PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

CINTIA
21.07.2005, 18:34
Abi 2004 in Bayern; 1,8 ; 2 Wartesemester

Das ich nicht gleich oder wenigstens im SS (knapp vorbei ist auch vorbei) studieren konnte hat mich auch erstmal ziemlich aufgeregt, vorallem weil drei Freundinnen von mir (eine mit 2,0!) sofort losstudieren konnten und jetzt halt schon ein Jahr "Vorsprung" haben.

Aber mittlerweile sehe ich es so, dass in jeder Absage auch eine neue Chance steckt. Nach dem Pflegepraktikum (3 Monate am Stück) bin ich nämlich wildentschlossen mal was zu erleben (no risk no fun;-) nach Argentinien "geflüchtet" und habe dort drei Monate in einem Kinderheim gearbeitet. Und ich übertreibe jetzt echt nicht (auch wenn ich es sonst oft tue), wenn ich behaupte:

Das war die schönste, glücklichste, den Horizont erweiterndste Zeit meines bisherigen (und vielleicht zuküntigen?!) Lebens. Wäre am liebsten nicht mehr heimgekommen.

so, also das war bis jetzt und ich hoffe meine Wartezeit geht jetzt entweder schnell oder wenigstens einigermaßen spannend rum.

Allen viel Glück,
CINTI

Hessejung
22.07.2005, 14:37
Nach dem Pflegepraktikum (3 Monate am Stück) bin ich nämlich wildentschlossen mal was zu erleben (no risk no fun;-) nach Argentinien "geflüchtet" und habe dort drei Monate in einem Kinderheim gearbeitet. Und ich übertreibe jetzt echt nicht (auch wenn ich es sonst oft tue), wenn ich behaupte:

Das war die schönste, glücklichste, den Horizont erweiterndste Zeit meines bisherigen (und vielleicht zuküntigen?!) Lebens. Wäre am liebsten nicht mehr heimgekommen.

so, also das war bis jetzt und ich hoffe meine Wartezeit geht jetzt entweder schnell oder wenigstens einigermaßen spannend rum.

Allen viel Glück,
CINTI

Hi,
das hört sich ja echt spannend an!!! Bist du auf eigene Faust dort hin?? :-)

Drück dir die Daumen!!!! :-top

Sandy1084
22.07.2005, 18:49
...mich kotzt es an...
...die ewige Ungewissheit (wann klappts, wo klappts???)
...die behinderten Berufsschullehrer, die totale Komplexe haben und einem bewusst schlechte Noten geben, weil Sie wissen, dass man danach Zahnmedizin studieren möchte
...hirnlose Mitschüler, die noch nie was von Bruchrechnen gehört haben
...das die, die Geld haben, sich ihren Studienplatz erkaufen
...Freunde, die es nicht verstehen, was es für einen bedeutet, auf seinen Traum warten zu müssen :"Ach ja mach jetzt halt mal die ausbildung, hab nix anderes bekommen!!!" sagen die


...zum Glück gibts ja Euch...

pottmed
23.07.2005, 00:51
...mich kotzt es an...

...das die, die Geld haben, sich ihren Studienplatz erkaufen


...zum Glück gibts ja Euch...

Naja, wäre schön wenn das ginge, ist aber leider auch nicht möglich :-(

Merve
23.07.2005, 02:09
Auch wenn dieses ein "Auskotz" Thread ist, möchte ich euch, als "EX-Warterin" mal Mut zusprechen.

Auch ich musste 6 Wartesemester ansammeln, bevor endlich der positive ZVS Bescheid kam... Die Wartezeit war auch für mich grausam, habe mich mit Jobs beim Otto Versand über Wasser gehalten und schliesslich ein FSJ gemacht. Dieses neigte sich dem Ende und ich dachte nur noch: Was jetzt?

4 Wochen vor Ablauf hatte ich einen Platz bekommen (damals wurden durch ein FSJ die Wartesemester noch doppelt angerechnet).

Ich hatte während des Studiums einen ziemlichen Vorteil, 1. ich brauchte kein Pflegepraktikum mehr machen und 2. ich wusste auf was ich mich da einlasse und habe das Studium in der vorgeschriebenen Zeit durchgezogen.

Die "Kleinen" ;-) nahmen sich gerne ein Freisemester vorm Physikum und dann hier noch eines und dort noch eines und am Ende, war ich plötzlich nicht mehr die Älteste, sondern der kleine Altersunterschied hatte sich ausgeglichen.

