PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 [163] 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

zvesda
10.02.2009, 13:06
sieht leider so ziemlich danach aus als ob wir den wartesemestern hinterherrennen würden.. :-keks

little_lunatic
10.02.2009, 14:58
naja.. als "unsere" generation sich fürs warten entschieden hat wurden noch 6 benötigt. also genu passend für eine ausbildung und noch "erträglich". und wir sind jetzt ein wartender dicker brocken. ich denke "neue" warter gibts nicht so viele. 5 jahre sind einfach too much! ich weiß nicht wie ich mich damals entschieden hätte wenn ich die ws-entwicklung gewusst hätte. hätte dann wohl nicht plan B "warten" sondern plan C genommen. übers ausland oder irgendein wahnsinnskomplott... wenn ich jetzt - bzw. in 1-2 semestern anfange zu studieren hält mich das die nächsten 7 jahre in deutschland fest... so war das auch nicht geplant... :-/ bis zum ersten gehalt bin ich dann auch 31 (omg... da überfällt mich eine leichte übelkeit kombiniert mit ein wenig panik und atemnot bei dem gedanken....) und habe eine schuldenberg so groß wie der pariser eiffelturm. hm.. irgendwie nich so dolle aussichten. werd versuchen das beste draus zu machen...

Adrenalino
10.02.2009, 19:29
Hallo liebe fleißigen "Warter"!
Ich melde mich zurück aus der Versenkung, denn ich kann freudig sagen, dass das erste Semester Medizinstudium gut und erfolgreich hinter mich gebracht habe, geil was !?!!
Seit heute Abend weiß ich, dass ich Chemie, Biologie und Physik BESTANDEN habe! :D
Ich dachte, es macht euch vllt. Mut, wenn ich Euch sage: "Yes we can" - nämlich fast alle Ex-warter haben sämtliche Prüfungen auf Anhieb gemeistert! Nur hier und da ist wer durchgefallen. (Was aber problemlos nachgeholt werden kann.)
Es war schon recht viel zu lernen, gerade in Physik hatte ich so meine Sorgen weil ich da echt kaum nen Zugang zu finden konnte. Aber mit Hilfe von Altklausuren Kommilitonen, die mal was erklären können ging auch das.
Und das Gerücht von Nächte um die Ohren schlagen zum lernen, stimmt zumindest bei mir im ersten Semester nicht.
Ich hab zwar oft Abends gelernt, aber eigentlich niemals nach 0Uhr. Die letzten Wochen, als die Prüfungen auch noch geballt kamen, waren echt stressig, das Privatleben wirklich auf ein Minimum reduziert; aber das waren immerhin "nur" 3Wochen, und nochmals 3Wochen vor Weihnachten.. Gut, es wird angeblich auch noch mehr und stressiger werden (wir hatten hier in Wü ja noch kein Präpkurs) - aber immerhin kommt man auch rein in die Maschinerie. Und wenn es mal stressig mit dem Lernen ist, so fand ich die Zeit nicht total besch... weil man echt liebe nette Kommilitonen, Freunde gefunden hat, mit denen man das gemeinsam durchsteht!
Ich habe Freunde gefunden, die "ex-Warter" aber auch viele "jüngere" - und egal wie alt, man findet von 150Kommilitonen echt viele, mit denen man ziemlich gut kann.
Also mein Fazit des ersten Semesters: Ja, es war viel zu lernen, aber stellenweise fast weniger als ich befürchet habe. Anstrengend war es auf jedenfall, aber man hatte immer ein gutes Gefühl dabei. Hätte ich nicht so lange "gewartet" wie ihr.. wüsste ich nicht, ob ich mir das alles antun würde. Die Prüfungsphase war echt ätzend, aber dafür lebe ich jetzt im siebten Himmel... alle Prüfungen bestanden, Party feiern, Freizeit en masse, und im März wird auf Station nen Haufen Geld verdient! :-top
Ich bereue den Schritt, mit 25Jahren ein Medizin Studium zu beginnen, nicht!

Ich hoffe, mit diesem kleinen Fazit des ersten Semesters Medizin kann ich dem ein oder anderen von Euch eine kleine Motivationsspritze geben!

