PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 [237] 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

sunny0603
16.06.2010, 09:59
Arutha, ich glaube, du sprichst vielen von uns aus der Seele.
Ich denke jeder von uns, der sooooooo lange wartet, kennt die Phase, dass man zweifelt. Mir ging es auch nicht anders, aber jetzt bin ich mir so sicher wie nie zu vor.
Desweiteren verstehe ich auch nicht, warum man von der ZVS/Hochschulstart erst so spät Bescheid bekommt. Eigentlich müsste doch jetzt sowieso schon feststehen, wer über Wartezeit drin ist, denn die Altabiturienten mussten sich doch schon bis Ende Mai bewerben. Ich finde die Bescheide, wer über Wartezeit einen Platz erhält, könnten viel eher verschickt werden.

Asclepia
16.06.2010, 14:38
Darüber ärgere ich mich auch, ich habe 6 Wochen zum Quartal Kündigungsfrist! Wie soll man das machen?

Matzexc1
16.06.2010, 14:55
Willkommen im Club Asclepia.
Bei mir ist es genauso, dabei bin ich noch in der Einarbeitungsphase.
Ich kann zwar dann versuchen den Vertrag auflösen zu lassen, aber ob die mich lassen ist die Frage.

Asclepia
16.06.2010, 15:13
Meine Einarbeitungsphase war leider nur 6 Wochen lang ;-) Im August bin ich 1 Jahr da. Habe einen 2 Jahresvertrag, 2011 muss ich also auch noch meinen Vertrag verlängern, wird dann unbefristet.
Vertrag auflösen machen die bei uns nicht....zu wenig Personal.

Gut ist bei 12 WS, das man elternunabhängiges Bafög bekommt, bei 3 Jahren Ausbildung + 3 Jahren im Beruf. Mein einziger Trost. Und ich kann jetzt schon ne Menge sparen.

Arutha
17.06.2010, 06:34
Wow...danke für die vielen ehrlich Rückmeldungen...und den Zuspruch!

Tut irgendwie gut zu wissen, dass man nicht "allein" ist...!:-blush

Obwohl ich mir natürlich wünschen würde, dass wir alle sofort und jetzt einen Platz bekommen würden...!:-dafür

Geht denn dieses miese Gefühl irgendwann "von allein" weg oder gibts was was man tun? Ja ja ok...mit anderer Arbeit ablenken..;-) aber sooo einfach is das nicht...!


@pottmed: Jup 12Ws und 3,2 das macht das ganze natürlich nicht besser...und iwie hab ich Angst, dass ich immer ein semester "hinterherhinke" und dann mein halbes Leben einem Traum nachgejagt bin...und dabei vielleicht alles andere verliere.... :-heul

@Pheefke: Deine Worte in Gottes Ohr...! Hoffe mal dass das keine Phrase ist ^^ Du bist 31? :-top Auch nicht schlecht...find ich gut..ich heul hier mit 27 rum und Du bist sogar noch ein wenig älter...! Naja ich versuchs immer so zu sehen, dass wenn ich mit 33 dann (wieder) anfange zu arbeiten ich immer noch 30-35 Jährchen muss...und das immer noch verdammt viel Zeit...

@sunny0603: Und wie hast Du das geschafft, Dir "so sicher wie nie zuvor zu werden"? Ich dachte bis vor ner weile auch, dass ich das bin...und wo steh ich jetzt? :-(


Aber recht haste...da ja wirklich nur "Alt-Abiturienten" per Wartezeit reinkommen können und wir deutlich eher abgeben müssen, warum können die dann nicht die Wartezeitquoten im gleichen ABstand füher rausbringen? :-dafür

SteffiChap
17.06.2010, 08:06
Wir planen schon langsam unsere zwei Wochen Urlaub in Mexiko für Mitte/ Ende Oktober :-wow