Seht nicht nur das Negative, ihr wisst was ihr wollt und habt ein genaues Ziel. Viele der Frischlinge haben genau das nicht.

Alles wird gut

Merve

Hessejung
23.07.2005, 15:27
...mich kotzt es an...

...die behinderten Berufsschullehrer, die totale Komplexe haben und einem bewusst schlechte Noten geben, weil Sie wissen, dass man danach Zahnmedizin studieren möchte
...hirnlose Mitschüler, die noch nie was von Bruchrechnen gehört haben
...das die, die Geld haben, sich ihren Studienplatz erkaufen


...zum Glück gibts ja Euch...

Mir ist bewusst dass das hier der "Auskotz-Thread" ist aber trotzallem:

BREMS DICH MAL ETWAS!

:-meinung

Leisure Suit Alex
23.07.2005, 15:45
...mich kotzt es an...
...die ewige Ungewissheit (wann klappts, wo klappts???)
...die behinderten Berufsschullehrer, die totale Komplexe haben und einem bewusst schlechte Noten geben, weil Sie wissen, dass man danach Zahnmedizin studieren möchte
...hirnlose Mitschüler, die noch nie was von Bruchrechnen gehört haben
...das die, die Geld haben, sich ihren Studienplatz erkaufen
...Freunde, die es nicht verstehen, was es für einen bedeutet, auf seinen Traum warten zu müssen :"Ach ja mach jetzt halt mal die ausbildung, hab nix anderes bekommen!!!" sagen die


...zum Glück gibts ja Euch...

Wo bzw. wie kann man sich in Zahn- oder Humanmedizin bitte einen Studienplatz kaufen?

SkyFlya
23.07.2005, 15:54
Ungarn und Tschechien :-party

Leisure Suit Alex
23.07.2005, 17:31
Ungarn und Tschechien :-party

Soweit ich weiss gibts in Tschechien Aufnahmetests und Interviews (wenn man denn überhaupt zum Auswahlverfahren eingeladen wird).
Und in Ungarn heulen doch auch genug dass sie nicht genommen wurden, bei nem Schnitt mit 2,4 oder schlechter kann man es da auch völlig vergessen... Also unter Studienplatz kaufen verstehe ich was anderes.

agouti_lilac
25.07.2005, 20:59
Mich kotzt es an, dass ich bestimmt gerade so anfange, wenn Studiengebühren eingeführt werden. Und dass man nur bis 27 Kindergeld kriegt und ich überhaupt nicht weiss, wie ich das Studium finanziert kriege.

hexenschwester
25.07.2005, 21:04
dauert die ausbildung zur arzthelferin zwei jahre? dachte, dass es nicht mehr möglich ist, zu verkürzen und dass man jetzt auch drei jahre dafür braucht??
also mein chef hat mit 2 jahre erlaubt-solange der dir keinen strich durch die rechnung macht und du Abi hast und in der zwischenprüfung keine mängel, ist das alles no problemo :-top

kahryn
26.07.2005, 15:01
@ hexenschwester:

danke für die antwort.
schade dass ich das nicht vorher wusste, dass man da evtl doch noch was drehen kann...
mir wurde als ich mich informiert hab gesagt: seit neuestem drei jahre, nix mit verkürzung wegen abi.
*grummel*

kahryn
26.07.2005, 15:10
und mich nervt, dass ich vermutlich mit 27 aus der versicherung geschmissen werde, da ich schonmal 1 semester studiert hab und mich damals von der versicherungspflicht für studenten habe befreien lassen, um weiter über meinen vater privat versichert zu sein.
die machen das aber nur bis 27 mit und dann zahlt die beihilfe nix mehr (meine eltern sind beamte) und man muss alles selbst zahlen und das ist... unbezahlbar.

hat jemand von euch erfahrung und weiß irgendwas was man da tun kann?
(hab schon die suchfunktion bemüht, aber dachte vielleicht weiß jemand von euch was neues...!!??)

grüßli,
die kahryn

CINTIA
31.07.2005, 15:52
@ Hessjung:
Ja ich bin alleine und sehr spontan nach Argentinien. Hat aber alles super geklappt, obwohl alle anderen eher skeptisch waren;-)
Aber wie gesagt, no risk no fun.
Hatte mich bei einer Gesellschaft zur Vermittlung beworben. Die sind aber nicht weiterzuempfehlen, die ziehen einem eher das Geld aus der Tasche.
Bin jedenfalls innerhalb von fünf Tagen reisefertig gewesen und ab gings.
War die beste Zeit, will wieder zurück!!!

