PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 [261] 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

Traverso
14.02.2011, 23:25
Ach, rennmaus, was bist du doch für ein junger Hüpfer ;-)
Ich bin 35, hab 4 Kinder. Für mich hat es leider nicht gereicht.
Vllt zum WS... :-dafür

wunderlich
19.02.2011, 15:38
Also ich muss ehrlich sagen das ich finde dass du mit 23 dir schon so eine Kopf darüber machst.. Wie du schon gesehen hast gibt es super viele die 25+ oder 30+ sind... Ich finde wenn die langsam (berechtigterweise) sagen: OK langsam wird es Zeit einen Platz zubekommen, ist das voll berechtigt (nicht das deine Sorgen nicht berechtigt sind ;-) )
Aber du gehst doch sogar schon davon aus das du einen Platz bekommst, wo ist denn das Problem :-nix?
Seh es doch mal so, du bist (wenn alles glatt läuft) mit ca. 29 mit dem Studium fertig und bist ca. 35 und ein "voll" ausgebildeter Arzt.. na ja und dann kannst du immer noch locker 25Jahre in deinem Beruf arbeiten (tendenz steigend)
Also lass dich mal von niemandem Unterbringen, du hast noch alle Zeit der Welt :-winky

Streifi2011
20.02.2011, 13:13
Hei Leute!

Hab gerade mal mitgelesen und kann nur zustimmen, dass jeder seinen Weg gehen sollte.
Bin auch 28 und habe mit 16 Jahren meine Realschulabschluss gemacht. Danach hab ich eine Ausbildung in der Justiz gemacht, weil meine Eltern meinten "Arzt wirst du eh nie, geh in den öffentlichen Dienst". Totunglückich war ich schon nach 6 Monaten. Nach 3 Jahren hatte ich die Ausbildung endlich hinter mir, null Berufsaussichten in diesem Job, hab mein Abi an der Abendschule nachgeholt, nur leider war nach den 3 Jahren mein Ehrgeiz auf Kurzurlaub. Hatte mich wegen tollen Berufsaussichten bei Lehrern für Berufsschullehramt eingeschrieben, ein absoluter Fehler. Nach 2 Semestern hab ich erfolgreich abgebrochen. Nach weiteren unglücklichen Jahren in div. lahmen Tippsenjobs (Speditionen, Firmen, öff. Dienst) hab ich 2009 das Bore-out gehabt, d.h. ich war einfach nur noch wegen Unterforderung depressiv. Da ich aber 2010 geheiratet hab, kam erstmal das WS 10/11 für das Medi-Studium in Frage. Ist leider nix geworden. Nun ist es scheißegal wie lange ich warten muss (trotz 1,7), ich werde es durchziehen.
Klar könnt ich ab und an wegen der verschwendeten Zeit heulen, aber auf der anderen Seite wären viele Dinge nicht so gekommen wie sie nun sind.

Reaktion meiner Eltern "Wozu das alles, du hast nen festen Job und wenn es dann wieder nicht klappt stehst du da..." -> mir auch egal, wenn ich es nicht versuche ist alles viel schlimmer.
Mein Mann, mein Bruder und meine Schwägerin (Krankenschwester) stehen voll hinter mir. Meine Schwiegereltern werden es irgendwann erfahren, am besten nach dem Physikum ;-)

Also Leute, verfolgt euren Traum weiter!! Egal was die Leute um euch meinen, ihr müsst in dem Job arbeiten und kein anderer!!!

Absolute Arrhythmie
20.02.2011, 13:52
Absolut Daumen hoch @ streifi! Ich bewundere es absolut, wenn Leute ihr Abi auf dem zweiten Bildungsweg machen :-stud

Und auch den Rest kann ich 100% unterschreiben, das Geld was man verdient tröstet einen NULL über den Scheiß Job hinweg, den man machen muss...

wunderlich
20.02.2011, 19:10
Das denke ich auch, ich hab auch mit 16 meinen Realschulabschluss gemacht und eine Ausbildung zur Vermessungstechnikerin gemacht :-??? und dann mein abi nachgeholt. Hätte mir damals einer gesagt: Du willst irgendwann mal Med. studieren, hätte ich ihn wohl für verrückt erklärt!!
Na ja mein Abi war 1,9 und der TMS leider auch nicht die erste Sahne, bin viel zu locker rangegangen, na ja aber eins steht fest ich warte!!! Egal!!
Mach jetzt noch eine neue Ausbildung zur OTA und werde auch meinen Weg gehen ob früher oder später. Meine Familie steht total hinter mir, da bin ich auch echt froh drüber vor allem meine Mutter unterstützt mich voll und holt mich nach meinen Ablehnungsbescheiden immer wieder aus dem Loch raus ;-)
WIR SCHAFFEN DAS!!! HALTET DURCH!!!