Bin mir beinahe 100%ig sicher, dass ich noch ne Ehrenrunde drehen werde. Aber unter dem Aspekt, brutzelig braun gebrannt Cocktails aus einer Kokosnuss schlürfend mit meinem Liebsten am weißen Sandstrand unter Palmen zu sitzen und das türkisblaue Wasser vor der Nase zu haben...who cares? :-love

Also, ich freu ich, wenns mit der Zulassung klappt, ich bekomm aber auch nicht das Heulen bei `ner Absage....*Freuuuuuuuuuuudeeeee* :-))

sunny0603
17.06.2010, 08:18
@ Arutha

Ich hatte gerade zum letzten Wintersemester viele Zweifel,u.a. dass ich zu alt bin für so ein langes Studium, dass ich meinen festen sicheren Arbeitsplatz aufgebe und vieles mehr! Dann habe ich mir mal überlegt, wie es in 25 Jahren wäre. Da würde ich mich ärgern, dass ich aus solchen Gründen auf meinen Traum verzichtet hätte und mit Ende 20 ( bin nun 26 Jahre alt) ist man definitiv nicht zu alt! Zum anderen bestätigt mich meine Arbeit (arbeite seit drei Jahren auf einer Interdisziplinären Intensivstation) immer wieder in dem Wunsch Ärztin zu werden.
Bei mir wird es zum WS auch knapp, habe 12 WS und 2,8. Würde auch gerne im Norden bleiben oder nach Münster.
In zwei Monaten wissen mehr!
Ich wünsche dir, dass das miese Gefühl ganz schnell verschwindet! :-)

Katsumoto
17.06.2010, 15:10
Da ich einer glücklichen bin, die wohl dieses Jahr kaum zittern müssen (2,3) konnt ich mir meinen Studieort gott sei dank frei wählen und bin auch schon hingezogen.
Allerdings hatte ich die letzten Jahre auch das Problem meiner Chefin zu erklären, dass ich kündigen müsse, in der Hoffnung weiter beschäftigt zu werden im Fall einer Ablehnung durch die ZVS.

Ging auch nich wirklich gut aus. Stand im Januar ohne Job... naja. Damals fühlte ich mich ganz mies aber mittlerweile strahlt mir die Sonne aus dem ... :-) Denk mir halt. Wird schon irgendwie werden.


Gibs zu, du bist mein geheim gehaltener Zwilling! :-party
Nicht nur, dass wir beide 2,3 und 12 WS haben, auch das Jahr 2010 scheint bei uns seeehr ähnlich verlaufen zu sein ;)

Hab heute einen Telefonmarathon hinter mir, weil ich pöhser Mensch, die letzten 30 Tage KPP vor dem Studium absolvieren will. Also quasi arbeitslos, aber nicht arbeitsuchend. Bis ich das der Dame vom AA verklickert hatte rauchten sowohl iherer, als auch mein Kopf. Und am Ende war's für Lulu, weil es eh egal ist ob ich mich arbeitslos melde, oder net.

In diesem Sinne,
sonnige Grüße aus dem Münsterländle :-dance

thinker
17.06.2010, 15:31
hey Arutha...
ich kann dir da nicht helfen aber verstehe das Problem (sowohl deins als auch das deiner Freundin).

Was ich mich beim Lesen gefragt habe:

1. Was macht deine Freundin denn zur Zeit ?
2. Besteht nicht die Möglichkeit (näher) nach Münster zu ziehen ?
Ist Münster die nächste Uni ?

Also ich denke, dass es möglich ist beides unter einen hut zu kriegen, also zusammenzuziehen und Medizin zu studieren. Man muss sicher etwas zurückstecken, aber du musst ja auch während des Studiums nicht dauernd alle Vorlesungen besuchen. Jedoch sind 2 Stunden Fahrt auch nicht sooo wenig und die Bahn oftmals ein Spielverderber!
Wegen dem Alter: Mach dir da keine Gedanken!