DrStefanie
31.07.2005, 20:00
Also, ich kann nur jedem empfehlen als AuPair ins Ausland zu gehen... Ich bin zur Zeit in Atlanta, Georgia (in zwei Wochen ist mein Jahr bereits rum...) und es war eine wirklich wertvolle erfahrung!!

Also, wenn ihr ueber soetwas nachdenkt, dann kann ich euch gerne Infos schicken.

nil
01.08.2005, 09:19
@kahryn : es gibt private Versicherungen, die bieten Studententarife an. Falls Du dann einen Platz hast, bis dahin, könntest Du sowas abschließen, das geht von den Kosten her ( für lau gibt's allerdings nichts), am besten ruf mal bei der Privaten Gesellschaft an, bei der Deine Eltern für den Rest, den nicht die Beihilfe übernimmt, versichert sind und frage, was das so kostet...
Ansonsten: die gesetzliche muß Dich wieder nehmen, sobald Du beitragspflichtig beschäftigt bist, wenn Du sowieso wartest, such' Dir irgendeine Stelle...( Verkauf oder sonst was ). Allerdings weiß ich nicht, wie es ist, wenn Du dann wieder studierst, ob Du dann atuomatisch wieder rausfliegst aus der Kasse, für den Studium - Zeitraum....kläre das vielleicht mal durch einen Anruf bei der Kasse....meiner Mitbewohnerin ist das auch passiert, sie war dann bein der Debeka im Studententarif versichert. Die übernahmen zwart nur maximal den 1,8 fachen Satz, aber sie hat das dann vorher immer gesagt und es war nie ein Problem....

TinkPink
01.08.2005, 13:52
@kahryn

Hm, also das mit der Krankenversicherung ist doch eigentlich nich so das Problem als Student über 27, zumindest find ich es nicht unbezahlbar -
die privaten Versicherer sind da zwar etwas teurer (z.B. Allianz ca. 120€/Monat), aber die Betriebskrankenkassen find ich vom Beitrag her ganz ok, bleibe bei meiner bisherigen BKK Mobil Oil als Studentin für ca.56€/Monat versichert und bekomme alle Leistungen wie bisher (natürlich nur wenn man nebenbei nur ´n Minijob auf 400€Basis macht).
Das ist doch eigentlich bezahlbar, oder nicht?
Eine günstigere Alternative hab ich bisher jedenfalls nicht gefunden.
Naja, ab 30 verdoppelt sich der Betrag leider, aber bis dahin kann man sich ja noch was anderes einfallen lassen :-top

Hawkeye
01.08.2005, 15:45
nochmal zur Wartezeitdepression:

Ich überlege seit Tagen wie wohl beim neuen Verfahren die Ablehungsbescheide aussehen... ob die ZVS sich mal was Neues ausgedacht hat, um uns mit unseren 8 WS mal was tolles Neues zu zeigen???

Über Zusagen mach ich mir keine Gedanken - hab eh noch nie eine gesehen *heul*

altalena
01.08.2005, 16:25
nochmal zur Wartezeitdepression:

Ich überlege seit Tagen wie wohl beim neuen Verfahren die Ablehungsbescheide aussehen... ob die ZVS sich mal was Neues ausgedacht hat, um uns mit unseren 8 WS mal was tolles Neues zu zeigen???

Könnten ja jedem Abgelehnten ein Bonbon mit in den Umschlag stecken, hi hi :-D



Über Zusagen mach ich mir keine Gedanken - hab eh noch nie eine gesehen *heul*

Hab diese Nacht geträumt, ich würd 'ne Zusage bekommen. Allerdings stand nicht da, an welcher Uni...... war trotzdem genial! :-top

HonorisCausa
02.08.2005, 14:11
nochmal zur Wartezeitdepression:

Ich überlege seit Tagen wie wohl beim neuen Verfahren die Ablehungsbescheide aussehen... ob die ZVS sich mal was Neues ausgedacht hat, um uns mit unseren 8 WS mal was tolles Neues zu zeigen???

Über Zusagen mach ich mir keine Gedanken - hab eh noch nie eine gesehen *heul*


Wenn man sich mal überlegt, dass man für eine ZVS-Zusage mehr Zeit investieren muss, als zum Beispiel fürs Abi, dann wäre doch eigentlich auch eine vergleichbare Vergabe dafür angemessen, so mit Orchester, großer Rede des ZVS-Direktors und und und..., :-D
Ja ja, wie diese Zusage wohl aussehen wird....??? :-oopss