Asclepia
20.02.2011, 20:32
Hallo wunderlich,
wie viele Wartesemester hast du denn schon? Ich habe leider zur Zeit erst 9, dauert also noch ziemlich lange :-heul

runderling
20.02.2011, 21:36
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es eine verteufelt harte Zeit ist, so lange zu warten. Habe zwei Ausbildungen hinter mich gebracht um dann mit 25 meinen Studienplatz nach 11 Wartesemester zu bekommen. Als ich Abi machte, lag die Wartezeit bei 6 Semestern und ist dann rasend schnell angestiegen. Und alle haben mir erklärt,dass ich verrückt sei so lange zu warten, nur meine Familie stand hinter mir.
Und heute studiere ich Heidelberg, komme gerade ins 4. Semester und trotz meines Oma-Daseins (waas...-wie alt bist du? ...da kannst du ja nicht mehr an Familienplanung denken ... und so einen schlechten Abi-Schnitt hattest du (2,3 ist halt bei 1,0-er Kandidaten indiskutabel) bin ich glücklich mit meiner Entscheidung, und für die Heidelberger Elite-Uni (*g*) anscheinend auch nicht zu doof, bisher habe ich alle Scheine ohne Wiederholungen gut eingesackt, musste mich nicht hinter den anderen verstecken. Und ich hoffe, dass ich auch im Sommer dann mein Physikum packen werde.

Also - haltet durch, es lohnt sich! Das Studium ist toll, lebt euren Traum, rückwärts betrachtet war die Zeit des Wartens zwar ein kleiner Abschnitt meines Lebens, auf den ich gerne verzichtet hätte, der aber keinen Weltuntergang bedeutet. Wenn ihr erstmal die Zulassung in den Händen haltet, ist das ein großartiges Gefühl!
Ihr packt es!

Absolute Arrhythmie
21.02.2011, 11:59
Danke runderling, das ist echt ein aufbauendes Posting :)

Streifi2011
21.02.2011, 12:36
das stimmt, nur langsam will man echt mal ran und noch ne ausbildung anfangen will ich auch nicht mehr. spare mir mein geld erstmal, ertrage den rotzjob hier und dann nix wie weg :-)

wunderlich
21.02.2011, 17:25
@ runderlich
Deine Worte sind Balsam für die Seele ;)!! Und verstecken muss man sich mit 2,3 definitiv nicht :-)) Aber du hast es geschafft und du wirst auch das Physikum schaffen :-top

Man ich komme mir heir schon ein bisschen doof vor.. bezüglich meiner WS also ich habe letztes Jahr erst mein Abi gemacht und dementsprechend erst 1 einziges Wartesemester :-blush
Wie war denn dein Abi Asclepia? Man das kann es doch auch nicht sein... das dass sooooo lange dauert!! Aber am Ende werden wir die besten Ärzte :-party

stagediver
22.02.2011, 15:55
blaa^^ ich habe nen 3er Schnîtt. ich warte seit 2007 und die Wartesemester hauen immer mehr ab.

vor 2 Jahren hieß es noch 8-10 WS. Mittlerweile liegen diese zwischen 11-13WS. Zudem kommt hinzu das die MHH (ja ich will dahin) immer zum WinterSem. läuft. Folglich muss ich also das halbe Jahr auch noch warten um könnte mit 14 WS rein.,....das sind 7 Jahre!!

Boahhh...hab jetzt 1 Jahr Zivi, 2,5 Jahre Ausbildung und arbeite z.Z. in einem Arbeitsverhältnis.

Absolute Arrhythmie
23.02.2011, 11:15
Und was soll uns das jetzt sagen? Dass du es ja so furchtbar schlecht hast?
meine Güte, wir warten hier ALLE!
Ich hab ein gutes Abi und sitz mir trotzdem bei der Warterei den Arsch ab. Ich will nicht nach Bonn, wo die nur im WS starten, aber ich muss trotzdem.

Andere Leute müssen an ne bestimmte Uni und kommen deshalb trotz WS und DN net rein, also man, stell dich mal net so an :-D

Wir sitzen doch hier alle im gleichen Boot.