Ich grüße alle "Warter" ganz herzlich!! :-top

Euer Adrenalino

- momentan zufrieden und glücklich mit der Welt, die einfach mal in Ordnung ist, so wie sie ist. :-)

zvesda
10.02.2009, 19:54
DANKE!!! DAs ist so aufbauend und motivierend! dankedankedankedanke...

//stefan
10.02.2009, 20:32
Auf jeden Fall!!! Das ist Balsam für die geschröpfte Wartezeitlerseele...! :-top

Das ich das mal "in echt" von einem Studenten höre, der exakt meinem zukünftigen (Soll-)Werdegang entspricht! Physik, Bio, Chemie... alles schaffbar!!!
Sowas kann echt nen Motivationsschub geben. Vll. les ich das morgen nochmal nach der mündl. Prüfung. Die wird nämlich :-kotz...

Glückwunsch und hau rein, du hast es dir verdient... :-dance

to-bob22
10.02.2009, 20:41
oh man, ich wünschte ich könnte auch loslegen!!!
nimms mir nicht übel Adrenalino aber mich machst du nur neidisch, ich will auch!!
ich werd echt verrückt!! bin jetzt 26 hab 11 WS und nen Schnitt von 3,2...
so doll hab ich gehofft doch irgendwie nach gießen zu kommen, wo meine freundin letzes semester nen platz per los bekommen hat!

keine ahnung was ich jetzt machen soll, was wenns nächstes semester wieder nix wird! hab schließlich jetzt schon das gefühl langsam zu alt zu werden... mal sehen ob ich zur überbrückung nen basislehrgang auf der paracelsus schule mach und wenns passt gleich die hp prüfung hinterher!

es ist echt zum verzweifeln, da will man nun unbedingt aber irgendwie lässt einen keiner! man fängt schon an daran zu denken ob es schicksal ist das man nicht drankommt...

ich hoffe nur irgendwann bald lässt man mich einfach!!

little_lunatic
10.02.2009, 20:51
dich gibts noch?! dich hab ich ja ewig und drei tage nicht mehr im forum gesehen!! :-dance glückwunsch zur ersten runde!

runderling
10.02.2009, 21:17
Herzlichen Glückwunsch, Adrenalino, das hört sich an wie Engelsgeläut! Nicht nur dass du alles gepackt hast und damit bewiesen hast, dass auch die Warter nicht die Dümmsten sind, sondern auch , dass es machbar war ohne sich total zu verausgaben. Ich freu mich für dich und auch für mich, wenns denn endlich losgehen sollte. Drück mir de Daumen für den Winter, dann kann ich hoffentlich auch so positiv berichten.
Jetzt aber ran ans Feiern, Semesterferien, gelle?

Adrenalino
10.02.2009, 23:56
Na ihr! :)
Mensch, das freut mich ja, so eine positive Resonanz hier. Ist ja fast ein Gefühl wieder bei der Familie nach Hause zu kommen nach längerer Abwesenheit.. *kicher* ;-)
Und besonders an Stefan ein TOI TOI TOI so wie ich das lese, mündlich Prüfung wird sicherlich was werden, wollen wir wetten...?! :-top
Tja, jetzt kann in der Tat gefeiert werden, bzw war ich gestern schon kräftig - heute war "nur" Kino angesagt *räusper..* ; nach so viel lernen erst mal wieder so viel Freizeit zu haben, ist einfach ein tolles Gefühl :) Also, Jungs und Mädels, haut rein, ihr wisst, wenn ihr so weiter macht, werdet ihr bald studieren... ihr müsst diesen Weg nur weiter gehen, wenn ihr das auch wirklich wollt!
In diesem Sinne, allen eine gute Nacht! :-party :-winky

Dorsk51
11.02.2009, 10:01
DaISy sagt:

"Zulassungsbescheid - Hiermit erhalten Sie den oben genannten Studienplatz."

:-dance :-dance :-dance :-dance

Köln - Ich komme!!!

zvesda
11.02.2009, 13:56
dann mal glückwunsch! :-top und viiel erfolg ;-)

schmuggelmaeuschen
11.02.2009, 17:49
<-- auch nach Köln will, aber an die Uni und nicht fucking Labor....