LG & viel Glück!

Pheefke
17.06.2010, 21:30
@katso, jaja die kompententen Herrschaften vom Arbeitsamt.. da sag ich lieber ma nix zu.

Ist irgendwie logisch, dass ich in drei Monaten bis zum Studium keinen Job als Physio mehr finde. Welcher Arbeitgeber stellt mich denn für so kurze Zeit ein, Einarbeiten, viel Bürokram, um nach circa wei Monaten jemand Neues zu suchen. Die ham mir dann nen Stellenangebot, bei nem Leichenbestatter zu geschickt. Ich glaub ich spinn.... WÄr ja auch ne Art Krankenpflegepraktikum... vielleicht zuckt er ja noch^^

Naja die Dame vom AA fand den Spruch nich so dolle :-) Hab jetze nen 400,- Job und werd nen Monat vom KPP im Semptember absolvieren. Bis dahin bin ich wegen "Wartezeitpsychose" krankgeschrieben oder nur beschränkt arbeitsfähig.:-D

Würd mich freuen, wenn du auch zu unserem Treffen im Augsut nach Göttingen kommst . is denne

Arutha
18.06.2010, 06:39
hey Arutha...
ich kann dir da nicht helfen aber verstehe das Problem (sowohl deins als auch das deiner Freundin).

Was ich mich beim Lesen gefragt habe:

1. Was macht deine Freundin denn zur Zeit ?
2. Besteht nicht die Möglichkeit (näher) nach Münster zu ziehen ?
Ist Münster die nächste Uni ?

Also ich denke, dass es möglich ist beides unter einen hut zu kriegen, also zusammenzuziehen und Medizin zu studieren. Man muss sicher etwas zurückstecken, aber du musst ja auch während des Studiums nicht dauernd alle Vorlesungen besuchen. Jedoch sind 2 Stunden Fahrt auch nicht sooo wenig und die Bahn oftmals ein Spielverderber!
Wegen dem Alter: Mach dir da keine Gedanken!

LG & viel Glück!

Danke für die aufmunternden Worte!

Zu den Fragen:

1. Meine Freundin arbeitet in einem IT Systemhaus hier bei uns im Wohnort um die Ecke...!

2. Weiter von hier wegzuziehen wäre für Sie absolut keine Lösung...weil dann bei gleichem Gehalt ein ungleich höherer Arbeitsweg auf Sie zukommen würde und das wäre dann ein "Minus-Geschäft"!
Hatte ihr mal (halb im Scherz) vorschlagen zu kündigen und sich dann in Münster was neues zu suchen...das kann und werde ich aber nicht von Ihr verlangen! Warum heutzutage einfach so nen sicheren Job aufgeben? Zumal Münster meines Wissens nach gerade im IT Bereich jetzt nicht soooo optimal ist....

Ahh mit "nicht jede Vorlesung besuchen" will ich gar nicht erst anfangen...da kenn ich mich zu gut ;-).... sagen wir mal so, wenn ich studieren gehe dann hab ich mir geschworen richtig ranzuklotzen und dann will ich das Studium auch in der Regelstudienzeit schaffen...gerade auch wegen des Alters...da ist jedes Semester wichtig! :-oopss
Außerdem sind Vorlesungen ja meisten Morgens bis spät Mittags...in der Zeit ist meiner Süße sowieso in der Firma und da bringt mir das auch nix zu Hause zu sitzen...es geht halt darum, dass man Abends noch zusammen ist und zusammen lebt...und naja wenn ich um sagen wir mal 16 Uhr letzte Veranstaltung hab und dann irgendwann um 18 eher 19 Uhr zu Hause bin...kA ob das alles so Sinn macht... :(

Und Münster ist die nächste Uni...sind 80km dahin!
Hannover ist mit 120km etwas weiter, dauert mit dem Auto aber genauso lange und auch Zug ist ungefähr gleich schnell, allerdings ist das schon Niedersachsen und da würde das Semesterticket nicht für NRW gelten...also jeden Tag nach Hause wäre zu teuer!