Anna.1610
23.02.2011, 14:56
Hey Leute,
bin neu hier. Und bin direkt beim richtigen Thema gelandet...ich hab mein Abi 2008 gemacht und warte auch.....An manchen Tagen denk ich mir wirklich was das alles soll. 12 Wartesemester sind 6 Jahre und das ist echt hart. Ich hab ein FSJ gemacht, mach nun meine Ausbildung zur MTAF in Marbrug und höre dann noch von Freunden wie stressig das studieren ist...wo ich mir immer denk das sie froh sein können, dass sie schon studieren dürfen!
Ich mein klar, bei so einem Andrang an Studenten müssen die irgendein System reinbekommen...kann ich ja auch verstehen...trotzdem ist die Sache total deprimierend für uns alle.
Aber ich denke, man sollte seinen Traum verwirklichen und ich denke das Warten lohnt sich. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
Einen lieben Gruß an alle Mitwartenden!

stagediver
25.02.2011, 13:02
Und was soll uns das jetzt sagen? Dass du es ja so furchtbar schlecht hast?
meine Güte, wir warten hier ALLE!
Ich hab ein gutes Abi und sitz mir trotzdem bei der Warterei den Arsch ab. Ich will nicht nach Bonn, wo die nur im WS starten, aber ich muss trotzdem.

Andere Leute müssen an ne bestimmte Uni und kommen deshalb trotz WS und DN net rein, also man, stell dich mal net so an :-D

Wir sitzen doch hier alle im gleichen Boot.

willst du damit sagen ich hab kein gutes abi??? :-(

klar hab ich es furchtbar schlecht. ******* ich will studieren. wenn man sich durch ne ausbildung durchquält mit der hoffnung "danach nur noch 1 jahr"....:-(

nein mal im ernst. die lust vergeht langsam. ich bin meist optimistisch...aber blöde ist es.
hab mir ein plan für die nächsten 3 jahre gemacht. was ich noch alles machen und finanzieren muss..deshalb ist der job dann doch net ganz so schlecht.

wann ist eigentlich wartesemester treffen?

Absolute Arrhythmie
25.02.2011, 13:45
willst du damit sagen ich hab kein gutes abi??? :-(

klar hab ich es furchtbar schlecht. ******* ich will studieren. wenn man sich durch ne ausbildung durchquält mit der hoffnung "danach nur noch 1 jahr"....:-(

nein mal im ernst. die lust vergeht langsam. ich bin meist optimistisch...aber blöde ist es.
hab mir ein plan für die nächsten 3 jahre gemacht. was ich noch alles machen und finanzieren muss..deshalb ist der job dann doch net ganz so schlecht.

wann ist eigentlich wartesemester treffen?

Ich will damit sagen dass ich dein Gejammer irgendwie komisch finde. Es klingt so, als wärst du der einzige, dem es mit der Warterei schlecht geht und die ärmste Sau von allen.
Falls es dir noch nicht aufgefallen ist (kann ja sein): jedes Jahr bekommen 20% der Leute ihren Studienplatz über die Wartezeitquote.
Du hast ziemlich viele "Mitleider" und wirst hier eher nicht auf "Mitleid" stoßen, da es uns allen gleich geht.
"Wir Warter" haben eigtl alle ne Ausbildung gemacht und müssen jetzt in dem Job arbeiten und haben keine Lust mehr zu warten.
Ich mein, kannst ja gerne rumjammern, aber ich finds eher nervig.

stagediver
25.02.2011, 13:55
Ich will damit sagen dass ich dein Gejammer irgendwie komisch finde. Es klingt so, als wärst du der einzige, dem es mit der Warterei schlecht geht und die ärmste Sau von allen.
Falls es dir noch nicht aufgefallen ist (kann ja sein): jedes Jahr bekommen 20% der Leute ihren Studienplatz über die Wartezeitquote.
Du hast ziemlich viele "Mitleider" und wirst hier eher nicht auf "Mitleid" stoßen, da es uns allen gleich geht.
"Wir Warter" haben eigtl alle ne Ausbildung gemacht und müssen jetzt in dem Job arbeiten und haben keine Lust mehr zu warten.
Ich mein, kannst ja gerne rumjammern, aber ich finds eher nervig.

... aaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh ich hab doch bereits gesagt "im ernst".
ich bin auch nicht der heulende gammler. ich werde mich die nächsten 2 jahre noch nicht einmal bewerben. weil ich erstmal arbeite (n muss).
ohne moos nix los:-top

Absolute Arrhythmie
25.02.2011, 14:47
Da hat sich wohl mein innerer Jammer in meine Urteilsfähigkeit eingemischt, sorry ;)

stagediver
25.02.2011, 17:45
ich verzeihe dir :P

agouti_lilac
25.02.2011, 21:12
Der Thread heisst ja immerhin "Wartezeit-Depression? Lass es raus...!!!"

Auskotzen tat mir hier immer ganz gut.

langewartezeit
26.02.2011, 12:58
Mann, ich hoffe, dass die Warterei im Herbst endlich ein Ende hat- und ich drücke allen anderen die Daumen, dass es klappt :-top