PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Habt ihr euch für Zahnmedizin oder direkt für Medizin beworben?



*Chiara*
04.07.2005, 22:20
Hi,
mich würde das einfach mal interessieren. Ich persönlich will ja Zahnmedizin studieren, aber früher haben sich ja auch wegen des etwas niedrigeren NCs viele für Zahnmedizin beworben, die eigentlich Medizin machen wollten (aus Hoffnung auf einen späteren Wechsel oder um überhaupt was medizinisches zu machen oder warum auch immer). Ich hab jetzt aus manchen Ecken gehört, dass sich aber nun wieder viele Hoffnung gemacht haben wegen des neuen ZVS-Verfahrens und es nun doch wieder direkt über Medizin versuchen - was für mich ja nur positiv wäre :-) Aber mich würde halt interessieren wie ihr das handhabt: habt ihr euch für medizin beworben (aber vielleicht die Semester vorher für Zahnmedizin) oder wie habt ihr es gemacht? Freue mich auf Antworten!

Liebe Grüße!!!

Chiara

lilxbee
05.07.2005, 00:53
mit 1,9 trotzdem medizin versucht

ich kenne welche über 2,0 die sich trotzdem für humanmedizin entschieden haben.. mit hoffnungen auf einen platz in unbeliebten unis

*Chiara*
05.07.2005, 18:31
na ja, ich hab 2,4 und meine chancen sehen auch nicht so rosig aus. andererseits war der nc beim SS 04 auch bei 2,4 und beim SS 05 bin ich ins auswahlverfahren für würzburg gesteckt worden und da waren nur 10 vor mir. man kann halt nicht sagen wie es laufen wird. nur hoffen :-)

lilxbee
06.07.2005, 00:59
wo hast du die werte her?
guck auf zvs .. unter downloads.. dann nc werte
und SS und WS ist kein guter vergleich.. nimm lieber WS04 und guck dir da die werte an

red_sun
06.07.2005, 10:40
Ich hab mich auch für Zahnmedizin entschieden. Möchte aber nach dem abgeschlossenen Studium ein Medizinstudium hinten dranhängen, wenn das finanziell noch möglich ist. Möchte man Kieferchirurg werden mussen man ja eh noch ein paar Semester länger als der "gewöhnliche" Zahni. Hat hier jemand im Forum beide Staatsexamen gemacht, und kann mir vielleicht sagen, wie das genau abläuft? Da man als Zahni sowieso viele Kurse machen muss, die Mediziner auch absolvieren müssen, dürfte das Studium hinterher eigentlich nicht mehr so lange dauern, oder?

*Chiara*
06.07.2005, 23:17
Das sind die Werte die in meinem Ablehnungsbescheid standen. Mit 2,2 ist man diesen Sommer reingekommen.

MediFreaK
06.07.2005, 23:21
hi, ein freund von mir is auch mit 2,2 diesen sommer nach erlangen gekommen. hatte leider meinen joker schon im winter verschossen :-blush
is toll, wenn man sieht, dass leute mit nem schlechteren abi rein kommen :-( :-))
naja aber ich bleib bei zahnmed und mit 2,1 könnte es klappen :-top