adh bzw ZVS) es Sinn macht, bestimmte Unis aufzulisten?!

Mit der Bitte um Aufklärung,
Die Resa

Dr. Pschy
17.04.2005, 10:45
Nein, es gibt nur eine Moeglichkeit, 6 Unis in die richtige Reihenfolge zu bringen. Fuer die Auswahl nach Note und Wartezeit spielt die Ortspraeferenz ja auch gar keine Rolle.

Afri
17.04.2005, 11:40
Also es gibt drei Listen (jeweils eine für die Auswahl nach Note, Wartezeit und Hocschulauswahlverfahren) und du kannst dann überlegen, welche Uni an welchem Platz in welcher Liste am sinnvollsten ist

Poro
17.04.2005, 12:05
hi,

noch mal wegen dem Fragebogen. Wann muss ich denn dann diesen Fragebogen abschicken ? Und wo soll der denn bitte schön auf der Homepage von Greifswald sein? Oder kommt der erst noch? D.h., dass jeder eine potentielle Chance auf Greifswald hat? Und ich müsste Greifswald dann nur in der letzten Ortspräferenzzeile irgendwo angeben? Es ist bei Greifswald also egal, an welcher Stelle ich sie genannt habe?

Afri
17.04.2005, 12:33
Yupp! Und es sind ja noch vier Monate, bis da Auswahlverfahren losgeht. Also Geduld!! "Mitte April" ist ja noch nicht vorbei...

Stormground
17.04.2005, 13:03
Hallo!

Hat es einen Sinn, wenn ich dieses Jahr mein Abi mache - und dann folglich 0 Wartsemester habe - überhaupt die Liste für die Vergabe nach Wartezeit auszufüllen? Ich möchte nur an den 2 Unis studieren, die bei mir in der Nähe sind, ich hätte Sozialkriterium 4....
Naja, schaden kann es ja nicht, die Liste auch auszufüllen... was meint ihr?

funkytyreese
17.04.2005, 14:14
Well,

Ihr widersprecht Euch in Sachen Liste, oder? Selbst schießen macht berühmt, hat mein Sportlehrer immer gesagt. Also werd ich erstmal ins Info-Heft schauen und Euch nicht weiter nerven :-lesen
Grüße,

Theresa


--------

Jetzt neu: "Sagenumwobene Organisationen: CIA, NRO und ZVS". Erhältlich beim Buchhändler Ihres Vertrauens.