Ria84
12.02.2009, 14:26
Hey,
jetzt hab ichs aber satt. Was denkt ihr? Ich habe zum naechsten Winter 10Wartesemester mit ner Note von 2,7? Werd ich drin sein oder brauch ich 11 WS??
Sicher 11, gelle?? Und dann zum Sommer 2010 wenn ich 11 habe, braucht man 12 und so weiter....stimmts??????????? :-wand :-wand :-kotz :-kotz

Mr. Pink online
12.02.2009, 15:33
Ja, ich denke schon, dass man zum Winter 11 braucht. Denn jeder, der zum SoSe nur knapp gescheitert ist (mit 10 oder 11WS), hat ja dann im WiSe mindestens 11WS. Deshalb wird die Zahl sicher nicht runtergehen. Aber ob es dann zum SoSe10 unbedingt 12 WS werden müssen?! Das lässt sich jetzt noch nicht sagen. Aber deine Sorge ist natürlich begründet, irgendwie hat man in deiner Situation doch das Gefühl, die Wartesemester laufen einem davon.

Genau das ist der Grund weshalb ich mich bewusst gegen das Warten entschieden habe. Bis ich 10WS hätte, bräuchte man wahrscheinlich 16.

Damit will ich niemanden kritisieren, der sich zum Warten entschlossen hat. :peace:

LG

zvesda
12.02.2009, 16:10
Damit will ich niemanden kritisieren, der sich zum Warten entschlossen hat. :peace:



Als ich meinem Hausarzt zu Anfang der Wartezeit um meine momentane LAge berichtet habe, hieß es von ihm : " Das ist ja verrückt, in dieser Zeit kann man ja ein anderes Studium abschließen. Für SOWAS würde niemand soo lange warten, das lohnt sich doch überhaupt nicht etc..."

Mein Chef hingegen sagt mir: Ich würde dasselbe tun wie Sie (er hatte damals auch nen Schnitt von 2.6 und ist über Los nach Heidelberg gekommen)*auchhabenwill

//stefan
12.02.2009, 16:32
Genau das ist der Grund weshalb ich mich bewusst gegen das Warten entschieden habe. Bis ich 10WS hätte, bräuchte man wahrscheinlich 16.
LG

Da kommen noch so ganz entscheidende Faktoren wie "Bestimmung", "Motivation" und "Idealismus"...
:-oopss :-)

Was machst du denn jetzt anstatt des Medizinstudiums?

Mr. Pink online
12.02.2009, 16:59
Ich studiere Biologie.

schmuggelmaeuschen
12.02.2009, 18:13
Ja, ich denke schon, dass man zum Winter 11 braucht. Denn jeder, der zum SoSe nur knapp gescheitert ist (mit 10 oder 11WS), hat ja dann im WiSe mindestens 11WS. Deshalb wird die Zahl sicher nicht runtergehen.
LG

Ich denke schon dass es auf 10 runter geht, weil so viele mit schlechter als 2,9 gibt es nicht, und viele mit 10 WS im SS auch nicht, da i.d.R. die Leute ja im Juni/Juli abi machen also im winter 8, 10 oder 12 haben...

Trotzdem könnte Ria mit dem NC probleme bekommen, denn wenn es bei 10 bleibt, wird der NC bestimmt hoch gehen...

//stefan
12.02.2009, 18:40
Ich denke schon dass es auf 10 runter geht, weil so viele mit schlechter als 2,9 gibt es nicht,[...]

Es war im Wintersemester noch nie höher als 10. Und ich hoffe das das auch so bleibt. Höchstens 10, besser weniger. Mein ABI ist übrigens 2,9... :-keks
Mein Traum für dieses Jahr 8 WS und Schnitt jenseits der 3. Völlig utopisch.
Meine Hoffnung ist 2010: WS 10 NC 3,x !

Mr. Pink online
12.02.2009, 18:49
Prinzipiell habt ihr recht. Zum Wintersemester erwartet man für gewöhnlich eine gerade Anzahl Wartesemester. Vielleicht hatt sich der Bewerberstau in der WZ-Quote jetzt etwas abgebaut und die Wartesemester sinken wieder auf 10.

Ist meiner Meinung nach aber immer noch zuviel zum Warten ...