PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wahlfach nicht notwendig??



DocCoxen
11.07.2005, 14:18
Hey Ihr!

Ich wollte mir gerade das Formular fürs Wahlfach ausdrucken, kann es aber beim LPA (BW) nicht finden! Bei den Bestimmungen, die benötigt sind, um für's Physikum zugelassen zu werden, steht auch nichts von einem Wahlfach, das man belegt haben muss.. wie kann das denn sein? Oder habe ich was überlesen?? Habe auch schon gehört, dass bei manchen Unis das Wahlfach auch nicht wirklich ein Wahlfach ist, sondern nur 2 Möglichkeiten zur Auswahl stehen. Wie ist das bei Euch?

Liebe Grüße
DocCoxen

DocCoxen
11.07.2005, 14:22
sorry, muss meinen Eintrag verbessern! Hab alles gefunden, auch die Bestimmung.. upsi, da war ich wohl voreilig..
würde mich trotzdem interessieren, ob Euch Eure Uni das Wahlfach mehr oder weniger aufdrängt oder ob Ihr Euch das Fach wirklich frei aussuchen könnt!

ehec
11.07.2005, 14:24
hier in kiel gabs zwei moeglichkeiten: sport-, tauch und hoehenmedizin einmal sowie ernaehrungslehre. also derer nur zwei, aber dazu gabs dann noch die wortneuschoepfung des jahres gratis dazu: "wahlpflichtfach".
*koppschuettel*



ehec.

test
11.07.2005, 14:38
Wahlpflichtseminare gabs bei uns auch schon :-))

ToolKing
11.07.2005, 15:21
Hier in Gießen gab es in diesem Semester 9 Fächer zur Auswahl. Die Physiologie, Anatomie, Biochemie und Psychologie haben jeweils 2 unterschiedliche Seminare angeboten, vom Institut für die Geschichte der Medizin kam noch eines dazu.

Die Auswahl war in allem also recht groß... :-))

Finchen
11.07.2005, 18:22
Also bei uns in Ulm konnte man es sich eigentlich aus einem recht großen Spektrum aussuchen z.B. ne Sprache vom Sprachenzentrum / Kulturanthropologie / Amnamesegruppe / Stammzellenbio etc
Man musste halt nur sehr aufpassen, dass es das Fach was man gerne machen wollte auch gerade im Semester angeboten wurde , man einen Platz bekommt oder dass auch das Fach sich nicht mit dem regulären Stundenplan überschneidet....
Mir hat das dieses Semster erst voll den Schock bereitet, weil zum einen hier im SS das Angebot nicht so groß ist und ich echt Glück hatte dass es was gab, dass nicht unbedingt nachmittags war, wenn wir Biochemie-Praktikum hatten.
Hab dann Portugiesich belegt und es war echt ok!!!

flavour
11.07.2005, 19:30
In Frankfurt konnte man schon im 1. Semester sein Wahlfach machen, waren knapp 10 Seminare ungefähr.

Thema: Leiden berühmter Leute.

Von Elvis Presley bis Muhammed Ali wurden hier Biographien (1. Stunde) und anschließend die Krankheit auf biochemischer Ebene (2. Stunde) erläutert.

Selber musste man ein einziges Mal ein Kurzreferat (echte 5min) machen.

Finds gut, dass das jetzt schon weg ist, mit wenig Aufwand.

THawk
11.07.2005, 21:05
Wir hatten auch so einiges an Wahlfächern zur Auswahl. So gut 10, denke ich.


Wie waren denn bei euch die Prüfungen am Ende? Eher pro forma, weil man muss ja mal was für ne Note geschrieben haben, oder eher ernst? Ich hab irgendwie das Gefühl, dass ich das einzige Wahlfach mit ner ernst-gemeinten Prüfung genommen hab :-(

Patella
11.07.2005, 23:14
Bei uns gabs auch ein ziemlich grosses Angebot an Wahlpflichtfächern, aber insgesamt schon auf den reinen Medizinbereich bezogen, Portugiesisch konnten wir z.B. nicht belegen, dafür gabs Gesundheitspsychologie, Biopsychologie und Verhaltenspsychologie.....(sollte mal überlegen, ob ich im richtigen Studiengang gelandet bin *g*), ansonsten auch noch Humangenetik ,diverse Parasiten-Praktika und auch biochemische Experimente mit knock-out Mäusen.
Ich selbst habe mich für "Physikalische Grundlagen bildgebender Diagnostik" entschieden, zum Einen, weil mich das echt interessiert, gerade im Hinblick auf Orthopädie :-love , zum Andern, weils als einwöchiger Blockkurs in den Semesterferien angeboten wurde.
@ THawk
Ich hatte allerdings auch das Gefühl, nicht unbedingt das Fach mit dem geringsten Arbeitsaufwand gewählt zu haben (das wäre wohl eher "Medizingeschichte" gewesen, da wurden sogar TV-Serien wie die Schwarzwaldklinik besprochen! *g* War bestimmt witzig). Wir mussten ne PowerPoint Präsentation übers jeweilige Thema machen.

Viele Grüsse,

Patella :-)

ToolKing
14.07.2005, 10:48
habe unser wahlfachangebot noch unter den ganzen skripten usw. als pdf wiedergefunden und angehängt...

ich hatte den kurs "physiologische aspekte des tauchens" belegt. am ende stand eine studentenfreundliche klausur :-top

Doktor_No
14.07.2005, 13:18
DAS hab ich damals auch gemacht, sehr lässiger kurs, bei uns noch ohne klausur! unbedingt zu empfehlen!!!!

DocCoxen
14.07.2005, 16:02
:-top ich glaube, das haben wir alle richtig gemacht.. ich habe auch Portugiesisch belegt - musste keine Klausur schreiben, kein Referat halten, nur immer schön da sein. Und dafür gab's auch noch ein "sehr gut" :-wow