Köln und Düsseldorf sind mit knapp 180 km noch am weitesten weg.., da brauchste mit der Bahn noch länger da die ja jeden Bahnhof im Pott ansteuert...und Auto ist auch nicht besser!

Zumal ich meins abgegeben werde...wie soll man das auch zahlen?

Naja und ganz wichtig, da mich meine Eltern wohl noch unterstützen würden (ich bekomme noch keine Elternunabhängiges Bafög, da erst 1 Jahr gearbeitet nach Ausbildung): Münster ist die einzige Uni in NRW die nur 275 Studiengebühren nimmt! ;-) Und ich hab so schon nen schlechtes Gewissen meinen Eltern in dem Alter wo andere sich schon ne Eigentumwohnung kaufen, nocha uf der Tasche zu liegen..da muss man das nicht überstrapazieren

Gruß, Arutha

loewin
18.06.2010, 16:04
hab heut nacht geträumt, dass ich zugelassen wurde. allerdings in erlangen (meine op 1 ist marburg und erlangen hab ich gar nicht gelistet) UND die ersten beiden wochen (!) des studiums musste ich in frankreich absolvieren...! absolut sinnbefreit.
geil oder ?! :-)) :-)) :-))

pottmed
18.06.2010, 16:19
:-D Erlangen ist ganz schön, aber ich will nicht nach Bayern :-nix

Strodti
18.06.2010, 17:25
Wer will das schon? *duckundweg*

pottmed
18.06.2010, 17:29
Das frage ich mich auch immer :-D

sunny0603
18.06.2010, 18:40
@ Löwin

Habe letztens auch geträumt, ich hätte einen Platz in Erlangen. Erlangen steht auch nicht auf meiner Liste, ich möchte gerne im Norden bleiben!

Mari87
19.06.2010, 17:54
jepp...bleibts alle da oben....
dann MUSS münchen mich ja nehmen :-dafür
;-)))

Nils.
20.06.2010, 14:10
KA, ob's passt, hatte aber gestern aber mal das Zeit Studium-Magazin in der Hand. Neben den üblichen Beschreibungen des jeweiligen Studienganges, stand bei Medizin, dass es üblich ist davor ne Ausbildung zu machen, wenn's nicht sofort über den NC geht.

Irgendwie verwirrend, dass das sich schon so eingeprägt hat. Ich meine es gab ja sonst auch schon mal Geschrei, dass "schlechte" Abiturienten Realschulabsolventen die Ausbildungsplätze weg nehmen, für einen Beruf in dem sie sowie so, wenn überhaupt, nicht lange arbeiten werden.

Matzexc1
20.06.2010, 14:57
Das Geschrei ist Blödsinn.Mein KP-Kurs sollte mit 16 anfangen,13 kamen. Der Kurs danach zählte 20.
Die Schulen wollen Abiturienten weil diese den Schnitt heben. In Stuttgart haben sie mal versucht einen Kurs nur mit Realschülern die schlechter als 3,0 waren zu fahren. Nach 6 Monaten hätten sie die Hälfte gerne wieder rausgeworfen.
Außerdem überlegen die meisten zu denen ich noch Kontakt habe ob sie was anderes machen. Ihnen steht die Pflege bis zur Oberkante Unterlippe. Und das nach nicht mal 3 Monaten.
Und wenn sie wollen das "schlechte" Abiturienten nicht Krankenpflege machen, sollen sie gefälligst ein paar hundert neue Studienplätze schaffen.
Stattdessen macht Lübeck dicht.

Pheefke
21.06.2010, 20:19
ok, bin doch nicht mehr ganz so cool. es fängt langsam an zu kribbeln... will gar nicht wissen, wie sich das so in 4 wochen anfühlt... ohjemene